Weniger als iPhone: Microsoft will nur 30 Millionen WP7-Smartphones verkaufen

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Während Apple oder Google vom Smartphone-Boom profitieren, verliert Microsoft immer mehr Marktanteile. Mit Windows Phone 7 will man verlorenes Gebiert zurückerobern. Das Unternehmen rechnet damit, bis Ende 2011 mehr als 30 Millionen Geräte mit dem neuen System zu verkaufen. Die Zahl scheint beeindruckend - aber sie demonstriert nur, wie tief der einstige Branchenprimus gefallen ist.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Weniger als iPhone: Microsoft will nur 30 Millionen WP7-Smartphones verkaufen auf AreaMobile.
 
A

AMh8er

Guest
Dank AM bald noch mehr xD

Dank der tatkräftigen Hilfe von AM wird es sicher bald die 17% Marke schaffen. Denn das iPhone ist in den Augen von AM das beste "Smartphone" überhaupt. Schön zu sehen, wie tief ein "Online-Magazin" fallen kann, wenn es ständig Apple in den Arsch kriecht....
 
A

Anonymous

Guest
mein lieber Herr seeger am ende des artikels verdrehen sie total die tatsachen....

"Schauen sie auf die 1,3 Milliarden Handys, die aktuell verkauft werden. Statt einen Marktanteil von 2 oder 3 Prozent, den Apple bekommen wird"

er redet von ALLEN handys und nicht nur vom iPhone und wie viel marktanteil hat apple am gesamten mobilfunkmarkt? 3%? grob geschätzt.....

und er sagt lediglich: "habe ich es lieber, wenn unsere Software auf 60 oder 80 Prozent der Geräte läuft."

das war nen reiner wunschgedanke den wohl jeder smartphone hersteller hegt..... da steht nirgens "werden wir 80% haben"

und im letzten absatz wird wieder geschrieben 16,1% am weltweiten SMARTPHONE markt......
und ja winmobile ist abgesackt wegen android und iPhone......

wenn sie aber 30 millionen bis ende 2011 verkaufen willen ist das in einem jahr die menge die Apple in den ersten 2,5 jahren abgesetzt hat......

und btw: we will see!!!
 
A

Anonymous

Guest
"er redet von ALLEN handys und nicht nur vom iPhone "

sry ich meinte Smartphones.... nicht iPhone
 
A

Anonymous

Guest
Fein Fein, ich freue mich für Apple. Endlich müssen es auch die letzten Arschkrampen hier einsehen das kein Weg an Apple vorbeiführt. Noch 2 Jahre dann liegt der Marktanteil für Apple bei lockeren 25%.
 
A

Anonymous

Guest
"Fein Fein, ich freue mich für Apple. Endlich müssen es auch die letzten Arschkrampen hier einsehen das kein Weg an Apple vorbeiführt. Noch 2 Jahre dann liegt der Marktanteil für Apple bei lockeren 25%."

Ich weiß nicht, ob ich bei sowas lachen oder weinen soll.
 
A

Anonymous

Guest
"Der Anteil des iPhone am weltweiten Smartphone-Markt liegt im Moment bei 16,1 Prozent, hat IDC ausgerechnet. "

- wow und das obwohl es nichtmal ein smartphone ist.
 
H

Halfbaked

Guest
Tja schade das nur du und ein paar wenig andere so sehen. Im allgemeinen Sprachgebrauch sagt man auch zu dem iPhone Smartphone. Wie würdest du es denn nennen ?(bitte nur ernsthaft gemeinte Vorschläge sonst hat diese Diskussion kein Sinn)
 
A

Anonymous

Guest
Lass gut sein Halfbaken, mit solchen Idioten wie deinem Vorposter brauchst du dich doch nicht auseinandersetzen. Ist eh nur Zeitverschwendung. Ist halt ein Spast der die Wahrheit nicht vertragen kann. Apple baut halt seine Marktanteile aus, wieso auch nicht? Wenn ihr Phone so schlecht wäre würde kein Hype ausreichen um solche Zahlen zustande zu bringen. Aber alleine solch eine Tatsache kriegen die ja in ihren von Neid zerfressenen Schädel nicht rein.
 
A

Anonymous

Guest
"Wie würdest du es denn nennen ?"

das iphone ist im grunde nur ein propaganda-werkzeug ;-)
 
J

Jax667

Guest
Das ist schon ein wenig peinlich wie sich das ganze entwickelt hat, denn Ballmer hat ursprünglich nicht viel vom Iphone gehalten. Apple muss da auf jeden Fall eine Genugtuung spüren, vor allem, da sie Microsoft auch im Aktienwert übertroffen haben.

Aber Ballmer hatte nicht ganz Unrecht: Wer konnte damit rechnen, dass sich ein solches reines Touchscreen Gerät zu einem total überhöhten Preis derart oft verkauft?

Ich wage trotzdem mal zu prognostizieren, dass der Verkauf des Iphone 4G nicht mehr so hoch ausfallen wird wie insgesamt 2009, in dem sich das Iphone 3G und 3GS 25 Millionen mal verkauft haben. Ich behaupte einfach, dass das Iphone grundsätzlich mit einer "tollen" Bedienung trumphen konnte, während die Konkurrenz wie HTC erstens nicht so bekannt war und zweitens gabs eben außer HTC Produkten nicht viel, was in der Bedienung ebenso flüssig war.

2010 ist aber ein anderes Jahr, Microsoft hat seine neue Windows Phone 7 Serie, Android wird durch starke Geräte wie dem Desire, dem X10, dem Evo 4G, dem Galaxy S vertreten sein und Symbian 3 wird ebenfalls eingeführt werden mit wahrscheinlich mindestens 3 High End Geräten dieses Jahr wie dem Nokia N8 und dem Pendant mit Tastatur und einem asiatischen Modell.

All diese Geräte werden absolut flüssig zu bedienen sein und viele kaufen sich jetzt schon die Android Modelle, die es bereits im Handel gibt. Sehen wir mal, wie es um Apple dieses Jahr bestellt ist.
 
H

Halfbaked

Guest
Anonymous 1: So radikal würd ich es nicht sehen aber dem Sinn deiner Aussage stimme ich überwiegend zu.

Anonymous 2: haha "Propaganda-Werkzeug" das ist ein echt geiler Name fürs iPhone :D
 
A

Anonymous

Guest
Habe selber ein Desire

..und hatte früher ein N95 .

Ich glaube nicht das der Verkauf des iphones einbrechen wird-dazu sind die iphonenutzer zu zufrieden und die Bedienung zu flüssig und einfach.

Sollte die Hardware mit hochauflösendem Display und besserer Kamera aufgewertet werden und das System weiterhin so zuverlässig und stabil laufen wird der Marktanteil im Highendbereich eher noch wachsen.

Android wird vor allen Dingen auf Kosten Symbians und winmobs wachsen-eventuell sogar RIM -und wann Symbian/Windows ihre Betriebssysteme wirklich fertig haben steht immer noch nicht fest .

Peinlich ist es wirklich für Steve Ballmer und die Führungsriege von Nokia-denn sie haben den Markt komplett falsch eingeschätzt.
 

chromax

Neues Mitglied
Die "Revolution" des iPhones flacht langsam ab, da die anderen Hersteller es inzwischen ganz gut kopieren.

Zwar werden viele zu Alternativen Marken greifen, da dort auch die Preis/Leistung besser zu sein scheint (!) und vielen Menschen das Lifestyle-Image keinen so großen Wert hat.

Hingegen werden die älteren iPhone Modelle nach (bald) 4 Generationen immer erschwinglicher und ich denke ein großer Teil der Nutzer wartet nur darauf ein iPhone zu einem realistischen Preis zu bekommen.


Ich vermute die iPhone Dichte wird etwas zunehmen, aber nicht allzu viel.
 

Tamashii

Mitglied
Zitat von Anonymus: "Wenn ihr Phone so schlecht wäre würde kein Hype ausreichen um solche Zahlen zustande zu bringen."

Leider total falsch. Bestes Gegenbeispiel:
Deutschland sucht den Superstar".

Verkauft sich auch prächtig. Ist es dadurch besser? Nein, es bleibt ne Sch...-Sendung, nur das viele sie sehen wollen ;-)

Denkt mal alle drüber drüber nach, ehrlich.
 
E

EinTäglicherBesucher

Guest
@areamobile.de !

Lesen muss gelernt sein. Steve Ballmer hat keine Prognose von 80 % aufgestellt! Er sagte lediglich, wie ihr im übrigen selbst richtig zitiert habt, dass ihm ein MArktanteil von Windows Mobile von 60 - 80 % LIEBER wäre. Er sagte nie, das er davon ausgeht das dieser Wunsch in Erfüllung geht.
 
A

Anonymous

Guest
Steve Ballmer führt .........hin zum Abstieg!

Liebe Microsoft-Aktionäre!

Lasst nicht nur in Namen eures wirtschaftlichen Vorteils diesen Steve Ballmer gehen, sondern auch im Name aller jener Microsoft-Kunden, die von euren Entwicklern halbwegs brauchbare Produkte brauchen ....und recht bald!
 
I

IchMochteWM6

Guest
Haha! Geschieht M$ mit seinem Größenwahn und der neuen WP7-KlickiBunte-Dumpbacken-Strategie ganz Recht! Wem wollen die Marktanteile klauen? Apple und Symbian? Ne! Und Android schon gar nicht! Und wie wollen sie Marktanteile klauen? Mit XBox-Anbindung? Da das Ding kein MultiTasking kann geht entweder nur XBox-Verbinidung oder Telefon. HA HA!!
 
J

Johnny Terpentino

Guest
Ist ja alles schön und gut...

8% Marktanteil. Klingt wenig. Aber wenn man bedenkt, das auch die Konkurrenz nicht schläft und immer mehr mitmischt, liest sich der Wert doch gar nicht mehr so schlecht. Von wie vielen Firmen reden wir hier? Nokia, Samsung, LG, HTC, Apple, Sony Ericsson, Acer, um nur ein paar zu nennen. Außerdem sind das PLANZAHLEN, die jederzeit übertroffen werden können. Das ist eine GROBE RICHTLINIE.

Unterm Strich kann das doch eigentlich nur für uns Anwender gut sein: Durch den erhöhten Druck der Mitbewerber ist Microsoft ja quasi gezwungen, ein rundes und gut funktionierendes System auf den Markt zu bringen, sonst wird das nix mit 30 Millionen Handys. Wird das System wieder gut, werden sich aber vielleicht der Eine oder Andere wieder von Android oder Symbian verabschieden, und wieder zu Windows greifen. Kommt eben auf die Geräte an. Und wenn morgen die große Flaute für Apple kommt, dann zieht Windows auch schnell wieder vorbei... Denn irgendwann ist auch der große iPhone - Hype einmal vorbei.

Ach ja, was ich vergessen habe:

ihpone ist beser! ale Andren sint schlächt!
 
A

Anonymous

Guest
Ballmer hatte recht

Mit seiner Prognose lag Ballmer nicht komplett daneben. Er hat ja klar von 1,3 Milliarden Handys gered, also vom Gesammtmarkt! Und da hat Apple einen Markanteil von 2-3 Prozent. Wie er vorhergesagt hat.

Aber die 60 bis 80 Prozent... ähm.. nun ja..
 
Oben