Wann wird aus D2 Vodafone

Skarbnik

Neues Mitglied
Hallo,

wollte mal fragen wie das jetzt aussieht mit der Umbnennung von D2 in Vodafone. Momentan ist es ja so dass das D2 Zeichen noch offiziell dabeisteht. Vodafone heißt ja auch in Deutschland noch Vodafone D2 GmbH. Jetzt wollt ich mal fragen ob ihr wisst wann und ob Vodafone D2 in Vodafone umbennant wird. Habe zur Zeit der Übernahme mal was gelesen, dass Vodafone seine ganzen aufgekauften Unternehmen in Europa unter einem Namen vereinen will (Vodafone eben). Oder soll das so bleiben dass das D2 im Namen drin bleibt?
Mir ist auch aufgefallen dass z.B. beim Sharp Handy im Display "vodafone DE" steht während bei allen anderen Handys noch "Vodafone D2" steht.
Wär nett wenn mich mal Jemand aufklären würde der darüber Bescheid weiß.
 

Joachim Batke

Bekanntes Mitglied
Die endgültige Umgenennung ist eine Entscheidung der Geschäftsführung, das werden wir wohl auch erst Erfahren, wenn und die Werbung mit entspechenden Infospots bearbeitet.

Die Anzeige im Handy Display ist von der jeweilige Software des Handys abhängig. Seit dem letzten Update bei meinem ///520m steht da statt D2 jetzt Vodafone D2. Das T68i zeigt statt D2 Vodafone jetzt Vodafone D2.

Sicherlich sind das alles noch zwischenschritte bis der dann überflüssige Anhang "D2" entfallen wird.
 

Skarbnik

Neues Mitglied
Also wenn man sich das mal anschaut wie sich die ganzen anderen von Vodafone übernommenen Unternehmen entwickelt haben dann stellt man interessanterweise fest, dass sich diese Unternehmen in 3 Gruppen aufgliedern lassen:

- Unternehmen, die inzwischen komplett in "Vodafone" umbenannt worden sind und deren alter Name komplett verschwunden ist. So z.B. bei Vodafone Egypt, Vodafone Spanien, Vodafone Irland, Vodafone Holland, Vodafone Griechenland ...

- Unternehmen, in deren Firmenname sowohl "Vodafone" als auch der alte Firmenname noch vorhanden sind. So z.B. bei Vodafone D2, Vodafone Omnitel, Vodafone J-Phone

- Unternehmen, bei denen Vodafone noch gar nicht im Name vorhanden ist z.B. Connex (Rumänien) und Plus GSM (Polen)

Auffällig ist dabei dass Omnitel, D2 aber auch Airtel und Panafon ungefähr zur gleichen Zeit von Vodafone übernommen worden sind, aber dennoch mit unterschiedlicher intensität eine komplette Umstellung auf den gemeinsamen Firmennamen "Vodafone" betrieben worden ist. Auf jeden Fall sieht das für mich aus als würde früher oder später auch D2 komplett in Vodafone umbenannt werden, so wie das in vielen anderen europäischen Ländern schon passiert ist. Warum man sich in Italien oder auch Deutschland mit dem kompletten Beseitigen der alten Firmennamen mehr Zeit lässt frage ich mich aber schon :confused:
 

Joachim Batke

Bekanntes Mitglied
Vielleicht weil in Deutschland der Name D2 ein guter Markenbegriff ist. Es dauert halt recht lange bis sich der neue Name Vodafone endgültig durchgesetzt hat.

Man kann diesen Prozess mit einer großem Imagekampagne beschleunigen, aber das kostet entsprechend. Es ist billiger zu warten. In zwei Jahren würden warscheinlich nur noch wir es merken, wenn D2 als Teil des Markennamen völlig wegfällt. Der 08/15 Kunde von der Straße kennt dann D2 überhaupt nicht mehr.
 

xelibri

Mitglied
Zt zt zt

Hi,

wie kann man denn so böse über Mobilfunkkunden reden, nur weil sie keine handykult.de Konsumenten sind? :D "08/15 Kunde von der Straße" zt zt zt böse böse böse :p

Ciao

xEliBrI - Made To Make Things Different :top:
 
Oben