• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

WWDC 2015: Apple-Keynote heute ab 19 Uhr im Liveticker

Echse

Bekanntes Mitglied
Bei iOS 8 konnte man doch schon sehen, dass vieles einfach 1:1 von Android kopiert wurde

Du meinst wie jetzt bei android m ?


Ich werde daher bei Google Music bleiben da ich bis heute absolut nichts vermisse.
--> kannst du gerne machen. Viele andere werden zu Apple Music gehen.
 

Andre2779

Aktives Mitglied
"Es wird von 10 Dollar monatlich gesprochen und die ersten drei Monate kostenlos sein."

Damit liegt der Preis auf dem Level von Google Music. Wenn da jetzt keine "Killer - Features" kommen ist er einfach ein weiterer Streaming-Dienst auf den Apple Kunden Jahre umsonst gewartet haben.
 

Echse

Bekanntes Mitglied
Damit liegt der Preis auf dem Level von Google Music. Wenn da jetzt keine "Killer - Features" kommen ist er einfach ein weiterer Streaming-Dienst auf den Apple Kunden Jahre umsonst gewartet haben.

Und den letztendlich doch viele abonnieren werden:)
Und sollte Apple das auch noch für android anbieten( natürlich kostenpflichtig) wandert noch mehr in die Apple Taschen.

Ich denke, heute Abend wird nicht nur spotify schwitzige Hände bekommen.
Auch Google wird etwas angespannter sein. Denn schließlich geht es auch um deren Kunden :)
 

Andre2779

Aktives Mitglied
Wie gesagt ohne Killer-Feature gibt es als Android User keinen Grund einen Dienst zu nutzen der genau so viel Kostet. Aber man darf gespannt sein. Vielleicht komponiert Apple auch selbst Musik die dann exklusiv über Apple Music zu haben ist ;)
 

Echse

Bekanntes Mitglied
Ich denke, langweilig wird es auf keinen Fall heute Abend. Neben Apple Music steht wohl noch die Apple watch auf dem Plan. Öffnet Apple die watch für Entwickler ( native Apps ). Würde die Apple watch noch ein Stück unabhängiger machen.
Vielleicht kommen sogar erste Verkaufszahlen. Oder ein Hinweis, wie das sw Geschäft läuft.
Und natürlich iOS 9.
weitere stabilitätsvernesserumgen und noch mehr Sicherheit sind lobenswert, wenn es denn kommt.
Lässt sich aber heute schwerlich verkaufen.
Also Apple muss bei iOS 9 wohl noch etwas bringen.

Auch ist die Rede von weiteren Ländern, wo Apple Play starten soll.

Alles in allem. Ich bin gespannt.

Nachtrag
Apple peilt tatsächlich 100 Millionen Apple Music Nutzer an
Sehr ambitioniert finde ich
http://www.macerkopf.de/2015/06/08/last-minute-infos-wwdc2015-hardware/
 
Zuletzt bearbeitet:

Andre2779

Aktives Mitglied
"weitere stabilitätsvernesserumgen und noch mehr Sicherheit sind lobenswert, wenn es denn kommt."

Solche Inhalte sind doch immer nur leere Phrasen. Ja mehr Sicherheit, und mehr Stabilität. Diese Phrasen kann man bei JEDEM Updaten zu JEDER Software bringen. Also nichts neues.

"Auch ist die Rede von weiteren Ländern, wo Apple Play starten soll."

Apple Pay macht doch schon seit über einem Jahr die Runde. Wo genau kann man das denn in Deutschland nutzen? Ich sagte doch damals schon in Deutschland wird Apple Pay keinen Erfolg haben. Mal sehen ob Google das besser machen wird. Dank Bankeinzug und Paypal wird der Start sicherlich leichter.
 

Echse

Bekanntes Mitglied
Apple Pay macht doch schon seit über einem Jahr die Runde.

Wirklich? Und ich dachte, dass es erst im Herbst letzten Jahres gestartet ist.
Apple Play soll nach Europa kommen ( England )
Und evtl. China.
Erst mal die großen Märkte und "Apple Märkte "
England und China zählen zweifellos dazu.
 

Andre2779

Aktives Mitglied
Achso, wenn Google in Deutschland gestartet ist, kommt Apple 3 Jahre später auch wieder dazu. Alles klar :D
 

Echse

Bekanntes Mitglied
@andre

WENN Google in Deutschland mal gestartet ist.
Bis jetzt ist Google Pay für die nächsten Monate nur ein süßer Traum :)
WENN es dann startet, dann nur in den USA.
Bis da mal andere Länder kommen, vergeht meiner Meinung nach noch mindesten 1-2 Jahre.
Wo wird wohl Apple Pay in 1-2 Jahren sein?
Also wann Google Pay mal nach Deutschland kommt, sollte hier und heute nicht das Thema sein.
Auf alle Fälle nicht mehr dieses Jahr. Garantiert nicht.
 
