Welchen Anbieter nehm ich nu??

Matrixhacker

Neues Mitglied
Hallo Leute,

ich habe mal ein Frage und brauche diesbezüglich eure Hilfe oder Erfahrung!
Ich wollte mein Vertrag bei mein jetzigen Provider Mobilcom kündigen. Dies hab ich aber um 10 Tage verschlafen und somit wured mein Vertrag um ein jahr bis 31.3.2004 verlängert :flop: !!
Nun hab ich mir vorgenommen mir das Siemens SX-1 zu kaufen, solang es mal auf dem Markt kommt. Nur ist meine Frage welchen Anbieter ich nehmen soll??
D1, Vodafone, E-Plus oder O2??
Kann mir da irgendjemand helfen oder Ratschläge geben!!
Zu meinen Telefongewohnheiten:
Ich telefoniere meist nur 30 min. höchstens
schreibe bis zu 80 SMS
viele meiner freunde haben eplus, meine familie Vodafone!!
Ich selber bin bei mobilcom eplus!!

Würde mich sehr freuen, wenn ihr Tipps etc. habt!!

Vielen DAnk:) Macht weiter so! ihr seid Super :top:
 

Thomas

Bekanntes Mitglied
Bei Eplus gibt es IMHO Minutenpakete. Ein Preis, egal welches Netz. Da Deine Bekannten Eplus haben und Deine Familie D2 ist das schon einmal eine gute Option.
80 SMS pro Monat könnten aber auch für einen O2 Genion Power SMS Tarif sprechen. Sogar mit dem Fremdnetz dürftest Du dort die 80 Kurzmitteilungen pro Monat in den 10€ GG unterbringen.
Besitzt Du einen Festnetzanschluß? Dies solltest Du bei einem Genion Vertrag auch noch in Deine Überlegungen mit einfließen lassen.

Jetzt brauche ich erst einmal wieder Dein Feedback.
 

Matrixhacker

Neues Mitglied
....

ALso hört sich ja nicht schlecht an was heißt denn IMHO??
Also wichtig ist auch eine 10/10 taktung!
Ich habe einen Festnetzanschluß!!
O2 ist mit der SMS flat bestimmt sehr gut aber dafür hohe telefonierkosten.
Das ist echt ein teufelskreis!!
Bei eplus haste gute option, dafür sind andere zu teuer!!
Oder bei Vodafone, da haste gute telefoniekosten aber dafür ist dann die option teuer. Man blickt da nicht mehr durch!!
Aber danke schonmal das du antwortest!!

Bis dann:confused:
 

Loony Jack

Mitglied
Also, da sich die Preise nicht wirklich stark voneinander unterscheiden, teste doch mal die Netzqualität der einzelnen Anbieter an den Orten, an denen Du Dich am meisten aufhälst. Es gibt ja immer noch Bereiche (auch wenn es wenige sind), die von dem einen oder anderen noch nicht ausreichend versorgt sind (vor allem die Indoor, also innerhalb von Gebäuden, solltest Du da testen).
 

HeikoLooke

Mitglied
Hallo !

Also ich würde dir zu einem Genion Home Power SMS vertrag raten. Dort hast du zwischen 120 und 200 SMS pro Monat frei und weil deine bekannten und Freunde unterschiedliche "Netze" haben (D2, Eplus), wählst du am besten die "Mobile Option". In dieser telefonierst du in alle Handynetze tagsüber zu 29 Cent/Minute und in der Freizeit zu 19 Cent/Minute. Und das ist wirklich sehr gut, meiner Meinung nach !!!!!

Viele meiner befreundeten Kommilitonen haben sich für diese Variante entschieden und sind begeistert, da auch Sie den direkten Vergleich mit anderen Anbietern hatten, hatten zuvor andere Netzbetreiber-Verträge !!!!
 

Thomas

Bekanntes Mitglied
Original geschrieben von Loony Jack
Also, da sich die Preise nicht wirklich stark voneinander unterscheiden, teste doch mal die Netzqualität...
Das ist wohl die Kernaussage.

Ich habe auch den Genion Power SMS Vertrag genommen und hier in Regensburg bei mir zuhause, an der ganzen Uni und fast in der kompletten Altstadt das berüchtigte Häusschen im Display.
Mit dem Guthaben für Kurzmitteilungen komme ich auch jeden Monat hin und hier hat nahezu jeder Student einen O2-Vertrag.

Vorher hatte ich einen dieser GG befreiten BMW-Verträge. Aber da Vodafone die Zusammenarbeit mit Centrium unmöglich gemacht hat, wurde dieser nicht mehr verlängert.
O2 ist für mich bis jetzt eine gute Wahl gewesen.
E-Plus, die Alternative hätte mir zuhause keinen Empfang angeboten, ein schlechtes Argument für mich und E-Plus.
 

Gripen

Mitglied
Ich bin auch von D2 zu O2 gewechselt und zufrieden.

Ich empfehle nur O2. Komischer Weise ist der O2 Anteil bei uns an der Hochschule auch sehr hoch.
 

HeikoLooke

Mitglied
Es gibt sicherlich...

auch den viel umworbenen Jubiläumstarif von Eplus, womit man zu günstigen 3 Cent in das Festnetz telefonieren kann.

Doch viele Leute wollen auch günstig jemanden anrufen, sprich ihn über eine Festnetznummer erreichen. Und da ist halt O2 besser, mit seiner Homezone.

Ich bin halt auch über die Festnetznummer ereichbar, wenn ich nicht den ganzen Tag in meiner "Bude" hocke. Möglich macht dies halt die Homezone, die mindestens einen Durchmesser von 500 m hat.

Bei mir ist sie jedenfalls viel mehr, in der ganzen Stadt, an der Uni usw. bin ich in meiner Hoemzone !!!!! Kann so also auch zu moderaten festnetz-Preisen telefonieren und auch zu Festnetzpreisen angerufen werden. Dies ist halt auch ein Aspekt, den viele, meiner Meinung nach, unterschätzen !!!!!
 
Oben