Warum ein Blackberry?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
T

ThommySmile

Guest
Hey an alle,
ich hab eine ganz banale Frage:
Was ist so gut an einem Blackberry Handy? und wieso ist RIM immer noch Marktführer in den USA
Die eingefleischten Blackberry Fans hier können mir sicherlich weiterhelfen, da ich vorhabe mir in absehbarer Zeit ein neues Handy anzuschaffen.
Ich schwanke noch zwischen Blackberry, Desire oder iPhone

Also: Blackberry hat ein res. Touchdisplay, nen kleinen Bildschirm, kein amoled und und und
Wieso ist es dennoch so beliebt? (unter anderem bei Obama und anderen wichtigen Persönlichkeiten)...was kann es denn besonders tolles?

Danke schonmal im vorraus :)
 
T

TheHunter

Guest
Naja früher, bevor es andere Handys gab, die Imap-Idle konnten oder auch Push-Mail, war BB halt die einzige Firma die sowas bereitgestellt hat. Das war natürlich super interessant für Businessleute die unterwegs auf ihre Mails angewiesen sind.
Inzwischen ist es reine Geschmacksache... Ich finde die Benutzeroberfläche von Bb nicht schön und auch die Handhabung finde ich nicht besonders...
Ich hab mir letztens ein altes Nokia E63 gekauft, was der billigabklatsch vom E71 ist und bin super zufrieden mit dem Teil. Schnell nen ordentlichen E-Mail-Client installiert und schon ist alles takko.
Wenn du E-Mails unterwegs eh kaum nutzt oder es dir reicht, dass du sie selbst abrufst, indem du das Programm öffnest und auf "Senden/Empfangen" gehst, brauchst du auch keinen BB. Surfen geht damit auch nicht besser als mit anderen Geräten.
Ich glaub die BB sollen auch noch ziemlich stabil laufen, aber sonst... ka
Im übrigen gibt es mehrere Modelle von BB und die haben nicht alle nen kleinen Touchscreen... manche haben nämlich sogar gar keinen. :D
Um welches Gerät dreht es sich denn bei dir?
 
T

ThommySmile

Guest
nuja :D also das bb bold is ja des neueste... aber von der hardware her ist das schon eher seeehr überholt.. also ka... angesichte ram rom und cpu mein ich
ich hatte deswegen vor mir kein bb zu kaufen weil ein handy MIT touchscreen und OHNE hardwaretastatur ist ein muss ... dann muss aber auch noch die leistung des gerätes mitspielen (was bei dem bb nicht der fall ist)
also hab ich mir gedahct ich warte auf jeden fall auf das neue iphone bis das rauskommt...wenns scheiße is kauf ich mir das htc desire (oder ein vergleichbar gutes, je nachdem wies in einem monat so steht)
 

rom3o

Mitglied
Wenn du ein Touchscreen-Telefon willst, wirst du mit dem Storm nicht glücklich. Da fehlt es einfach hinten und vorne an anständiger Drittanwendersoftware, die man bei Apple, Android oder WinMob geboten bekommt.

Ich bin seit einem halben Jahr BB-User und werde es in den nächsten Wochen nicht mehr sein. Grund dafür sind drei Punkte:

1. Ein BB bietet einem Privatanwender kaum Vorteile. Er beherrscht (unverschlüsselt) Push-Mail, aber sonst nix, was andere Telefone nicht auch könnten. Drahtlose Kontakt-, Kalender-, Notizsynchronisation sind nur über Umwege (google-sync) möglich.

2. Ein BB braucht eine spezielle Datenoption (eine normale Internetflat/Datentarif funktioniert nicht), damit er überhaupt Push-Mails empfängt und man ins Internet kann. Angesichts der Privatanwendern gebotenen, mehr als schwachen Leistung absolut unverständlich!

3. Die Qualität. Ich hatte drei verschiedene Modell: Pearl, Storm und Bold (letztere zwei besitze und benutze ich noch). Jedes musste mindestens einmal getauscht werden (Pearl: 1x, Storm 2x, Bold 1x), die Defekte traten trotz vorbildlicher Behandlung jeweils bereits nach wenigen Wochen auf.
So wenig Qualität habe ich bisher noch nirgends erlebt. Und wenn man in die BB-Foren schaut, treten die meisten Probleme relativ häufig auf.
RIM hat es offensichtlich noch nicht geschafft, die Qualitätsanforderungen vom BB als Zweitgerät hin zu den Privatanwendern anzupassen.

Ein BB ist sicher im Firmennetzwerk vor allem wegen seiner Sicherheit ein gutes Zweitgerät für den geschäftlichen Datenverkehr. Aber da weder der Funktionsumfang noch die Verschlüsslung Privatanwendern geboten wird, gibt es für mich keinen Grund, als solcher einen BB zu benutzen.

Die meisten privaten BB-User schätzen einfach deren "businessmäßiges" Image.
 
