• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Wechseln - ja oder nein, und warum?

haferflocken

Neues Mitglied
Also ich habe momentan ein SAGEM MW 930 Handy und Prepaid Karte Vodafone/D2.

Mein Anforderungen, Telefoniergewohnheiten:

- pro Tag vielleicht 2 Mal telefonieren und das auch nur recht kurze Gespräche
- Zu 50% ins Festnetz und zu 50% in ein Handynetz telefonieren
- Bin 50% der Zeit in der Uni in Dortmund und 50% der Zeit Zuhause in Haan
- fast nie SMS geschickt, weil zu anstrengend und zu teuer

Soll ich wechseln zu einem Vertrag oder vielleicht zu einem anderen Anbieter (o2, t-mobile, debitel oder so)? Würde ich das lohnen? Oder sollte es alles bleiben wie es ist? Also mir gehts ja nur um die Kosten, vielleicht geht es ja noch günstiger irgendwie?

Ich weiss nicht ob sich meine Angewohnheiten irgendwann ändern werden (mehr Freunde usw.), aber für den Fall falls doch würde ich gerne, dass ich schnell wieder wechseln kann.

Achja und ein neues Handy such ich

Mein Handy hat schon einige Jahre auf dem Buckel. Was mich am meisten nervt ist dass bestimmte 2 Tasten nur schwer auszulösen sind und dass Telefonverbindungen manchmal mit 2 mal Piepen gar nicht erst zu stande kommen. Ich hätte einfach gerne ein anderes oder neues Handy. Schön wäre ein Handy mit folgenden Features:

- Symbian OS (mein Bruder meint das sei wichtig falls man dafür was programmieren wolle) Naja auf jeden Fall sollte man für das handy Sachen programmieren können und kleine Progrämmchen für das Handy im Internet finden, das Handybetriebssystem sollte also populär und flexibel sein. Die Software ist eben alles :)
- Terminkalender, Notiz/Text Programme für z.b. Einkaufslisten/Merkzettel...
- ...alles auch über drahtlose Verbindung von Handy zu PC und zurück übertragbar, Handy und PC müssen quasi irgendwie eine Einheit bilden
- gibt es Handys, die lokal (also über 50 Meter oder so) wie Walkietalkies funktionieren, also ohne über den Provider zu gehen? Das wäre Megapraktisch!! Weil meine Eltern wohnen nichtmal 50 Meter von mir entfernt und dauernd da hinzulaufen wenn ich die eigentlich kostenlos anrüfen würde ist auch nicht das Wahre, ganz ehrlich.
- Ein bewährtes Handy ohne großartige Kinderkrankheiten, also nicht etwas super brandneues (ausser es "muss" sein), ich will nicht Betatester spielen
- muss auch Stürze von meiner Hosentasche, Hand oder Tisch überstehen (ja welches Handy stürzt mal nicht)
- Preis ist erstmal egal, da seh ich später weiter wieviel ich ausgeben will, macht erstmal Vorschläge :) Aber nicht zu viel solls kosten, naja kaufe es dann wohl eh gebraucht glaube ich :)

So das wars eigentlich :) wenn mir nochwas einfällt, gebe ich das hier so schnell wie möglich bekannt... :))

Danke schonmal!
 
Du schreibst, Dir geht es nur um die Kosten - wieviel Geld gibst Du denn momentan aus im Monat? Überlegenswert wäre zb. E+ T&M 50 oder 100. 2 Gespräche am Tag von ca. 1 min Länge sind schon 60 min/Monat, im Zweifelsfall also die 100 min. Die kosten bei E+ 25 Euro, noch gibt es 120 Euro Sparguthaben und ich nehme mal an das Du Student bist? In dem Fall gibt es nochmal 20% Rabatt bei E+, Du würdest also 15 Euro/Monat zahlen. Vergiss Talkline, Mobilcom, Cellway und andere Provider, Verträge solltest Du ausschließlich nur als Originalvertrag beim Netzbetreiber machen. Bei E+ hast Du noch die Möglichkeit 150 SMS/Monat kostenlos zu bekommen, wenn Du den Web-Tarif nimmst.

Als Handy wäre zb. Nokia 6600 möglich, kommt halt drauf an was Du ausgeben willst. Das mit den 50m kostenlos telefonieren klappt nicht, jedenfalls nicht bei Handys. Da wäre ne schnurlose Kombination (Festnetz) möglich wo man kostenlos interne Gespräche führen kann :)
 

Joachim Batke

Bekanntes Mitglied
Ich kann nur nochmal die Warnung von oben wiederholen. Geh wenn irgend möglich zu den Netzbetreibern, auch wenn das Handy dort etwas teurer ist. Die Preisersparnis zahlst du bei fast allen Providern doppelt und dreifach wieder zurück im lauf der Vertragslaufzeit.
 

haferflocken

Neues Mitglied
Bisher dachte ich Vodafone TMobile und so wären Netzbetreiber. Momentan bin ich bei Vodafone.

Was sind denn dann die Netzbetreiber... einer wurde ja schon genannt: E-Plus.

