• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

XcodeGhost: Malware-Apps im Apple App Store gefunden

Echse

Bekanntes Mitglied
Komisch. Scheinbar schreiben einige Seiten nur voneinander ab, ohne vorher nachzuforsche.
Hier mal ein Beitrag eines Users, der sich das etwas genauer angeschaut hat

http://www.heise.de/forum/Mac-i/News-Kommentare/App-Store-Apple-bestaetigt-XcodeGhost-Infektionen/Hier-ein-paar-Infos-Es-wird-im-Moment-viel-Unsinn-geschrieben/posting-23729168/show/
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Sicher ist keine Plattform. So viel ist mal sicher.

Ich lese den Beitrag von HansP2 eher so, dass er versucht etwas klein zu reden. Da fallen Wörter wie "fahrlässig", "Etwas mulmig wird mir" oder es wird gleich ein Vergleich zur bösen Konkurrenz geschaffen die es ja auch nicht besser macht mit Sätzen wie: "und bei MS gibt es quasi überhaupt keine Eingangskontrolle".
 
Zuletzt bearbeitet:

Echse

Bekanntes Mitglied
Und so sieht der entstandene Schaden aus

http://de.engadget.com/2015/09/21/hacker-bekenntnis-vorsicht-in-apples-app-store/

Als Konsequenz wird Apple wohl alle Entwickler zwingen xcode nur noch von Apple Seite herunterzuladen. Gleichzeitig werden wohl die Server Kapazitäten erhöht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Auch wenn es innerhalb von 7 Jahren der m.W. bisher einzige Fall ist, ist die Sicherheitslücke unbestritten vorhanden (gewesen). Ich bin mir aber sicher, daß diese Lücke von Apple innerhalb kürzester Zeit geschlossen werden wird.
 
Oben