• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Wie blöd kann ePlus noch werden?

m.büttner

Mitglied
@ xelibri

Ein Hotline-Mitarbeiter darf dir erst Auskünfte zu deinen Fragen geben, sobald er sich auch tatsächlich sicher sein kann, das du der bist den du vorzugeben versuchst. Somit fragt er als erstes dein Kennwort ab, denn dein Datensatz läd sich bei ihm automatisch im PC hoch. Nach Überprüftung deines Kennwortes steht er dir dann zu allem zu Verfügung. Vorher darf er nicht - das könnte ihm unter Umständen den Job kosten.

Danke für den Hinweis mit dem "i" - das ist mir in der Zwischenzeit auch aufgefallen. Allerdings ändert das an der Tatsache nur insofern etwas, das du mit dem 3510i eigens erstelle MMS versenden kannst nur halt ohne Fotos - Kammera fehlt ja.

Greetings
 

xelibri

Mitglied
Ich dreh' durch...

Hallo,

ich hab dem [email protected] einfach eine Anfrage über ein Produkt aus dem Online Shop gestellt. Was ich gefragt habe kann man ja aus den bisherigen Beiträgen ersehen (Kurz: Warum MMS Paket mit Prepaid wenn MMS versenden nur mit Vertrag möglich ist).

Warum soll ich da nun unbedingt meine Handynummer angeben?
- Was ist wenn ich kein Handy habe?
- Was ist wenn die von einem anderen Provider stammt?
- Was hat das mit meiner Anfrage zu einem Angebot aus dem Shop zu tun?

@ m.büttner

Warum sollte ich gar ein Passwort angeben um mich zu identifizieren, wenn ich gar nicht wünsche etwas an meinen bisherigen Einstellungen meiner geschäftzbeziehungen zu E-Plus zu ändern?

Entweder die sind echt alle zu doof oder sie wollen einfach nicht. Da kann man sich nur noch darüber aufregen.
 

xelibri

Mitglied
Mein Kontakt zu E-Plus

Der Auzug ist von unten nach oben zu lesen. Dieser Schriftverkehr fand mit der im Online Shop bzw. im Impressum stehenden Kontakt eMailadresse statt.

----------
[Antwort Mail III lässt nich auf sich warten]

[...]

----------
Mail III
----------

Hallo,

dann schauen Sie doch bitte auf die Internetseiten von ePlus! Das müsste doch möglich sein oder? Was machen denn Interessenten, die keine Kunden von ePlus sind? Müssen die auch ihre Rufnummer angeben? Meine Anfrage bezieht sich schlicht und einfach nur auf das Angebot im Online Shop.

http://www2.eplus.de/Common/2/2_1_1_1/2_1_1_1.asp?ProdID=90008963

Wenn das nicht geht:

www.eplus.de >> Noch nicht bei E-Plus? >> Handys >> Free&Easy Pakete >> Free&Easy Set Nokia3510i

Alexander H.

----------
Antwort Mail II
----------

Sehr geehrter Herr H,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Aus Sicherheitsgründen ist uns das Öffnen von Dateianhängen nicht möglich. Bitte senden Sie uns daher die Unterlagen unter Angabe Ihrer E-Plus Rufnummer (sonst ist eine Zuordnung unter Ihren Kundendaten und somit ein Überprüfung nicht möglich) zu.

[...]

Mit freundlichen Grüßen

Ihr E-Plus Team

----------
Mail II
----------

Hallo,

dieses Angebot stammt aus dem ePlus OnlineShop. Ich habe dieses Angebot nicht wahrgenommen, deshalb ist die Angabe meiner Rufnummer wohl nicht notwendig. Desweiteren ist mir zu diesem Angebot noch etwas aufgefallen. Das 3510i unterstützt nicht mal den Versandt von MMS und damit ist das MMS-Paket mit 25,- Eur Guthaben selbst mit Vertrag nicht nutzbar.

Alexander H.

Anlage: Screenshot Eplus Online Shop vom 18.05.03 (nachwievor online)

----------
Antwort Mail I
----------

Sehr geehrter Herr H.,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Bitte senden Sie uns unter Angabe Ihrer Free & Easy Rufnummer eine Kopie dieses Angebotes zu, damit wir eine Überprüfung durchführen können.

[...]

Mit freundlichen Grüßen

Ihr E-Plus Team

----------
Mail I
----------

Hallo,

mich würde mal interessieren, wieso ePlus ein Nokia 3510i mit Free&Easy Card verkauft und noch 25 Eur MMS Guthaben dazugibt, obwohl man dieses Guthaben ohne einen Laufzeitvertrag (laut dem Kleingedruckten) nicht nutzen kann? Ich kaufe mir doch kein Prepaid Handy um dann einen Vertrag abzuschließen um alle Angebotenen Leistungen zu haben! Hoffe mal, das dies ein Versehen ist,

Alexander H.

Ich hoffe mal, dass ich das hier so veröffentlichen kann, da seitens E-Plus keine Namen erwähnt werden und auch nichts, wie bei anderen Providern, von Geheimhaltung der Informationen steht.

Das das 3510i doch MMS überträgt hat sich ja nun rausgestellt. Dieses Gerücht kam ja auch erst zustande, als m.büttner das in die Diskussion warf, der nach eignen Angaben selbst bei E-Plus tätig ist. Bin mal gespannt ob E-Plus sich morgen wieder meldet. Eine Bestätigung, dass die Mail im Kundencenter eingetroffen ist, habe ich bereits erhalten.
 

m.büttner

Mitglied
War eine logische Antowort der Kundenbetreuung. Die haben eben auch ihre Vorschriften.

Ach übrigends wäre ich doch dankbar wenn in zukünfitgen Postings kein Sarkasmus bezüglich meines Namens mehr zu lesen wäre. Es ist glaub ich allen klar das ich Mitarbeiter bin und ausserdem steht das ja auch so in meinem Profil.

Danke
 

xelibri

Mitglied
Hallo,

tut mir Leid aber ich weiß nicht welchen Sarkasmus du bezüglich deines Namens meinst? Habe das nur erwähnt, um zu zeigen dass ich das mit dem 3510i und dem MMS Versand so geschrieben habe weil ich diese Informationen von dir, der du bei EPlus arbeitet, erhalten habe. Sarkastisch ist da nichts.
 

NoIdea

Mitglied
BTT:
Ob das mitgelieferte Handy MMS kann oder nicht, mit einem "Phantomguthaben" werben ist unsauber.
Etwas übertriebener Vergleich: Die Bahn wirbt mit 100 Euro Guthaben für Speisewagen bei der Bahncard für die 2. Klasse und im Kleingedruckten steht dass das nur bei Vorlage einer Bahncard 1. Klasse gilt.
Kleiner Denkanstoß an e+:
Mich hat Debitel mit einer Xtrakarte verarscht, das hat mich vor dem Fehler bewahrt dort einen Vertrag abzuschließen.
So könnten einige der ge- bzw. enttäuschten F&E Kunden auch denken.
 

xelibri

Mitglied
Hallo!

Natürlich müssen die Mitarbeiter nach einem gewissen Schema vorgehen, nur kann es doch nicht sein, dass sie so verpeilt sind wie in meinem Falle.

Spätestens nach meiner 2 Mail dürfte doch klar gewesen sein, dass ich eine Anfrage über ein Angebot im Online Shop habe die mit mir als E-Plus Kunde nichts zu tun hat und ich demnach nicht einsehe meine Daten heraus zu geben.

Klares Beispiel:

Sagen wir ein Mensch, der kein Handy hat und sich im Internet über die Angebote der Mobilfunkanbieter informiert schreibt E-Plus, warum das 3510i mit einem MMS Paket verkauft wird, das man aber nur mit einem Vertrag nutzen könnte.

Da kann ihn E-Plus weder nach:
a) einer Kundennummer
b) einem Passwort
c) nach einer Handynummer
fragen, weil dieser Mensch keines der drei Dinge besitzt. Was macht E-Plus dann? Geben sie ihm keine Informationen?

Auf mich angewendet heißt das nun, dass ich zwar E-Plus Kunde bin aber meine Anfrage nichts weiter mit meiner bereits bestehenden Verbindung zu E-Plus zu tun hat sondern mit einem ganz anderen Aspekt.

Es muss doch möglich sein, meine Anfrage befriedigend zu bearbeiten und mir eine Antwort auf meine Frage zu geben bzw. das entsprechend im Shop zu ändern.
 

m.büttner

Mitglied
Bin ich ja mal gespannt, was dabei noch rauskommen wird. Die gehen halt auch nach ihrem Schema vor und weichen nicht davon ab.
 

xelibri

Mitglied
Hallo,

mal wieder ist mit eine eMail in die Mailbox geflattert! Mal sehen, was sich nun am Angebot von E-Plus ändern wird und ob sich diese andere Abteilung wieder meldet!