B

Bergheini

Guest
ihr "fans" aller seite argumentiert aber auch immer gleich. ist euer system oder hersteller der erste, dann ist das ganz wichtig und innovativ und die anderen klauen doch bloß. ist er spät dran, dann ist es doch nur wichtig, wer das beste produkt daraus macht.

die appelfans waren immer so stolz darauf, dass apple die erste mit kapazitiven touchsmartphones und solchen tablets waren, aber bei der watch oder dem streaming ist das auf einmal völlig egal. die androidfans argumentieren genau andersherum. nicht weniger albern.

merkt ihr das denn nicht selber?^^

zum thema streaming:
ich habe "xbox music", bin aber mit der ios-app auf dem ipad nicht so richtig zufrieden. apple-streaming käme nur in frage, wenn die apps überall gut sind. ich habe einen windows-rechner, ein ipad und ein android-smartphone. es gibt sicherlich noch mehr leute wie mich, die sich nicht in eine herstellerecke pressen lassen wollen und die erreicht man nur, wenn man auf alle systemen seine dienste vertritt. apple hat das inzwischen auch verstanden.
 

Echse

Bekanntes Mitglied
"....und die erreicht man nur, wenn man auf alle systemen seine dienste vertritt. apple hat das inzwischen auch verstanden..."

Also die Apple Music App wird wohl auf absehbare Zeit die Ausnahme bleiben, welche für andere Plattformen angeboten wird. Und das auch nur aus dem Grund, weil Beats Music zu dem Zeitpunkt, als Apple Beats kaufte, diese Apps bereits da waren. Was soll Apple machen? Diesen Leuten kündigen?
Daraus aber abzuleiten, dass Apple darauf angewiesen ist, seine Dienste auch für android verfügbar zu machen, ist komplett falsch gedacht.
 

Andre2779

Aktives Mitglied
"Daraus aber abzuleiten, dass Apple darauf angewiesen ist, seine Dienste auch für android verfügbar zu machen, ist komplett falsch gedacht. "

80% aller Smartphonenutzer tummeln sich unter Android. Mittlerweile gibt es genug Apps die erst auf Android und dann zu iOS kommen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

bocadillo

Bekanntes Mitglied
André

Es ist sch..... Egal wieviel % der smartphonenutzer sich unter Android tummeln - es zählt einzig und allein was mit diesen zu verdienen ist und das hält sich sehr in Grenzen !!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
B

Bergheini

Guest
einen musikdienst wollen viele aber nicht ausschließlich auf ihrem smartphone nutzen.

apple wird sich bei jedem dienst genau überlegen, ob man ihn ios-only oder plattformübergreifend anbietet.
 
B

Bergheini

Guest
sorry kann nicht editieren.

manche dienste wie die icloud oder imaps sind eben zugaben um ios-geräte zu verkaufen. andere wie die musikdienste, itunes oder das streaming, stehen eben mehr für sich. filme oder musik will man eben nicht ausschließlich auf applehardware genießen.
 

sabu

Mitglied
wird schneller..

schon lustig wie die Lobhudelei für das neue os ausfällt, wird schneller, mehrfach wiederholt.
könnte evtl. damit zusammenhängen, das letztens einer win10 auf sein 2015 macbook installiert hat, und bemerkte, dass dies schneller laufen würde.
 
F

foetor

Guest
Wieviel Geld bekommt der Typ eigentlich pro
Whooooooo Yeaaahhhhh?

:D:D
 

N73Willi

Mitglied
Ohne jetzt gleich verächtet zu werden, aber wen wollen die denn mit Aussagen wie:

+++ 19:31 + + +

Wow... ein direkter Vergleich mit Android - hier nutzern nur 12% die neueste Version...

+ + + 19:30 + + +

iOS 8 wird von 83% aller iPhone-Nutzer verwendet...

groß beeindrucken !? Das ist doch wirklich nur Augenwischerei für jene, die sich ein Smartphone anhand von Werbeaussagen kaufen... Für alle andere kommt es etwas lächerlich rüber ein Hersteller übergreifendes System mit dem eigenen exklusiven iOS zu vergleichen, dass lediglich auf ein paar zurückliegenden Generationen läuft und das auch noch ohne radikale Änderungen...Ob jetzt iPhone 5 oder 5s, wird sich nichts bewegendes abspielen...Zumal iOS genau auf die derzeitigen iPhones hin programmiert wird und nicht Spielraum für andere Hersteller bieten muss...Selbst Nexus Geräte sind ja keine Google Geräte, sondern Motorolas, LGs etc., die in Zusammenarbeit mit Google lediglich stärker forciert werden und dadurch früher an der Portierung feilen können...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben