Wie Emails mit Laptop lesen bei t-online (im Hotel zb)?

marc888

Mitglied
Hallo folgendes Problem:

Habe T-Online account und will aber nun , da ich seit Dezember oft im Hotel bin, meine Emails im Hotel lesen. doch wie geht das denn'?
Bei Web.de oder so is das ja kein thema da geht man einfach auf diese Startseite gibt Nutzername und PASS ein und man kann sowohl von daheim als auch von ausserhalb die Mails lesen.

Nur gibt es doch leider gar kein poasswort bei T-online nur irgendwelche nummern ( mitbenutzersuffix und so , oder?).

Kann mir bitte jmnd helfen und ggf. etwas genauer erklärern wie der abluaf ist das t-online im hotel aburfuene?(muss ich etwa dazu ebenfalls die t-software auf laptop spielen oder kann ich einfach auf die t-online seite irgendwo "rein" gehen?

danke euch
 

Merlin

Aktives Mitglied
Der einfachste Weg wäre über T-Online Web- bzw. Wap-Mail. Dann könntest du im Hotel einen Anbieter mit 0800er Einwahl nutzen, denn alles andere wäre entweder zu teuer oder ohnehin gesperrt. Auch direkt vom Handy aus (D1 oder T-Online-Gateway vorausgesetzt) wäre es dann möglich.
 

marc888

Mitglied
danke merlin aber wir reden etwas aneineindaer vorbei....mein fehler.
also angenommen ich wohne in mnchen und habe dort von meinem haus aus meine mails über das aufgespielte t-online abgerfuren....nun bin ich in meiner 2. Wohnung in Ulm und frage euch nun wie ich mit dem Laptop meine t online mails bekomme? ich stelle mir das so vor:

gehe in Ulm moit laptop ins netz auf www.t-online.de dort klicke ich evtl auf irgend eine email siete und muss dann dort meinen nutzernamen also hä[email protected] eingeben und dann ein passwort odeR?

nun die frage (falls dies der weg ich den idch gehen könnte) WO bekomme ich das passwort her denn bei t-online bekommt man doch "nur" irgendwelche nummern ...mitbenutzersuffix etc???

danke
 

Merlin

Aktives Mitglied
Original geschrieben von marc888
danke merlin aber wir reden etwas aneineindaer vorbei....mein fehler.
Nicht ganz ;).

Wenn die Mails abgerufen und vom Server gelöscht wurden, dann sind sie erst mal weg ;). Läßt du eine Kopie auf dem Server, bzw. löscht sie beim erstmaligen Abruf nicht, dann kannst du sie nochmals abrufen. Ob über Webmail oder direkt ist dann vom Zugang abhängig. Die T-Online-Einwahldaten könntest du übrigens überall in Deutschland verwenden. Die Kosten werden immer über deine Telefonrechnung abgerechnet.

Um Webmail zu nutzen, musst du dich erstmal dafür anmelden - geht über die T-Online-Seite. Dann kannst du ein Webmail-Passwort dafür einrichten.
 

marc888

Mitglied
ok und nochmal danke merlin.
also sehe ich das richtig das ich ohne eine irgendwelche anmeldung GAR NICHT JETZT auf meie emails zugreifen kann???

also is es etwas komplizierter als bei web.de oder da kann man ja sofort von überall aus zu greifen...

habe ich korrekt verstanden:
1.ich muss mich extra bei t online auf ne r site anmelden um dann ein passwort zu gesandt zu bekommen, und danach kann ich erst von überall meine t-mails abrufen???
das wäre sehr sehr blöd da ich JETZT zugriff darauf brauche und bin leider erst wieder im februar daheim am pc.
 

Merlin

Aktives Mitglied
Original geschrieben von marc888
1.ich muss mich extra bei t online auf ne r site anmelden um dann ein passwort zu gesandt zu bekommen, und danach kann ich erst von überall meine t-mails abrufen???
das wäre sehr sehr blöd da ich JETZT zugriff darauf brauche und bin leider erst wieder im februar daheim am pc.
Ja, so ist es. Es sei denn, du wählst dich über den T-Online-Internet-Zugang ein, dann kannst du die Mails auch so abrufen, falls du deine Zugangsdaten griffbereit hast.
 

marc888

Mitglied
ja die habe ich griffbereit.hast du evtl noch nerven mir das zu erklären wie das geht mit den zugangsdaten?
danke dir (wäre echt wichtig)
 

Merlin

Aktives Mitglied
Original geschrieben von marc888
ja die habe ich griffbereit.hast du evtl noch nerven mir das zu erklären wie das geht mit den zugangsdaten?
Du hast ein Modem oder eine ISDN-Karte im Notebook? Du brauchst ja die T-Online-Software nicht unbedingt. Verbindung über das DFÜ-Netzwerk funktioniert ja auch, also neue Verbindung anlegen:

Username: AnschlusskennenungT-OnlineNummer#0001 (wenn T-Online-Nummer weniger als 12 Stellen hat, ansonsten gleich die Mitbenutzerkennung ohne "#").

