• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Windows 10 Mobile: Microsoft empfiehlt Umstieg auf Android und iOS

handyhacho

Aktives Mitglied
und warum soll man nicht auf ein anderes OS umsteigen?

Anstatt seine Daten der nächsten US-Cloud in den Rachen zu werfen gäbe es ja auch noch SailfishOS, LibremOS und Co...
 

Laborant

Aktives Mitglied
"SailfishOS, LibremOS und Co..." --handyhacho

Gerade LibremOS fällt für mich in die Kategorie "Dinge, die die Welt nicht braucht."
Nach nun 6 Monaten Linux auf meinem Arbeitsrechner habe ich immer wieder "Wechsel auf Linux, du hast viel weniger Probleme mit Updates" in sarkastischem Ton in meinen glattrasierten Bart genuschelt, als ein Update mal wieder sämtliche Kalendereinträge in Thunderbird zerschossen hat.
Ich mag Sailfish OS sehr aber ich merke auch warum die Linux-Community keine Traktion im Consumermarkt bekommt. Der "Linux Unterbau" von Android zählt nicht - das Java-Ding hätte man auch auf einen Windows-Kernel aufbauen können und keiner hätts gemerkt.
Das "Jeder kann mitmachen" klappt nunmal nicht.

Ich finds Schade, dass es nun wirklich nur noch die zwei gibt... so bin ich auf Gedeih und Verderb den beiden ausgeliefert.

Zum Abschluss noch das Schlusswort meiner Tageszeitung zu dieser Thematik: "2010 hatte Microsoft ein System am Start, das der Konkurrenz technisch in fast allen Belangen überlegen war. Doch durch eine schlechte Marktstrategie ist es gescheitert. Oft in Microsofts Geschichte war es jedoch genau umgekehrt." --Landbote vom 23.1.2019
 

handyhacho

Aktives Mitglied
hahahaha, da ist das Vergessen bei Deiner TZ aber groß:)

Wir erinnern uns noch an WP7, dass nicht einmal Multitasking-fähig war oder als Wechselmedium am PC erkannt wurde? Den Schrott wollte zurecht niemand haben. Vielleicht hatten die ja damals ein N9 bekommen, MeeGo war damals ja wirklich unschlagbar. Mögen sie ja verwechselt haben? :)
Wenn ein Update Dein Thunderbird zerschießt liegt es wohl eher an Thunderbird, als an Linux - und wäre unter Windows vermutlich genau so passiert?
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Das Win Mobile hatte Charme, schade das Microsoft so hemdsärmelig mit umgegangen ist. Musst leider von meinen WP Diensthandy auf ein Android wechseln.... ne nicht so wirklich meine Welt.
 
Oben