Gibt es noch mehr? Und sollte ich Vertrag oder Prepaid nehmen? Fragen über fragen?

Wie verkauf ich denn mein altes Handy? Was ich machen, es gibt ja z.b. Simlock und so. Was muss ich beachten?

Welche Netzbetreiber sind am besten wenn man dauernd zwischen Haan und Dortmund pendelt, jeden Tag und am Wochende in Haan bleibt? Wie ist der Empfang der entsprechenden Netzbetreiber?

Ich will ja nur wirklich günstig wegkommen :) Aber meine telfoniergewohnheiten könnten sich mit neuen Handy schon ändern. Was mach ich denn dann??

Und Homezone oder so wäre auch nicht schlecht, telefoniere ja auch ab und zu ins Festnetz!!

Ich glaube bei meinem VErwirrtheitsgrad dauert es noch lange bis ich Sicherheit gewinne und kaufe.
 

Joachim Batke

Bekanntes Mitglied
Dann versuch ich mich nochmal mit einer Antwort.

Netzbetreiber sind: T-Mobile, Vodafone, E-Plus und O2.
Der Rest wie Debitel, Talkline, Mobilcom, Hutchinson, VictorVox, Cellway usw sind Provider.

Mit den aktuellen Verträgen hast du folgende Vorteile (nicht abschließend):
kein Aufladen nötig
nie wieder kein Guthaben im falschen Moment
alle zwei Jahre ein supergünstiges Handy
besserer Service (Hotline usw.)

Dafür fallen in fast allen Tarifen Grundgebühren an bzw. es wird ein Mindestumsatz verlangt.

Weil ich von Haus aus faul bin ist mit Prepaid zu aufwändig, daher Vertrag.

Altes Handy z.b. bei Ebay oder hier im Forum verkaufen. Du musst nur angeben das es Simlock hat, sonst gibt es noch unnötige Missverständnisse. Simlock reduziert zwar den erziehlbaren Erlös, aber ist grundsätzlich kein Verkaufsgrund. Alternativ könntest du den rest der zwei Jahre abwarten und kannst dann den Simlock entfernen. Ergibt zumindest ein Reservehandy.

Empfang und Netzversorgung ist in NRW eigentlich kein Problem. Da haben alle ein gutes Netz. Abstriche müssen höchstens bei O2 gemacht werden.

Wenn du viel ins Festnetz telefonierst, ist E+ im Moment kaum zu schlagen. Die drei Cent pro Minute im Prof. Tarif sind einfach eine klasse für sich.
 

haferflocken

Neues Mitglied
Joachim Batke schrieb:
Dann versuch ich mich nochmal mit einer Antwort.

Netzbetreiber sind: T-Mobile, Vodafone, E-Plus und O2.
Der Rest wie Debitel, Talkline, Mobilcom, Hutchinson, VictorVox, Cellway usw sind Provider.

Mit den aktuellen Verträgen hast du folgende Vorteile (nicht abschließend):
kein Aufladen nötig
nie wieder kein Guthaben im falschen Moment
alle zwei Jahre ein supergünstiges Handy
besserer Service (Hotline usw.)

Dafür fallen in fast allen Tarifen Grundgebühren an bzw. es wird ein Mindestumsatz verlangt.

Weil ich von Haus aus faul bin ist mit Prepaid zu aufwändig, daher Vertrag.

Altes Handy z.b. bei Ebay oder hier im Forum verkaufen. Du musst nur angeben das es Simlock hat, sonst gibt es noch unnötige Missverständnisse. Simlock reduziert zwar den erziehlbaren Erlös, aber ist grundsätzlich kein Verkaufsgrund. Alternativ könntest du den rest der zwei Jahre abwarten und kannst dann den Simlock entfernen. Ergibt zumindest ein Reservehandy.

Empfang und Netzversorgung ist in NRW eigentlich kein Problem. Da haben alle ein gutes Netz. Abstriche müssen höchstens bei O2 gemacht werden.

Wenn du viel ins Festnetz telefonierst, ist E+ im Moment kaum zu schlagen. Die drei Cent pro Minute im Prof. Tarif sind einfach eine klasse für sich.


OK vielen Dank für deine Antwort!!

Also mein Handy ist ein D2 Prepaid Handy, hat schon so einige Jahre auf dem Buckel, kenn mich mit5 Simlock nicht aus, weiss auch nicht ob es Simlock hat. Will auf jeden Fall irgendwie das Handy verkaufen ohne persönliche Daten von mir noch drauf. Muss also irgendwie den Speicher in Handy und Karte löschen ,weiss aber nicht wie..

Gibt es eigentlich eine Seite wo alle 4 Netzbetreiber mit allen aktuellen Tarifen verglichen werden oder muss ich alle Infos mühsam selbst auf den Seiten der Netzbetreiber herauspicken? Also wenn die anderen Netzbetreiber von Handy ins Festnetz *wesentlich* teurer sind, tendiere ich dann schon eher zu Eplus.. Nur ob Vertrag oder Prepaid kA, aber das kann man ja leicht herausfinden, wobei man im Endeffekt mehr von hat... Eplus Festnetz ist doch auch mit Prepaid so günstig oder??

