• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Was für Erfahrungen macht ihr mit Anleihen?

krakatoa

Neues Mitglied
In den vergangenen Jahren ist aus verschiedenen Gründen einiges an unerwartetes Kapital zustande gekommen. Und nachdem ich das Gefühl, dass die Bankzinsen immer niedriger werden, nicht los werde, würde ich gerne einen Teil meines Kapitals anlegen. Dass man streuen muss, habe ich bereits mitbekommen. Nun habe ich versucht, mich etwas im Netz einzulesen, und da sind mit relativ oft Optionen mit Anleihen aufgefallen. Daher wollte ich mal fragen, ob sich hier jemand etwas mit der Thematik auskennt und mir vielleicht auch von Erfahrungen mit Anleihen berichten kann oder möchte. Ich bedanke mich schon jetzt für eure Hilfe! :)
 

Antiappler

Aktives Mitglied
Also Erfahrungen mit Anleihen habe ich bisher nicht gemacht, aber mit Ausleihen. Wenn Interesse besteht kann ich mit ein paar guten Tipps helfen. Z.B. beim Kauf eines Kochbuches. Da ist ganz wichtig sich ein schottisches zu kaufen, denn beginnen mit: Man leihe sich 1 Ei.
 

Antiappler

Aktives Mitglied
Das Ei ist leider beim kochen geplatzt und ausgelaufen. Leider will mir in der Nachbarschaft keiner erneut ein Ei leihen, da sich wohl zu viele Leute schottische Kochbücher gekauft haben und die Besitzer von Eiern daher etwas geizig geworden sind.

Ich werde daher am Montag auf Bockwürste umsteigen. Vielleicht haben ja Jasmin + Co bis dahin einen guten Tipp für mich wie ich umsonst an Bockwürste komme. Auch ohne Kauf eines Kochbuches, denn mein ganzes Geld ist schon für das schottische draufgegangen.
 

Antiappler

Aktives Mitglied
Ich habe gerade in meinem gekauften Kochbuch nachgesehen, aber kein Rezept dafür gefunden, wie man sich das benötigte Geld leiht. Muss daher auch auf weitere Links von Jasmin und deren Kollegen warten.

Also haut rein, bis Montag ist nicht mehr viel Zeit.
 

lastsamurai

Neues Mitglied
Mit Ausleihen haben sicherlich mehr Leute Erfahrungen, als mit Anleihen. Habe selbst leider auch noch kein Geld investiert, außer in einen Bausparvertrag. Aber ist es bei Anleihen nicht so, dass die weniger schwankungsfreudig sind, als zum Beispiel Aktien? Wahrscheinlich ist es wirklich besser im Wirtschaftsteil von Zeitungen oder in Prospekten direkt von Anbietern von Anleihen nachzulesen, als hier im Forum - oder in schottischen Kochbüchern :D
 

krakatoa

Neues Mitglied
Vielen Dank für eure Antworten und Tipps! Bezüglich Aktien bin ich ehrlich gesagt etwas verunsichert, weil man ja immer so viel von Kursschwankungen gehört (zumindest in den Nachrichten). Darüber hinaus gibt es ein Update... Ich habe in den letzten Tagen einen interessanten Finanzblog für mich entdeckt und da bin ich wiederum auch den Prospekt von Lichtmiete Invest gestoßen. Das klingt für mich bislang ganz gut.
 

lastsamurai

Neues Mitglied
Aktienkurse schwanken, ja. Soweit ich weiß, sollte man nicht in Aktien investieren, wenn man das Geld zu einem bestimmten Zeitpunkt benötigt. Wenn man langfristig anlegt, kann man Tiefs auch mal aussitzen. Was ist das jetzt, worüber du dich informierst? Aktien oder Anleihen?
 

krakatoa

Neues Mitglied
Vielen Dank für deine Antwort! Und ich entschuldige mich für den Fall, dass ich mich möglicherweise missverständlich ausgedrückt habe. Die Kursschwankungen bei den Aktien bekomme ich lediglich durch die Medien mit. Und nachdem ich jetzt auch öfters gelesen habe, dass Anleihen in dieser Hinsicht besser sind, informiere ich mich zu diversen Optionen in dieser Richtung. Unter anderem nach wie vor bezüglich Lichtmiete Invest.
 

lastsamurai

Neues Mitglied
Denke, das ist eine gute Strategie erst mal so viele Informationen wie möglich zu sammeln. Je mehr man weiß, desto eher kann es einem gelingen was passendes zu finden. Liest du dann richtig die Bilanzen des Unternehmens oder vertraust du auf Ratings und so?
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Vielleicht sollen wir durch diesen ganzen Spam dazu animiert werden selber in das lukrative Geschäft einzusteigen. Scheint ja toleriert zu werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Antiappler

Aktives Mitglied
Ich habe ja schon vor einiger Zeit die/den Haldan gefragt, aber eine Antwort diesbezüglich ist ausgeblieben. Wahrscheinlich teilen diese Leute nicht gerne, oder die Geschäfte laufen doch nicht so gut, so dass Konkurrenz unerwünscht ist. ;-)
 

krakatoa

Neues Mitglied
Ich habe mittlerweile begonnen, neben den Unternehmensbilanzen in puncto Wirtschaftsnachrichten nicht nur die Meldungen aus dem Fernsehen, sondern auch aus Printmedien mit zu verfolgen. Bei den letztgenannten Beiträgen aus den Printmedien bekommt man nicht nur fast ausschließlich von Kursschwankungen bei den Aktien, sondern teils auch von Ratings mit. Daher habe ich auch schon von anderen Projekten, bei denen ich streuen könnte, mitbekommen. Und dann lese ich mich immer mehr bei online Portalen zum Thema ein. Bücher habe ich auch entdeckt, aber dafür fehlt mir vorerst etwas die Zeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

lastsamurai

Neues Mitglied
Wirtschaftsnachrichten sind diesbezüglich bestimmt informativer, als ein Handyforum, ja! Bleib einfach dran und wenn Fragen auftauchen, suche dir am besten ein Finanzforum oder so. Gutes Gelingen!
 
Oben