Wettbewerbsbehinderung: Vodafone verklagt Telekom

Noticed

Bekanntes Mitglied
AUA!
Das tut ja derbst beim lesen weh:
"...nutzt für ein Drittel seiner Kunden die Infratruktur der Telekom."
"Der Unternehmen hat aus diesem Grund..."
"...auch Kunden außerhalb ihrer eigenen Infratrsuktur zu beliefern."

Don't drink and work ;)
 

Die-Tec

Mitglied
ich habs glaube auf golem oder heise gelesen, weis nimmer, aber die News klingt verdammt ähnlich zu der hier ;)

btw. wenn die telecom wirklich das Schalten verzögert oder garnicht vorgenommen hat ists berechtigt, auch wenn ichs mies finde das die t-doof das netz kontinuierlich ausbaut und andere anbieter sich dann einnisten und abschaufeln ..
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
"auch wenn ichs mies finde das die t-doof das netz kontinuierlich ausbaut und andere anbieter sich dann einnisten und abschaufeln .."
Naja, die Telecom verdient ja auch was dran.
 

Ei Pott ist besser

Neues Mitglied
durch die gesetze zur netz hoheit kriegen andere anbieter garnicht die möglichkeit ihr eigenes netz auf zu bauen und somit finde ich es richtig das sie sich jetzt wehren es wird nähmlich zeit das die letzte meile mal nicht mehr nur der telekom unterstet das sind veraltete gesteze aus post zeiten
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
Es erstaunt immer wieder, wie schwierig es für manche Menschen immer noch ist, in Zeiten automatischer Rechtschreibprüfung einen halbwegs lesbaren Kommentar zu verfassen...
 

Networker

Mitglied
Telekom = Mafiakom

Bei denen läuft doch nicht alles ganz sauber. Die geben(wie alle in der Wirtschaft) irgendwelche Gründe an, damit sie nicht so schnell teilen müssen.

Schämen sollten sie sich.(alliteration)
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
"weil sie auf dem arbeits rechner nicht läuft und ich legasteniker bin"

Ähnliches galt anscheinend auch für den Autor beim schreiben dieser News ;)
 
M

Macianer

Guest
@ Networker: <<Bei denen läuft doch nicht alles ganz sauber. Die geben(wie alle in der Wirtschaft) irgendwelche Gründe an, damit sie nicht so schnell teilen müssen.

Schämen sollten sie sich.(alliteration) >>

Wieso ? Glaubst Du, *irgendein* anderes Unternehmen würde sich anders verhalten, wenn es in derselben Position wäre wie in diesem Fall die Telekom ?
Wirtschaft und Wettbewerb ist nun mal ein Raubtiergehege.……
 

Networker

Mitglied
"Freie Marktwirtschaft ist schon was tolles."

Die Reichen werden reicher,
die Armen werden ärmer,
Sven89 hat ein iPhone
und meine Name ist Werner.

Kurz Spaß bei Seite.
Die Telekom wird aber in Zukunft auch mit den Preisen kämpfen. Einige Anbieter bieten super uns günstig an und haben dazu auch noch tollen Service.Der lokale Anbieter hier bei mir versprich mir, dass 100.000 kbits durchkommen (bis zu unserem Haus) und höchsten im Haus drinne ein Verlust von 5-10.000 möglich ist. Dazu gibt es dann auch kostenlosen Kundenservice....Ja....Telekoms Diktatur neigt dem Ende zu...Zu viele Skandale die auch noch dabei waren...
 

V4Mp

Neues Mitglied
Mh nein, die Telekom wird nicht mit Preisen kämpfen. Das können sie zum großen Teil garnicht, da jede Preisänderung von der Regulierungsbehörde gemeldet und genehmigt werden muss!
Warum? Damit die Telekom ihre Position nicht ausnutzt und einfach mal 1 Jahr alles für 5Euro anbieten würde, um die Konkurenz zu killen...
An Stelle der anderen Netze würde ich eigene Leitungen legen und ansonsten wäre es sinnvoll die letzte Meile zu verstaatlichen... Dann könnte jeder Anbieter entlich so rechnen wie er möchte und jeder wäre gleichberechtigt.
 
Oben