Wie funktioniert T610/Z600 mit Bluetooth?

Remmiz

Neues Mitglied
Hi,
mithilfe welcher Software kann man denn Daten mit dem Handy austauschen? Welche Art von Software liegt beim Handy dabei? Ich wollte das ganze gerne per bluetooth machen, weils so schön einfach ist. Wird Bluetooth von jeglicher Software unterstützt?
 

indiana1212

Bekanntes Mitglied
Also die Daten wie Midis, Pic´s, Themes etc. kannst Du ohne SW aufs Handy schieben.

Nur Datei, senden an: ....

Dann den Empfang noch im Handy bestätigen.

Wie bei IRDA.
 

Remmiz

Neues Mitglied
Wird das Handy dann wie eine Art Netzlaufwerk erkannt? Wenn du sagst das geht ohne SW. Bei dem Dongel was ich bestellt hab, ist auch irgend ne Software bei, weiss aber halt nicht was ich damit anstellen kann.
 

Karsten26

Mitglied
du brauchst IN JEDEM FALL die SW die beim BT-Stick dabei ist. Die Software die beim Handy mitgeliefert ist ist nicht unbedingt erforderlich.

Mit den BT-Treibern kannst du direkt auf das Handy zugreifen, die Ordner "Ringtones" "Schemas" und "Bilder" sind zugänglich. Du kannst Dateien reinkopieren uns rausziehen. (allerdings nur das entsprechende Format...)
 

oxident

Neues Mitglied
Original geschrieben von Karsten26
Mit den BT-Treibern kannst du direkt auf das Handy zugreifen, die Ordner "Ringtones" "Schemas" und "Bilder" sind zugänglich. Du kannst Dateien reinkopieren uns rausziehen. (allerdings nur das entsprechende Format...)

Oh ha. Bist Du Dir da ganz sicher?
Das klingt mir aber nach einem sehr properitären Tool für BT. Ich dachte bisher, dass ein Zugriff auf die genannten Ordner wenn überhaupt (!) nur per SPP-Profil, also "Serial-Over-Bluetooth" möglich ist. Das machen dann aber nur Programme wie z. B. Fma, die ja speziell für die /// SE's gemacht sind.

Also mir ist noch kein BT-Stick untergekommen, welcher derart "Plug&Play" ist, um so spezielle T610 Funktionen automatisch anzubieten...

.ox
 

RedEagle

Neues Mitglied
Original geschrieben von oxident


Oh ha. Bist Du Dir da ganz sicher?
[...]
Also mir ist noch kein BT-Stick untergekommen, welcher derart "Plug&Play" ist, um so spezielle T610 Funktionen automatisch anzubieten...

.ox

Da stimme ich voll zu. Wenn überhaupt hast du Chancen bei PCMCIA Karten solche Funktionen zu erhalten. Ebenfalls wird das Handy sicherlich nicht als Netzlaufwerk erkannt.

MfG,

RedEagle
 

ManfredCC

Neues Mitglied
@oxident
@RedEagle

Ich hab den TDK-USB-Dongle und damit funzt das ganz wunderbar, ohne zusätzliche Software.
 

Anhänge

  • t610.jpg
    t610.jpg
    33,3 KB · Aufrufe: 75

RedEagle

Neues Mitglied
Original geschrieben von ManfredCC
@RedEagle

Ich hab den TDK-USB-Dongle und damit funzt das ganz wunderbar, ohne zusätzliche Software.

Was hast du denn für eine Software für den Dongle???
Hab nen Fiberline mit Widcomm bzw. nen Typhoon ebenfalls Widcomm.
Und da klappt es (noch) nicht. Kann es aber jetzt nicht mehr ausprobieren. Habe das T610 nicht hier. Ist leider nicht meins.

MfG,

RedEagle
 

oxident

Neues Mitglied
Original geschrieben von ManfredCC


Ich hab den TDK-USB-Dongle und damit funzt das ganz wunderbar, ohne zusätzliche Software.

Hey, das sieht mir ja ganz nach dem "native" Windows XP Bluetooth Treiber aus. Dann ist auch klar, wie der sich so "schick" in's OS integriert. Aber OBEX als Netzfreigabe ist schon irgendwie lustig :D

Wusste gar nicht, dass TDK das Teilchen verwendet.


@ManfredCC: Wie sieht denn Dein Geräte-Manager aus? Sind die Treiber für den Dongle nicht eigentlich von Microsoft?

.ox
 

Remmiz

Neues Mitglied
Hab mir bei eBay son "Ideal Standart" NoName Stick gekauft.
Mit der beiliegenden SW funzt es Genau so einfach! Auch Sendfile etc funzen einwandfrei sobald man die Comport Simulierung eingestellt hat. Einfach aber spitze :D
 
Oben