• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

WLAN und Zugriffsrechte

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Möchte ganz gerne bei mir @home WLAN einrichten und meine Rechner vernetzten für Daten und Drucker tausch. Natürlich soll auch jede Kiste ins Internet können.
Mein Problem ist jetzt aber, wie ich meinen Nachbarn mit einer WLAN Karte an meinem Inet-DSL-Flat-Anschluß, aber nicht an meinen Freigaben, am dümmsten teilhaben lassen kann.

Irgendwelche Ideen und Tipps?
 

WickBlau

Mitglied
Hi,

was für Betriebssysteme verwendest du/dein Nachbar?

Wie gehst du momentan ins Internet? Router, Proxy, oder ganz "normal" über den LAN-Anschluss deines PCs?

Bei Bei Windows NT/2000/XP ist ja Zugriffsvergabe über ein Usermanagement kein Problem. Ein Proxy-Progrämmchen auf deinem Rechner (vorausgesetzt er ist direkt per LAN-Karte ans DSL-Modem angeschlossen) könnte sehr einfach deinem Nachbarn den Weg ins I-Net ebnen.

Grüße, WickBlau
 

Urbel

Mitglied
Ich würde in deinem Fall auch zu einem Proxiprog. hintendieren. Da kannst Du schön die Rechte per IP - Adresse zuteilen. Besser geht es gar nicht und der Datenverkehr für Internet lässt sich auch noch steuern. Ob Http, Ftp, Mail usw.

Schaue Dir doch den JanaServer mal an. Kostet nichts und ist für deinen Zweck das Richtige.
Cu
 
Oben