• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Wie entferne ich Shareware vollständig vom System?

Thomas

Bekanntes Mitglied
30 Tage lang lief auf meinem PC ein Shareware Programm in der Testversion. Nach Ablauf der Aktivierungsfrist habe ich das Programm deinstalliert und mit dem RegCleaner eventuelle verbleibende Schlüssel gelöscht.
Wenn ich das Programm aber jetzt neu installiere bekomme ich die Meldung der abgelaufenen Testversion. Wo sitzt da auf meinem PC jetzt noch ein Rest dieses Programms? Diesen Rest möchte ich nämlich auch noch vom System entfernen und bei Bedarf das Programm wieder als Testversion laufen lassen.
 
Ist natürlich nicht im Sinne des Erfinders, auch Shareware sollte bezahlt werden...Ich sicher vor der Installation meine Platte mit Norton Ghost. Bei mir geht es nicht darum Shareware auszuhebeln, sondern es kommt öfter mal vor, dass ne Software unsauber programmiert ist und Probleme macht. In dem Fall spiele ich die Datensicherung zurück und fertig ist, Zustand vor der Installation ist wieder hergestellt ;)
 

Thomas

Bekanntes Mitglied
Klar ist das nicht im Sinne des Erfinders. ;)
Also einen nachträglichen Weg das System von diesen nervigen Rückständen von diversen Programmen zu beseitigen kennst Du nicht?
Eine Datensicherung, bei mir mit Drive Image, habe ich vorher nicht vorgenommen da mir die tragweite meines Handelns da noch nicht bekannt war. :)
 
Original geschrieben von asrael
Also einen nachträglichen Weg das System von diesen nervigen Rückständen von diversen Programmen zu beseitigen kennst Du nicht?
Kenne ich mich nicht so mit aus, Programme wird es sicher geben... Selbstversuche mit normalen Mitteln sind bei mir auch gescheitert Software restlos zu entfernen. Hatte mal ein Proggi das mir das komplette DFÜ-Netzwerk zerschossen hat, blieb nur komplette Neuinstallation von Win, seitdem mach ich ne Datensicherung bevor ich was neues ausprobiere.
 

Urbel

Mitglied
ganz einfach die Reste des Progr. in der Registrie suchen und die dazugehörigen Schlüssel löschen. Denn es gibt immer ein Schlüssel der sich Datum, Zeit usw. der Inst. merkt. Ist dieser weg, dann geht .... na ihr wisst schon.
Aber es ist halt nicht im Sinne des Erfinders.

Cu
 
Oben