Zuletzt bearbeitet:

Philipp Albin

Mitglied
Blackberry der Email King

Ja das Blackberry kann heute bestimmt nicht mehr mit der Konkurrenz mithalten. Weil es fehlt einfach das können. Das iPhone oder die HTC Geräte können auch das was das Blackberry am besten kann.... Mails schreiben etc. Und für Surfen ist das Blackberry sowieso Müll. Und das Blackberry STORM kein WLAN hat ist ein Skandal. :mad::mad::mad: Naja ich Empfehle jedem ein HTC oder ein Appel iPhone:D:)
 
T

TheHunter

Guest
Der thread is schon asbach und für manche Leute ist gerade Business wichtig, sind ja nicht alles 16 jährige Schüler hier, die auf Iphones abfahren. :D
 

rom3o

Mitglied
Wer, wenn nicht 16-jährige Schüler, würde denn sonst einen BB wollen, der schwer nach Business aussieht, es aber für Privatanwender mit BIS nicht ist?
 
T

TheHunter

Guest
Also ich hab noch nie einen 16 Jährigen mit nem BB rumlaufen sehen... Eher Samsung Jet,Corby und sonstige Touchgeräte wenns fürs Iphone nicht gelangt hat. :D
 

rom3o

Mitglied
Fahr mal in Berlin S-Bahn, da erkennt man die BlackBerrys der 16-jährigen allerdings kaum noch, weil die Mädels die von vorn bis hinten mit Glitzersteinchen bekleben. :D

War auch eher im übertragenen Sinn gemeint. Ich finde es ziemlich lächerlich, dass viele BB-User ständig behaupten, sie würden einen BB statt eines iPhone benutzen, weil sie ein "Arbeitstier" brauchen.
Denn während der private BB-Nutzer nur Push-Mails geboten bekommt, gibts Dank mobileme auf dem iPhone das volle "Business"-Programm mit drahtloser Synchronisation, etc.
 
Zuletzt bearbeitet:

Underc0ver

Mitglied
mein chef läuft hier immer mit nem black-berry rum,ich hab ihn mal gefragt was er so toll daran findet,er hats mir auch gesagt aber ich habs vergessen weils wirkliche standartsachen waren..keine tollen argumente,zumal er sagt er nutzt das nicht mal für mobiles internet,das ist nix für ihn.
zitat von ihm "ich hab mir 10jahre lang immer den neusten schnick schnack geholt was handy betrifft,seit einem jahr lauf ich jetzt mit dem BB rum und bin super zufrieden"
warum auch immer..vllt wirklich nur was für businessmänner
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Ein Blackberry ist mehr ein Business Smartphone, und hier bei uns sind ebenfalls 80% der MA mit RIM ausgestattet.
 

Die-Tec

Mitglied
Naja so viel Business ist auch net ;) das storm(2) ist ja mehr in den bereich gegangen wie oben beschreiben, kapa touchscreen und keine hardware tasta.

aber stimmt schon, auser den verschlüsselten datentransfer bietet BB momentan nicht mehr als andere Hersteller, BB ist aber meines erachtens immernoch mit der Beste "texter" smartphone herstelller, die hardwaretastaturen waren bis jetzt immer gut, und das was ich auf den storm 2 an software tastatur testen konnte war auch okay :)

Messenger client druff (zb. http://www.palringo.com/en/gb/features/mobile) oder jeweil die einzelnen icq, msn ect. clienten und mann kann viel spass damit haben ;)

aber klar sollte von anfang an sein das BB nie soviel "spielerein" wie ein iphone oder android bieten wird, da es doch eher auf den Buissness bereich ziehlt und das OS dementsprechend ausgerichtet wurde
 

telephone

Neues Mitglied
Hallo an alle,
ich bin sehr zufrieden mit dem Blackberry. Die letzten Tage musste ich viel von zu Hause aus machen, weil bei mir ein BHKW eingebaut wird und fand es sehr hilfreich diesen kleinen Begleiter zu haben.
noch ein schönes Wochenende
 
Zuletzt bearbeitet:

misslucy

Neues Mitglied
Ich würde auch nicht sagen, dass BB extrem auf Business ausgerichtet ist, es ist aber zumindest im Gegensatz zum iPhone kein klassisches Freizeitmobiltelefon. Die unzähligen Apps und Spiele wird es beim BB nie geben, aber das ist ja auch nicht der Sinn der Sache, wenn man Spiele und Musik am Telefon möchte, ist das BB sicher nicht geeignet.
 

