• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Welche Plug'n'Play Freisprecheinrichtung?

SOF2

Neues Mitglied
Hallo,

ich würde mir gerne eine Plug'n'Play Freisprecheinrichtung kaufen, die mit meinem Samsung GT-I5510 kompatibel ist.
Was ich gerne hätte, wäre, dass ich diese möglichst klein ist und an die Windschutzscheibe geklebt werden oder an die Sonnenblende fixiert werden kann. Außerdem soll sie eine Sprachsteuerung haben. Display brauche ich keines.

Ich habe da bisher die Jabra Freeway gefunden, diese ist allerdings doch recht groß. Welche Alternativen gibt es sonst auf dem Markt?

Und noch ne kleine Frage: die meisten Hersteller schreiben, dass ihre FSE die Sprachwahl des Handys unterstützt. Woher weiß ich, dass mein Handy sowas hat? Haben die FSEs keine eigene Sprachsteuerung, die unabhängig vom Handy läuft?

Hintergrund: ich will beim Autofahren mein Handy gerne in der Jacke/Hosentasche lassen und wenn ein Anruf kommt einfach sagen "Anruf annehmen" oder ähnliches und dann soll der Anruf einfach entgegengenommen werden. Wenn ich jemanden anrufen will, will ich, dass die FSE Spracherkennung bietet, so dass ich z.B. "Person sowieso anrufen" sagen kann und die FSE baut dann eine Verbindung auf.
Und damit der Einbauaufwand möglichst gering bleibt, würde ich gerne was mit integriertem Mikrofon und Lautsprecher haben, dass einen Akku oder ähnliches hat (gerne auch Solar).
Preislich: bis etwa 100 Euro.

Danke,
Gruß
 
M

Macianer

Guest
Moin,

Was Du Dir da vorstellst, gibt es nicht, bzw. kann es gar nicht geben.

Wenn Mikrofon + Lautsprecher dicht beieinander verbaut sind, muß es unweigerlich zu Qualitätsverlusten bei der Übertragung bzw. Verständlichkeit kommen. – Und dann kann man sich die FSP m.M. gleich ganz sparen.

Daher mein Rat: spar noch ein bisschen und kauf Dir für +/- 200€ 'ne vernünftige FSP von Bury oder Funkwerk Dabendorf. Eine Vorauswahl kannst Du z.B. hier treffen: Schnellfinder - Freisprechanlagen - connect - Magnus.de
Entweder bist Du selber technisch versiert genug die FSP selbst einzubauen oder DU legst nochmal 'nen Hunderter drauf und läßt die Arbeit einen Profi machen.
Alle Kompromißlösungen halte ich nach aller gesammeten Erfahrung für herausgeschmissenes Geld.
 

SOF2

Neues Mitglied
Hallo,

ich hätte zwar das technische Verständnis (habe an meinen Autos früher immer alles selber gemacht, egal was es war), will jedoch einfach nichts von der FSE auf dem Armaturenbrett und co sehen (also keine Tasten, kein Display etc.).

Ich habe für die USA (da ist die Auwahl allgemein etwas größer) die BlueAnt S4 gefunden (leider nicht in Deutschland erhältlich. Ich habe hier 2 Videos von Youtube. Wie man sieht, funktioniert diese komplett ohne die Tasten zu nutzen. Die FSE hört sozusagen immer zu und wenn man bestimmte Worte sagt, dann ist sie aktiv. Schau dir doch mal die Videos an, sowas würde ich auch gerne haben, auch von der Größe her. Nur leider gibts die nicht hier in Deutschland.




Festeinbau wäre auch eine Option, aber dann nur so, wie die, die in den Videos zu sehen ist (also vollständige Sprachsteuerung). Dazu hätte ich aber dann eine Frage: ich habe bei mir im Auto ab Werk eine Bose-Anlage verbaut (mit Verstärker). Die FSEs, die fest eingebaut werden, werden ja direkt an diese Boxen angeschlossen (also hinterm Radio).
Jetzt die Frage: kann ich das bei der Bose-Anlage auch machen? Die hat ja extra nen Verstärker, also müsste ich bei mir doch das Signal der FSE abschwächen und dann an den Verstärker dran, oder nicht?

Vom Preis her: meinetwegen kann diese auch 200 kosten, das wäre nicht so schlimm, wenn die dann auch die entsprechenden Funktionen bietet und funktioniert.
 
Oben