• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Windows Phone: Samsung wieder willig, wenn Microft einlenkt

bormo

Mitglied
wenn *Microft* einlenkt

Hallo AM, vielleicht solltet Ihr ein Seminar über das Korrekturlesen besuchen...

Peinlich.
 
H

Heisenberg

Guest
Ach, wer braucht schon Samsung-WP-Phones, soll Samsung doch weiter zahlen. ;)
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Ich denke MS wird darauf eingehen. Die Klagen gibts ja nur, eben weil Samsung nicht mit MS zusammen arbeitet. Ich denke das ist eher das Druckmittel und MS hat damit genau das erreicht, was sie wollten.

Was kann denen schon besseres passieren als das Samsung wieder Windows Phones bringt?
Samsung selbst sollte auch interesse haben, schließlich sind sie ja - wie Boca schon immer sagt - viel zu abhängig von Android und so hätten sie auch eine Möglichkeit gegenüber Google Druck auszuüben. Mit Tizen wird es ja ganz offensichtlich nix mehr.
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
PF

Es wäre doch eigentlich wünschenswert, wenn Android, außer von iOS, mal ein wenig Konkurrenz bekäme, oder etwa nicht?
Statt dessen, muss man nicht wieder olle Kamellen raus holen, oder?
Findest du nicht, das Samsung ein gewisse Abhängigkeit von Google hat? Ich glaube schon....
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Absolut. Natürlich haben sie diese Abhängigkeit und natürlich wäre es für uns Verbraucher nur das Beste, gäbe es mehr Konkurrenz.
Das ist aber auch Hausgemacht bei Samsung. Das sollte man nicht vergessen.
Warum hat denn Samsung mit Windows Phone aufgehört?
 

chief

Bekanntes Mitglied
@Ben
Und immer noch keiner will. Microsoft spielt uns doch was mit diesen gefühlten 1000 Modell was vor. Mit jedem neuem Lumia X35er Modell kommt man in die Medien.

@Pixel
Es gibt mit WindowsPhone und OS10, in meinen Augen, genug große Konkurrenz. Der Kunde will es doch auch nicht. Selbst hier, in Technikaffinen Foren, haben die Systeme Probleme akzeptiert zu werden. Allen voran OS10.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
@ben:
Das habe ich aber anders gelesen. Wie kommst du zu der Aussage?
http://www.drwindows.de/content/2243-samsung-ativ-s-heimliche-windows-phone-superstar.html


@chief:
Das liegt aber schlicht und einfach am Marketing. Windows Phone findet ja quasi gar nicht statt und bei Blackberry siehts noch viel schlechter aus. Blättere doch mal die Flyer der Elektronikmärkte durch und schau dir die Präsentation der Geräte im Vergleich zu Android-Geräten an.
Wie gesagt: Hausgemacht.
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
"wenn *Microft* einlenkt"
-->so heisst doch der Bruder von Sherlock, vielleicht hat der wirklich etwas damit zu tun? ;-)

chief
"haben die Systeme Probleme akzeptiert zu werden. Allen voran OS10."
-->was ich grad bei OS10 sehr schade finde
 
Zuletzt bearbeitet:

chief

Bekanntes Mitglied
@Pixel
Das stimmt, dass mit den Flyer von Blödmarkt und co. Aber!, ich schrieb von den Technikaffinen Seite auf den sich Technikaffine Menschen tummeln.

Du selber hattest dich zb. für ein WP entschieden und nicht für ein OS10 Gerät. Obwohl du weißt, dass man Android Apps installieren kann. Wie soll dann wenigstens die "Mundpropaganda" funktionieren?

@nohtz
Ich empfehle es jedem, der nicht gerade ein App Junkie ist und keine Angst vor etwas neuem hat. Aber mehr geht auch nicht. Der Rest muss von BlackBerry kommen.
 

REhuus

Mitglied
@chief

"Es gibt mit WindowsPhone und OS10, in meinen Augen, genug große Konkurrenz. Der Kunde will es doch auch nicht. Selbst hier, in Technikaffinen Foren, haben die Systeme Probleme akzeptiert zu werden. Allen voran OS10."

Weil auf dem Großteil der technikaffinen Seiten 80% der User irgendwelche Spielkinder sind. Da reicht der Horizont eben nur bis zum nächsten wütenden Vogel und dem eintausendzweitem Widget. Leider ist diese Nutzergruppe durchaus entscheidend für Otto. Niemand braucht Android und kaum einer nutzt dessen Möglichkeiten.

Momentan befinden wir uns in einer Situation wie vor einigen Jahren im PC-Bereich: es geht um Papierwerte, um theoretische, aber unpraktikable Werte. Android war eigentlich immer ein schlechtes OS; es war nie gut. Erfolgreich war es nur auf Grund von mangelnden Alternativen und erfolgreich bleibt es nur auf Grund von Gewohnheit und Marktanteil. Android ist so zeitgemäß wie ein S65 oder ein 6210 zu ihren jeweiligen Zeiten. Outdated, aber erfolgreich.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
@chief:
Ich habe mich nicht wegen der Apps für Windows Phone entschieden, sondern, weil ich bei Windows Phone die größere Chance sehe, dass es auch in zwei Jahren noch existiert.
Ich mag Blackberry durchaus. Das weißt du ja auch, aber leider siehts für die nicht gerade gut aus.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Erstmal hat Samsung bisher ja mit WP noch gar nicht richtig angefangen. Man hatte ein 1, 2 Alibigeräte um den Fuß in der Tür zu haben.

"Warum soll Windows Phone noch in zwei Jahren existieren? "
Warum nicht- MS hat ein ureigenes Interesse an einem OS und auch genug Kohle. Die FRage wäre für Blackberry zielführender.

Rehuus

Guter Post!
 
H

Heisenberg

Guest
> Warum soll Windows Phone noch in zwei Jahren existieren?

Warum nicht? MS hat doch die Kohle für einen langen Atem.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Eben. Zum Einen die Kohle von Microsoft und die Tatsache, dass sie unbedingt das Betriebssystem haben wollen und zum Anderen die Tatsache, dass der Marktanteil von WP und damit die verkauften Geräte viel größer ist als bei Blackberry. Die Erfolgsaussichten sind dort also um vieles Größer.
 
Oben