Passwort: T-Online Passwort

Einwahlnummer: 0191011

Jetzt kannst du ganz normale über einen Browser online gehen, oder auch Outlook zum Empfang der Mails benutzen:

POP3-Server: pop.t-online.de
Benutzername: Alias oder T-Online-Nummer
Passwort: unerheblich, muss aber was eingetragen sein

SMTP: mailto.t-online.de
 

marc888

Mitglied
erstmal danke merlin---2. hoffe du hast meine antwort im anderen thread nicht in falschen hals bekommen?
3. ähem doofe frage ...aber woher kriege ich das t onlinepasswort wenn ich mitlaptop in 2.-wohung ins netz gehe (ueber dfü zb)?
danke very much!
 

Merlin

Aktives Mitglied
Original geschrieben von marc888
3. ähem doofe frage ...aber woher kriege ich das t onlinepasswort wenn ich mitlaptop in 2.-wohung ins netz gehe (ueber dfü zb)?
Du hast ja bisher auch ein Passwort - du benutzt das gleiche ;).

Der T-Online-Zugang ist nicht an einen bestimmten Ort gebunden, er wird nur immer auf eine bestimmte Telefonnummer abgerechnet.
 

marc888

Mitglied
nein ichmuss einpasswort eingeben-ich erkläre es dir mal wie es bei mir geht:
1. pc einschalten
2. hochfahren lassen
3. doppelklick auf t-online 4.0
4 öffnet sich ein rosa fenster wo steht verbindung ins netz, da klicke ich drauf und die t-online HP öffnet sich dann brauche ich nur noch auf das blinkende email briefchenlogo zu klcken und so bekomm ich meine mals...nix mit passwort eingabe...oder haben wir nun doch aneinander vorbeigeredet?
(danke erstmaöl. bin nicht so fit wie du merkst!")
 

Merlin

Aktives Mitglied
Original geschrieben von marc888
...nix mit passwort eingabe...
Wenn du die T-Online-Software verwendest, dann gibt du dort in den Einstellungen ja schon dein Passwort ein. Wenn du direkt, ohne T-Online-Software, verbindest, dann musst du das Passwort in den Einstellungen für das DFÜ-Netzwerk eingeben.

Für die eigentliche Mailabfrage benötigst du kein extra Passwort, da du ja bereits durch die Einwahl indentifiziert bist, es sei denn du würdest Webmail verwenden, dann musst du bei der Freischaltung für Webmail ein extra Passwort definieren.
 

marc888

Mitglied
ah danke merlin nun sind wir auf dem richtigen wege.abschliessende frage(hoffe ich, will dich nicht zu sehr neren;-)):
Wo bekomme ich denn dieses passwort her? wo steht es? in meinen unterlagen irgendwo?wenn ja wo bitte?
 

Merlin

Aktives Mitglied
Original geschrieben von marc888
wo steht es? in meinen unterlagen irgendwo?wenn ja wo bitte?
Es sollte auf dem gleichen Brief stehen, auf dem auch die T-Online-Nummer und die Zugangskennung stehen - falls dieses Passwort nicht mal von dir geändert wurde ;).
 

marc888

Mitglied
noch mal für blöde zum mitschreiben:))
also du meinst den brief wo zugangsnummer und mitbenutzersuffix drauf stehen ? da muss auch irgendwo ein passwort stehen?(ist das eine ziffernfolge oder n wort.wie WIESE oder SOnne oder sowas? oder ne kombination?
danke
 

Merlin

Aktives Mitglied
Original geschrieben von marc888
also du meinst den brief wo zugangsnummer und mitbenutzersuffix drauf stehen ? da muss auch irgendwo ein passwort stehen?(ist das eine ziffernfolge oder n wort.wie WIESE oder SOnne oder sowas? oder ne kombination?
Ja, den Brief meine ich. Ich meine mich dunkel erinnern zu können, dass das Passwort eine Ziffernkombi war.
 

6210#fan

Mitglied
Hallo,

eigentlich sollte jeder der einen Internet-Zugang hat die jeweiligen Passwörter schon kennen. Denn ohne diese geht nicht sonderlich viel. Und jeder der einen Online-Zugang hat hat sich entweder die Anmeldedaten selber zuweisen können oder bekam dieser via Post zugeschickt. Ansonsten sollte jeder gute Internet-Provider in der Lage sein die Zugangsdaten auf Anfrage erneut geben zu können.

In Hotels gib es auch oft die Möglichkeit via WLAN ins Internet zugelangen. Hierfür muß das Notebook oder der PDA ab Werk eine WLAN-Ausrüstung besitzen oder man rüstet diese nach.
 
Oben