Naja bzgl. Handy will ich einfach ein "Informatikerhandy", also ein Handy, welches mit dem PC kommuniziert, mit flexiblem Betriebssystem und so. Cool wäre auch ein Handy mit WLAN. Gibt es sowas?????????? Dann könnte ich in der Uni mit dem Handy kostenlos ins Internet!! Wäre echt cool!! Aja und ein Display das groß genug ist muss das Handy haben. Kamera sollte es eher nicht haben, aber gibt wohl keine Handys ohne Kamera mehr. Naja, werd mich mal umhören :)
 

Kuzba

Neues Mitglied
haferflocken schrieb:
OK vielen Dank für deine Antwort!!

Also mein Handy ist ein D2 Prepaid Handy, hat schon so einige Jahre auf dem Buckel, kenn mich mit5 Simlock nicht aus, weiss auch nicht ob es Simlock hat. Will auf jeden Fall irgendwie das Handy verkaufen ohne persönliche Daten von mir noch drauf. Muss also irgendwie den Speicher in Handy und Karte löschen ,weiss aber nicht wie..

Gibt es eigentlich eine Seite wo alle 4 Netzbetreiber mit allen aktuellen Tarifen verglichen werden oder muss ich alle Infos mühsam selbst auf den Seiten der Netzbetreiber herauspicken? Also wenn die anderen Netzbetreiber von Handy ins Festnetz *wesentlich* teurer sind, tendiere ich dann schon eher zu Eplus.. Nur ob Vertrag oder Prepaid kA, aber das kann man ja leicht herausfinden, wobei man im Endeffekt mehr von hat... Eplus Festnetz ist doch auch mit Prepaid so günstig oder??

Naja bzgl. Handy will ich einfach ein "Informatikerhandy", also ein Handy, welches mit dem PC kommuniziert, mit flexiblem Betriebssystem und so. Cool wäre auch ein Handy mit WLAN. Gibt es sowas?????????? Dann könnte ich in der Uni mit dem Handy kostenlos ins Internet!! Wäre echt cool!! Aja und ein Display das groß genug ist muss das Handy haben. Kamera sollte es eher nicht haben, aber gibt wohl keine Handys ohne Kamera mehr. Naja, werd mich mal umhören :)


Also die 3cent ins Festnetz beziehen sich auf Laufzeitverträge wenn ich mich nicht irre! Handy mit wlan??? Da muss man denk ich noch n bischen warten...
 
Businessvertrag rechnet sich nicht bei dem angegeben Telefonaufkommen von 2 kurzen Gesprächen am Tag, da ist dann doch schon ein Volumentarif deutlich besser ;) Wenn Du Wlan willst nimm den MDAIII/Qtek9090, der kann das. klick. 100 min für 25 Euro im Monat, abzüglich 5 Euro Studentenrabatt/Monat und 120 Euro Sparguthaben hast Du für die nächsten 2 Jahre das Paket für 15 Euro/Monat. Qtek9090 solltest Du auch bei einem freien Händler etwas günstiger wie bei E+ bekommen. Du mußt halt nur drauf achten das es Originalverträge sind die der Shop anbietet.
 

haferflocken

Neues Mitglied
berlibaerchen schrieb:
Businessvertrag rechnet sich nicht bei dem angegeben Telefonaufkommen von 2 kurzen Gesprächen am Tag, da ist dann doch schon ein Volumentarif deutlich besser ;) Wenn Du Wlan willst nimm den MDAIII/Qtek9090, der kann das. klick. 100 min für 25 Euro im Monat, abzüglich 5 Euro Studentenrabatt/Monat und 120 Euro Sparguthaben hast Du für die nächsten 2 Jahre das Paket für 15 Euro/Monat. Qtek9090 solltest Du auch bei einem freien Händler etwas günstiger wie bei E+ bekommen. Du mußt halt nur drauf achten das es Originalverträge sind die der Shop anbietet.

Und mit diesem Handy kann ich auch überall ins Internet wo man mit Laptop und WLAN ins Internet kann????

Wie teuer ist es denn mit diesem Volumentarif, ins Festnetz zu telefonieren? Auch 3 Cent pro Minute??

Also wie gesagt es wäre echt fett wenn ich mit dem Handy normal mit WLAN ins Internet kommen könnte (kostenlos, normal eben in der Uni), dann bräuchte ich nämlich für die Uni kein Laptop, weil so lange wollt ich in der Uni eh nicht ins Internet :)
 
Festnetz ist ja in den Inklusivminuten mit drin, da ist es egal wo Du hin telefonierst. Wenn die 100 min verbraucht sind wird es aber teuer. Wobei ich bei Deinem angegebenen Telefongewohnheiten mal nicht von ausgehe.

Natürlich kommst Du mit dem Qtek 9090 überall dort ins Internet über Wlan wo es auch per Laptop möglich ist. Es gibt da keinen Unterschied. Kostenlos ist es auch, wenn Wlan kostenlos vom Betreiber angeboten wird. Bei der Uni wird dies kostenlos sein, im Hotel mußt Du zb. für den Wlan-Zugang zahlen.
 
Oben