Deean

Neues Mitglied
Ich denke auch, dass der Schwerpunkt des BB im Texter bereich ist. Nicht nur fürs Business, auch im privaten Bereich ist die Tastatur einfach sehr praktisch. Touchscreens sind damit (noch) nicht zu vergleichen. Und wer eben darauf Wert legt, und keine Apps und den anderen Schnickschnack braucht, wirklich NUR relevante Infos im Text-Bereich will, ist sicher mit dem BB gut aufgehoben.
Ich hab übriegens ein HTC - ich steh auf Touchscreen ;)
 

Barytwo

Mitglied
Für mich gibt es nichts besseres, wie den Blackberry. Habe alles durch von iPhone bis Nokia bis Sonyersicsson, Samsung Touch usw
Keines der ganzen Geräte konnte auch nur annähernd das erfüllen, was mein Blackberry leistet. Er ist ideal für Kommunikation. Und darauf kommt es an.
Im Multimedia Bereich ist er zwar nicht so leistungsstark, aber ich brauche keine Spiele und unsinnige Apps auf dem Telefon.
Musik spielt er genau so gut ab wie ein iPhone und von den Möglichkeiten des Players ist der dem iPod sogar noch überlegen.
Jedem das seine, ich brauche kein anderes Device mehr, ich will kommunizieren und nicht spielen und mir nicht mein Display mit Fingerabdrücken voll sauen.
Mit der Qwertz Tastatur ist man jedem Touchscreen Handy weit überlegen, was Schnelligkeit von Texteingaben angeht.
Aber jeder wie er mag...
 

n-nutzer

Mitglied
Hab ich schon mal wo anders gepostet, ist aber meine Meinung bzgl. Blaackberry (speziell betreff Bold )700):

wenn du dein gerät wirklich mehr für kommunikation benutzt ist ein Blackberry (meine immer die geräte mit qwertz tastatur wie bold 2, da ich selbst kein storm benutzt habe) eines der besten geräte was du nehmen kannst!
email (sowieso) aber auch instant-messaging, sms, mms, social sites usw.. einfach top mit BB! Globaler Posteingang, schnelle übermitllung = push (richtiger push und zwar für alle kommunikationsmittel, nicht nur email), sehr gute einbindung ins system + differenzierte einstellmöglichkeiten für jedes kommunikationsprogramm wie es au sich aufmerksam machen soll.
wenn du surfen willst und gute apps auserhalb der kommunikation suchst wird es schon schwieriger... also mit einem android shop oder app store kann man das überhaupt nicht vergleichen. Ist halt eigentlich alles da, aber du musst halt alles erstmal finden (was eigenltich auch gar nicht so schwer ist) aber was vorallem negativ auffällt: das meiste was in den anderen stores umsonst ist,muss bei BB meist extra bezahlt werden! liegt daran (meinte ein "Insider" = mobilfunkladenbesitzer) das BB kunden meist geschäftsleute oder firmen sind und die nun man nötige kleingeld haben.
ein sehr großer Pluspunkt ist die datenkomprimierung! wenn du sagen wir mal eine flat besitzt die bei 200 mb gedrosselt wird, kannst du die mit einem BB viel länger ausschöpfen als mit jedweden anderen smartphone. dadurch kommt dir dass gerät "schneller" vor, was aber nur halt an der datenkomprimierung liegt.
Wegen surfen komm ich bei dem stichwort komprimierung auch gleich aufs surfen nochmal. da du wahrscheinlich in der ersten woche sofort den opera runterlädst, geht dir dieser vorteil der komprimierung und der länger anhaltenden datengeschwindigkeit auch nicht durchs surfen verloren. aber wie gesagt:das ist eigentlich keine große stärke sondern dass ist der einzig große nachteil von BB, weil surfen auf kleinen displays nicht so ein spass macht...
Was sonst noch? fotos? reicht aber nicht berauschend, musik top (wie eigenltlich bei jedem smartphone, mit seinen playlisten, covern und soweiter und sofort) + drm freie musik kannst du auch mit itunes sync. (wenn du es benutzt).
und der größte luxus zu den anderen smartphones ist die akkudauer! 3-4 tage bei intensvnutzen ( das weniger nutzen weis ich nicht, benutze das gerät jeden tag, also wifi an, musik 2 stunden hören,tel, sehr viel schreiben, usw...) liegt aber halt daran dass der display so klein ist und der akku groß dimensioniert ist.

an die streithähne. BB mit iphone zu vergleichen passt nun wirklich nicht! wenn ihr wirklich das beste haben wollt: holt euch beides! (gilt auch für androids)
 

tanja2

Neues Mitglied
Ich find die Blackberrys einfach so cool, weil sie eine richtige Tastatur haben (ich kann Touchscreens gar nicht ausstehen, wer kann denn mit sowas arbeiten!!! :confused::confused::confused:) und einfach stylish aussehen... das spielt halt auch eine Rolle :eek:
Ahja und die Akkudauer ist auch voll super!
 

DoubleG

Mitglied
Naja viele andere Smartphones besitzen auch ein Slide-Out-Qwertz-Tastatur. Deswegen verstehe ich HEUTE gar nicht warum sich manche Leute für ein Blackberry entscheiden.
Nur das Argument mit dem Akku bleibt aber da gibt es auch Geräte die relativ gut durchhalten.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben