• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Windows Phone 7.8: Das Trost-Update im Vergleich zu Windows Phone 8

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
[Heisenberg]
> "Technisch verständlicher (Kernelwechsel), aber für den Benutzer natürlich ärgerlich ist das allemal. "
Was ich nicht verstehe ist, was dagegen spricht, dass man die Version mit dem neuen Kernel auch auf diesen - aktuell ja High-End Geräten - zu installieren?


[Laborant]
> "Wenn ich WinPhone mit Harmattan vergleiche... steckt WinPhone schon noch etwas in
> den Kinderschuhen. Okay, vielleicht bin ich auch einfach zu blöd um Funktionen zu finden"
Hier ist halt die Frage ob man Ausgereiftheit mit Funktionsumfang gleich setzen kann. Würde man das so sehen, würde iOS bis Version 4 ziemlich schlecht da stehen.


[newPhone]
> "Das Modell, dass gleichzeitig mit iOS 6 ausgeliefert wird? (beides ist noch nicht auf dem Markt)"
Wann wird denn iOS6 kommen? Angekündigt ist es ja schon lange, normalerweise kommt es bei Apple dann doch ziemlich schnell.
Wenn wir davon ausgehen, dass es erst mit dem iPhone5 kommt, warum hat Apple es dann schon vorher angekündigt und warum weiß man dann noch nicht wann das iPhone5 kommt?


> "Du hast anscheinend den Unterschied immer noch nicht wirklich geblickt, oder?"
Du kennst den Unterschied aber, ignorierst ihn aber. Du weißt ja auch, dass WP8 eine in vielen wesentlichen Punkten abweichende Version ist, der neue Kernel alleine macht schon einen riesen unterschied. iOS 6 ist nur ein Update zu 5 und bekommt keine so tiefgreifenden Änderungen, daher hat es eh keinen Sinn diese Updates miteinander zu vergleichen.
 

chief

Bekanntes Mitglied
"Was ich nicht verstehe ist, was dagegen spricht, dass man die Version mit dem neuen Kernel auch auf diesen - aktuell ja High-End Geräten - zu installieren?"

Das frage ich mich auch schon seit dem es bekannt ist. Ist das nicht ein reines Software ding?

Sprich denn was was deiner Sicht dagegen, ausser natürlich neue Geräte unters Volks zubringen?
Du bist doch Entwickler, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

benthepen

Bekanntes Mitglied
Wann wird denn iOS6 kommen? Angekündigt ist es ja schon lange, normalerweise kommt es bei Apple dann doch ziemlich schnell.
Wenn wir davon ausgehen, dass es erst mit dem iPhone5 kommt, warum hat Apple es dann schon vorher angekündigt und warum weiß man dann noch nicht wann das iPhone5 kommt?

PF

Hat Apple schon jemals vorher angekündigt, wann das neue Modell erscheint??? Nö.
Das geschieht immer ne Woche vorher, wenn die Journalisten und Co. eine Einladung erhalten.
Vermutet wird vielleicht sogar schon der August, um am S3 nicht zu viele Marktanteile zu verlieren.
Ansonsten wohl im Herbst.
Genau wie mit ios 6. Es soll im Herbst erscheinen, kongretes gibt es wohl nicht.
 

Laborant

Aktives Mitglied
"Hier ist halt die Frage ob man Ausgereiftheit mit Funktionsumfang gleich setzen kann. Würde man das so sehen, würde iOS bis Version 4 ziemlich schlecht da stehen."

Wenn du "mehrere Einträge gleichzeitig anwählen können" um nicht alles einzeln einem Mail hinzuzufügen oder zu löschen, dem Funktionsumfang gleichsetzt... Durch einen Synchronisationsfehler durchte ich etwa 100 Kontakte einzeln löschen. Unter jedem anderen OS welches ich bisher hatte, konnte ich eine Mehrfachwahl hinbekommen.
Ich kann einen Maps-Download nicht starten und das Gerät (zum Stromsparen) Sperren - der Download-Vorgang wird unterbrochen.
Ich kann eine Voluminöse Homepage nicht öffnen und während dem Ladevorgang im Kalender schauen ob ich Termine habe. Oder dass ein Maps-Download gezwungenermassen über ein WLAN erfolgen muss... für etwas hat man ja ne Flatrate...

Das gehört für mich nicht zum "Funktionsumfang" sondern schlichtwegs in ein Fertiges Betriebssystem. Hat nämlich auch etwas mit Bedienkomfort und produktiver Arbeitsweise zu tun.

Das sind nur so Dinge, welche mich in den ersten zwei Tagen WP7 ausbremsten. Es geht nicht darum drölfzig Klingeltonprofile zu haben oder freie Software installieren zu können. Nichtmal ein direkter Filemanager muss sein, mitdem man aufs Filesystem zugreifen könnte. Auch der Zune stört mich nicht sonderlich.

WP7 hat seine Stärken definitiv - aber es hat auch Schwächen, welche einem doch teilweise das Gefühl geben, ein Unfertiges Produkt vor sich zu haben.

So hatte ich noch KEINEN Ruckler - nix. Keinen Hänger, Gar nix. Die dinge, die das Lumia kann - und das ist doch allerhand - macht es SUPERschnell und zuverlässig. Aber eben... es kann nicht alles, was ich von einem SMARTphone-OS verlange. Und das, obwohl ich dachte, das N9 sei eher ein Magerer Fisch was Funktionen/Apps angeht.
 

NewPhone

Aktives Mitglied
> Wann wird denn iOS6 kommen? Angekündigt ist es ja schon lange, normalerweise kommt es bei Apple dann doch ziemlich schnell.

Es wird wohl mit dem neuen iPhone kommen (evtl. plus/minus ein paar Wochen) – irgendwann im Herbst. Es wurde auf der Entwicklerkonferenz WWDC im Sommer präsentiert, damit sich die Entwickler schon mal darauf einstellen können (die können ja die Beta schon laden und ihre Apps darauf anpassen).

> Du kennst den Unterschied aber, ignorierst ihn aber.

Ich kenne den Unterschied und ignoriere ihn nicht – ich stelle die Problematik, die sich für die Kunden ergibt, klar da. Der von dir geschilderte Sachverhalt (neuer Kernel) ist ja quasi die Wurzel allen "Übels": Obwohl MS wusste, dass der jetzige CE-Kernel nicht zukunftstauglich ist (WP7/CE und WP8/NT sollen ja angeblich schon länger parallel entwickelt worden sein), haben sie ihn mit WP7 unters Volk gebracht, um schon mal irgendwas im Markt zu haben. 2 Jahre später präsentieren sie dann mal wieder einen, mit der bisherigen Hardware inkompatiblen, Nachfolger, der den Bestands-Geräten den Upgrade-Pfad verbaut. Sie entschuldigen sich für die Unannehmlichkeiten und hauen ein letztes (?) Trost-Update heraus, damit die WP7-Nutzer nicht arg zu traurig sind.
 

handyhacho

Aktives Mitglied
Ich geh mal davon aus, dass, da die WP7-Hardware im Grunde schon zwei Jahre alt ist, diese mit ihrem mickrigem Speicher und Single Core schlicht nicht ausreicht, um WP8 angemessen flüssig abzuspielen.
 

Laborant

Aktives Mitglied
Ich glaub nicht, dass es daran liegt... ich glaube eher, dass sie es nicht hinbekommen, einen solch Tiefgreifenden Einschnitt unter den Layer von WinPhone (Also auf den BootLoader, der sowieso bei jedem Gerät wieder etwas anders ist) ein Update einzuspielen, wobei das Telefon nicht gleich eine Komplette neu-einrichtung benötigt.
 

chief

Bekanntes Mitglied
@Laborant

Das wäre/dürfte/sollte das geringste Problem sein.
Einfach ein Zune Update vor dem WP8 update bringen und dann über Zune das WP8 update drüber bügeln, würde ich jetzt mal sagen.
Es gibt auch vor jeden iOS update ein update von itunes, was man braucht um das aktuelle iOS zu bekommen.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
[Ben]
> "Hat Apple schon jemals vorher angekündigt, wann das neue Modell erscheint??? Nö."
Das war ja auch gar nicht die Frage, die Frage war, warum iOS6 separat angekündigt wurde und warum ohne konkretes Startdatum, das ist doch nicht typisch für Apple, oder?


