Was ist ein Praktikum?

tay77mur

Mitglied
Was ich suche ist eine gesetzliche Definition/Beschreibung, was ein Praktikum ist.

Insbesondere geht es mir um die Stunden/Tag und Tage/Woche. Gibt es hierbei Mindestanforderungen oder reicht es schon, wenn Arbeitgeben und der Praktikant sich einigen, dass es ein Praktikum ist.

Könnte man bspw. eine Semesterbegleitende Beschäftigung mit einer 3-Tage Woche und 5 Stunden/Tag auch als Praktikum anerkennen lassen?
 

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Ich glaube, daß es keine Norm-Beschreibung für ein Praktikum gibt. Es hängt einfach zu viele Faktoren dran. Ist ja wohl klar, daß ein Studi mehr und intensiver ein Praktikum hat als ein Schüler.
Ein Praktikum ist eine praktische begleitende Maßnahme für die es nicht zwingeng Geld gibt zu dem was man grad lernt. Die Dauer/Inentsität richtet sich wohl nach Bedarf. Max und Min werden dabei nach Alter und dem Arbeitsrecht definiert.
 

tay77mur

Mitglied
Dann wäre ja folgender Sachverhalt auch denkbar und möglich.

Ich habe 2 Nebenjobs während des Semester. Mit dem einen Arbeitgeber einige ich mich, dass ich 2-3 Tage pro Woche arbeite und er mir eine Praktikumsbescheinigung ausstellt.

Wenn ich dann später eine Prak.bescheinigung vorlegen muß (bspw. bei einem späteren Arbeitgeber) müßte dieser dann die Prak.bescheinigung akzeptieren.

Wäre super, wenn es irgendwo im Netz Erfahrungsberichte hierüber geben würde. Andere, die in einer ähnlichen Situation sind/waren, mit denen man sich austauschen kann.
 
Oben