-------
Antwort Mail III
-------

Sehr geehrter Herr H.

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wir haben Ihre Anfrage an die zuständige Abteilung, mit Bitte um Prüfung der Homepage, weitergeleitet.

[...]

Mit freundlichen Grüßen

Ihr E-Plus Team
 

xelibri

Mitglied
oh!

----------
UPDATE
----------

E-Plus hat das Angebot im Onlineshop geändert und das Nokia 3510i wird nun nicht mehr mit einem MMS Paket angepriesen, das man hätte nie nutzen können!

Tja, manchmal muss man eben ein bischen nachhelfen.

Klingelt's?
 

xelibri

Mitglied
Hi,

EPlus denkt sich immer mal wieder was neues aus. Mittlerweile kann man auch GePeArEs und MMS auch als Prepaidkunde nutzen und wird jedes mal wenn man beim Kontoserver anruft als erstes genervt ob man das nicht freischalten will - ätzend. Bevor ich aber ins 3. Programm (Prepaid) verschoben werde, will ich euch ein neues Schmankerl an EPlus Unsinnigkeiten präsentieren:

Nokia 7210 + Vertrag = 199,- €
Nokia 7250 + Vertrag = 199,- €
Nokia 7250i + Vertrag = 199,- €

Quelle: www.eplus.de

LOL? Das ist doch mal wieder dermaßen bescheuert! Ein Handy mit mehr Ausstattung kostet soviel wie das Grundmodell und das Vorgängermodell kostet so viel wie das Grundmodell bzw. das erweiterte Grundmodell (i).

Die Kritiker sagen dann gleich, dass die Nachfrage den Preis bestimmt, aber wer kauft sich denn ein 7250 wenn er ein 7250i haben kann zum selben Preis und wer kauft sich ein 7210 (abgesehen des Designs wegen) wenn er das neuere Modell mit der besseren Ausstattung haben kann?

Mal wieder ein toller Wurf von Eplus

DANKE :D
 

hugo

Mitglied
Ist doch schon seit Ewigkeiten das selbe mit dem Uralt NEC n21i und dem n22i - kosten beide einen Euro. Wer will bitte noch das n21i. Vielleicht verklicken sich jeden Tag ein paar Leute und die kümmert es nicht weiter?
 

xelibri

Mitglied
Hi,

bei den 1 Eur Angeboten finde ich das net so schlimm, aber bei einem stolzen Preis von 199 Eur dann schon eher. Naja, mal sehen, vielleicht ist das auch nur temporär und EPlus brütet eine neue Preisreform aus. Das Prepaid Angebot mit dem MMS Handy SE T310 + Cam für 99,- Eur ist unschlagbar wenn man sich die Prepaid MMS Angebote der anderen 2 Großen ansieht.

Mal sehen was es bald neues von EPlus zu berichten gibt...
 

mhnews

Neues Mitglied
Kunden locken - Jubiläumsangebote

Original geschrieben von !jo_44!

wie auch immer, jedenfalls sind die Jubiläumsangebote genial und zu begrüßen :top:

xEliBrI - Made To Make people angRy <- :D

Meinen Sie mit "genial" Angebote wie den "Tarif Professsional Prepaid",
die Tarife rund um "I-Mode" oder die "1 000 Wochenend-Minuten" ?

Ob durch diese Aktionen das Tarifgefüge durchsichtiger und attaktiver
wird, kann ich kaum glauben - und die Hotline wird es noch schwerer
haben, sachgerecht zu arbeiten.

Gruß,

mhnews
 

Thomas

Bekanntes Mitglied
AW: Wie blöd kann ePlus noch werden?

Warum holst Du einen zwei Jahre alten Thread wieder hoch, das macht bei diesem hier recht wenig Sinn. Bitte zukünftig auf das Datum achten! ;)
 

xman

Neues Mitglied
AW: Wie blöd kann ePlus noch werden?

Also als Admin solltest Du schon Zahlen lesen können, oder was meinst Du mit 2 Jahre altem Thread?
Der hier wurde im Mail 2005 eröffnet, und wenn ich nicht einer langen Ohnmacht unterlegen war, ist das wohl kaum 2 Jahre her, oder habe ich was wesentliches verpasst?
 
D

d.storm

Guest
AW: Wie blöd kann ePlus noch werden?

Der hier wurde am 18.05.2003 um 02:37 von xelibri eröffnet... ;-)

Außerdem ist er Moderator :top:
 
Oben