• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Wechsel von o2 zu FONIC

Sook

Neues Mitglied
Hi,

zur Zeit habe ich einen o2 Blue 100 Flex Online ASC Vertrag:

Keine Laufzeit
100 Freiminuten + Flat zu o2
unbegrenzt SMS
300 MB
______
20 EUR/Monat

Ich finde den Fonic Smart Tarif interessant:

Keine Laufzeit
500 SMS/Freiminuten kombinierbar
500 MB
______
17 EUR/Monat

Ich finde das attraktiver als den o2 Vertrag.

Kennt jemand eine ähnlich attraktive Option mit mindestens o2-Netzqualität?

Falls ich mich zum Wechsel entscheide, würde ich gerne meine Rufnummer mitnehmen. Wie stelle ich das aber am schlausten an, dass ich nicht übergangsweise zwei Tarife bezahle :confused:
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Wenn dir das o2-Netz reicht, dann wirst du kaum einen günstigeren Preis finden. Die D-Netze sind zwar besser, aber auch wesentlich teurer (z.B. Das Smart 100 Paket von congstar). Alternativ gibts noch E+, die Abdeckung ist meiner Erfahrung besser als bei o2, dafür sieht es mit UMTS schlechter aus. Bei Blau bekommst du für deine 20 Euro Telefon-, Handy- und Internetflat (500MB).

Edit:
Ich sehe grad, dass es dort auch sogenannte "Smart Optionen" für den 9-cent Tarif gibt, z.B. 100Min, 100SMS, 200MB für 9,90 oder 200min, 200SMS und 500MB für 16,90...

Wie du siehst: Tarife gibts viel, aber wenn du im o2 Netz bleiben willst, dann werden sich die Anbieter da nicht viel geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sook

Neues Mitglied
Hi pixelflicker, vielen Dank für deinen Beitrag. O2 ist zwar in der Tat nicht so toll aber meiner Erfahrung nach besser als ePlus. Was aber vermutlich genau an deiner Anmerkung bzgl. UMTS liegt ;)

Hast du auch einen Rat, wie ich am besten die Rufnummernmitnahme gestalten sollte? Ich möchte wie gesagt nicht einen Monat lang beide Verträge nutzen :-\
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Eigentlich musst du nicht beide Verträge nutzen. Der neue Anbieter teilt dir normalerweise genau mit, an welchem Tag er die Nummer umzieht. Wichtig ist nur, dass der alte Provider rechtzeitig Bescheid weiß, dem würde ich also mindestens 1-2 Wochen vorher informieren und dann erst die Karte beim neuen Provider kaufen oder freischalten. Bei mir ging das bisher immer ganz gut über die Bühne, sobald die Nummer beim alten Provider nicht mehr ging, ging sie schon beim Neuen (vielleiht nicht auf die Minute, aber länger als 2-3 Stunden dauerte das nicht, ich habs nicht mal wirklich gemerkt). Das ist mittlerweile schon alles ziemlich gut automatisiert. Bei einem Wechseln von o2 zu Fonic müsste es ja sogar besonders einfach gehen, weil die ja quasi zusammen gehören.
 

Firenze1848

Mitglied
Ich klink mich da mal ein bzgl der Rufnummernmitnahme:
Wenn mein Vertrag bei o2 am 02. Mai ausläuft, sollte ich dann wohl jetzt irgendwann da einfach bei der Hotline anrufen und denen "Bescheid sagen". Und dann schalten die die Nummer so frei, dass ich sie Anfang Mai übernehmen kann? Und wann sollte ich dann nen neuen Tarif (Congstar Prepaid) abschließen? Geht das auch früher und ich muss dann warten, bis die Nummer frei wird?
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Die Nummer kannst du ein paar Wochen vor und nach Ablauf umziehen. Du solltest das bei Congstar dann etwa Mitte April starten und bei deinem Vertrag musst du kündigen und die Mitnahme ankündigen. Geht eigentlich ziemlich problemlos.
 

busso

Neues Mitglied
Rufnummernmitnahme sollte kein Problem darstellen, habe einen Sparhandyvertrag. Bin von 1&1 dorthin. Ich musste bei 1&1 was blechen, was ich vorab jedoch von Sparhandy bezahlt bekommen hatte
 
Oben