• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

WM Handy als W-LAN Router aber am FESTnetz

SoJu

Neues Mitglied
Hi!

ich habe bereits etliche Artikel gefunden, wie man ein WM Handy als W-LAN Router nutzen kann wenn man mit einem dritten Geraet ueber das Mobilfunknetz ins Internet moechte. Da ich keinen W-LAN Router habe wuerde ich das Handy aber gerne so nutzen, dass ich vom Laptop per W-LAN mit dem Handy verbunden meinen normalen kabelgebundenen DSL Zugang nutzen kann. Ist das moeglich?
 
T

TheHunter

Guest
klar, du mußt nur ein adhoc netzwerk vom notebook aus erstellen, dafür die internetnutzung freigeben und kannst dich da dann mit deinem handy einklinken. Sollte genau so funktionieren als ob du dich direkt auf einem router einklinkst.
 

SoJu

Neues Mitglied
Vielen Dank fuer Deinen Beitrag. Ich meinte das genau andersherum. Ich will mit dem Laptop ueber das Handy auf mein kabelgebundenes DSL zugreifen. Das Handy soll also ueber kabelgebundenes DSL ins Internet und ich will dann mit dem Laptop drahtlos ueber das Handy diese DSL Verbindung nutzen. Geht das?
 
T

TheHunter

Guest
Wie soll das funktionieren? Wie willst du dein Handy an ein Modem anschließen?
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Das kann nicht funktionieren, ohne das ein Wlanrouter vorhanden
ist. Du brauchst ja praktisch ein Kabel das vom Handy zum DSL Modem geht.
Das Handy als Wlanrouter zu nutzen wird eher als Acesspoint funktionieren.
Macht auch nicht wirklich Sinn da die Wlannutzung den Akku des Handy entsprechend flott entlädt.

Kauf dir lieber für kleines Geld bei Ebay einen Wlanrouter.
 
T

TheHunter

Guest
Wollts gerade sagen, Wlan-Router sind inzwischen ziemlich billig, gibts schon für 40€ wenn man keine Wpa verschlüsselung braucht und selbst dann...
 
T

TheHunter

Guest
Ja aber wenn man z.b. aufm Land wohnt wo eh wenig leute ahnung von PCs haben und dann auch noch der nächste Nachbar ausserhalb der Wlan-Reichweite sein haus hat, reicht ne WEP Verschlüsselung eigentlich aus.
 
Oben