• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Zeitreisende mit Handy in einem Film von 1928 zu sehen

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
heyyyy

das hab ich euch gesendet xD

ach und wegen der unwahrscheinlichkeit mit der handy theorie: wenn sie durch die zeit reisen könnte, würde sie garantiert auch ne möglichkeit haben durch die zeit ein gespräch zu führen ;)

trotzdem lustige entdeckung :D
 

Ronk

Mitglied
Hab gehört das Netz damals soll echt gut gewesen sein *augenroll*

Schafft das jetzt echt jeder vollidiot mit ner dämlichen Theorie hier in die News?
 

carbonite

Mitglied
vorallem der empfang muss damals super gewesen sein^^ damals gab es da bestimmt schon hd+ netz sendestationen^^ xD aber es sieht wirklich so aus als wenn sie telefoniert und sie ein handy in der hand hält!
 
M

marcodoncarlos

Guest
die frau hört radio und ein pferderennen worauf sie gesetzt hat ist im gange und sie feuert ihr pferd an und als sie stehen bleibt überqueren die reiter die ziellinie.

so könnte es sein.
 

BirnenFan

Mitglied
Eindeutig. Damals war aber auch der IPod noch ein tragbares Grammophon. Daher auch das runde "Click Wheel". Da haben sie einfach das Schallplattendesign fortgeführt. ^^
 

onemaster

Neues Mitglied
"Das Video scheint entmystifiziert. Ein aufmerksamer und in der Mediengeschichte firmer Follower unseres connect-Tweets hat die bisher plausibelste Antwort auf das Rätsel geliefert. Es würde sich demnach um ein Hörgerät von Siemens handeln, das das deutsche Unternehmen 1924 entwickelt hat. Es handelt sich um ein "kompaktes, handtaschengroßes Gerät mit einem Mikrofon und einem Verstärker". Auf der Internetseite von Siemens ist nachzulesen, wie das Gerät funktionierte und es sind auch Bilder davon zu finden. Die Menschen auf den Schwarz-Weiß-Bildern halten die Lautsprechereinheit genau wie ein Handy und erinnern damit an die Dame in dem Charlie-Chaplin-Film von 1928. Klingt logisch. Vielen Dank an Twitter-User "UrsaBerlin"! "
 
Oben