Windows Phone 7: Erste Geräte mit neuem Microsoft-Betriebssystem ab Juli

Noticed

Bekanntes Mitglied
HTC ist aber auch mit WinMob bisher sehr erfolgreich gewesen.
Die halten sich warscheinlich im Moment nur zurück, weil sie auf WP7 warten, und WinMob aufgegeben haben.
 
A

Anonymous

Guest
"lies scho das se auch eins rausbringt =)"

so viel zu schrotthestellern ;)
 
A

Anonymous

Guest
man

sieht das schlecht aus. dachte die wollten mal wieder marktanteile aufholen, aber das sieht nicht danach aus.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Noticed

seh ich genauso.... trotz der einschränkungen, die mich erstmal vom kauf abhalten werden, bin ich vom design von dem OS fasziniert.....

wirklich ALLES ist bis aufs wesentliche reduziert... kein schnickschnack, keine kunterbunten bildchen und bottons, sondern nur klare verständliche informationen die auch relevant sind..... ich mein was brauch ich beim radio mehr als die frequenz anzeige? bestenfalls noch ne zeile für RDS infos....
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"Nur möchte ich auch ungern auf Mobile Shell verzichten ;)"

das meine ich mit einschränkungen.... leider ist es trotz aller vorteile gegenüber der alten version nun noch abgekapselter als das apple teil und somit (noch) uninteressant....

auch wenn ich die zune software besser finde als ei-tuns will ich aus prinzip keinen zwang haben..... mal schaun was MS da noch ändert bis zum release und später..... für mich haben sie ja noch nen jahr zeit :D
 
A

Anonymous

Guest
Microsoft ist für die nationale Sicherheit der USA eine ernstzunehmende Bedrohung

Passt gut zum Thema - habe ich gerade gefunden:
http://bazonline.ch/digital/internet/AlQaida-Taliban-Nein-Microsoft/s
tory/14217890

Zitat: "Unter der Regierung Clinton habe Microsoft die Republikaner
unterstützt, jetzt halte es zu Obama. Clarke moniert, dass Microsoft
in Washington massiv gegen Regulierungen lobbyiere und es darum
geschafft habe, sicherheitstechnisch mangelhafte Software sogar in
Regierungskreisen zu implementieren."

Zitat:
"Ausgerechnet Microsoft, ... ein uramerikanisches Unternehmen, ist in
den Augen Clarkes eine ernstzunehmende Bedrohung für das Land. Der
weltgrösste Softwarekonzern habe «riesige Ressourcen, buchstäblich
Milliarden von Dollar (...). Microsoft ist ein unglaublich
erfolgreiches Imperium, das auf der Dominanz des Marktes mit
qualitativ schwachen Produkten gründet.»"
 
Oben