[chief]
> "Sprich denn was was deiner Sicht dagegen, ausser natürlich neue Geräte unters Volks zubringen?"
Aus meiner Sicht ist der einzige Aufwand der, dass man Treiber dafür entwickeln muss, da aber die Geräte sicher weiterhin verkauft werden sollen, würde sich das ja lohnen. Außer ich hab was übersehen...


[Laborant]
> "Einträge gleichzeitig anwählen können"
Du meinst bei den Kontakten? Ja, da geht das wohl wirklich nicht. Bei Mail gehts schon, da kann man mehrere gleichzeitig auswählen.
Bei den Kontakten kannst du das dann ja ganz einfach über die Weboberfläche machen, das geht eh leichter. So schlimm finde ich das also nicht und ich bin mir auch nicht sicher, ob das andere Systeme können.


> "Ich kann einen Maps-Download nicht starten und das Gerät (zum Stromsparen)
> Sperren - der Download-Vorgang wird unterbrochen."
Das fällt leider auch unter die Kategorie "is not a bug is a feature", denn das ist dem reduzierten Multitasking zu verdanken. Dürfte bei iOS ähnlich sein.


> "Ich kann eine Voluminöse Homepage nicht öffnen und während dem
> Ladevorgang im Kalender schauen ob ich Termine habe. Oder dass ein
> Maps-Download gezwungenermassen über ein WLAN erfolgen muss.
Das ist auch alles Apple zu verdanken. Ist das selbe in Grün. Auch dort muss man größere Downloads per WLAN machen. Würde mich auch ärgern, aber auch das ist gewollt. Wie sagen die Apple User immer: Wenn dich das stört, dann musst du es ja nicht kaufen. ;-)


> Das gehört für mich nicht zum "Funktionsumfang" sondern schlichtwegs in ein Fertiges Betriebssystem.
Wie gesagt, das ist eben nicht der fall, denn dieses Verhalten ist durchaus gewollt und hat eben nichts mit "Fertigen" Stand zu tun.


> WP7 hat seine Stärken definitiv - aber es hat auch Schwächen, welche einem doch
> teilweise das Gefühl geben, ein Unfertiges Produkt vor sich zu haben.
Keine Frage, aber mit unfertig hat das nun mal nichts zu tun. Wie gesagt: dann wäre iOS auch unfertig.


> "ein Update einzuspielen, wobei das Telefon nicht gleich eine Komplette neu-einrichtung benötigt."
Dann muss man es ja einfach nur nicht als Auto-Update anbieten und die Kunden informieren. Diejenigen, die sich jetzt neu ein Lumia900 kaufen wird es nicht stören, wenn die Daten weg sind, die haben eh noch keine drauf.


[newPhone]
> "Es wurde auf der Entwicklerkonferenz WWDC im Sommer präsentiert, damit sich
> die Entwickler schon mal darauf einstellen können"
Das hat Apple sonst aber nicht so gemacht, oder?


> "Ich kenne den Unterschied und ignoriere ihn nicht – ich stelle die Problematik,
> die sich für die Kunden ergibt, klar da."
Klar, da gibts nichts zu beschönigen, das ist jedem klar. Dennoch sorgt diese Situation dafür, dass du nicht einfach das Update von WP7 mit dem von iOS vergleichen kannst, das sind ganz andere technische gegebenheiten. Sicher wars ein Fehler von MS und sicher hätten sie es besser machen können, aber es ist jetzt so wie es ist. Was ich kritisiere ist dein Vergleich mit iOS, nicht die Problematik die sich ergibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben