• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Wann ueberarbeitet o2 die Mobile Flat und die SMS Pakete ?

Anja84

Mitglied
Denke das es prinzipiell sicher noch einen grossen Bedarf nach der Mobile Flat gäbe, wenn jemand auf den klassischen Festnetzanschluss verzichten will. Und das ist doch oft bei Familien und WGs so, das ein echter Festnetzanschluss reicht, aber jeder trotzdem guenstig aus allen Netzen erreichbar sein will.

Aber die aktuelle o2 Mobile Flat ist viel zu teuer. Wenn man da noch das Internet Pack M, 50 Fremdnetzminuten, 80 SMS dazurechnet dann liegt man ungefaehr 60 Euro. Und das ist viel zu viel.

Und SMS Pakete waeren auch wichtig. Weil wenn o2 jetzt schon eine so horrende Wechselgebuehr verlangt, und man erst nach 12 Monaten wechseln kann, dann sollte man sich nicht 24 Monate lang an einen Tarif binden. Aber jede SMS einzeln zu bezahlen ist doch auch viel zu teuer.

Finde man sollte die Konditionen der o2 Mobile Flat an o2 o und o2 Blue anpassen:

- 20 EUR Euro Grundgebuehr
- keine Mindestvertragslaufzeit
- Flaterate-Surfen mit Drosselung ab 300 MB
- Flatrate-Telefonieren ins Festnetz und o2 Netz
- Fremdnetz-Telefonieren und SMS: 0,15 EUR

SMS-Packs sollte man so anpassen:

SMS-Pack S: 5 EUR fuer interene Flatrate
SMS-Pack M: 10 EUR fuer interne Flatrate und 150 Fremdnetz-SMS
SMS-Pack L: 15 EUR fuer generelle Flatrate

Dann waere so eine o2 Mobile Flat mit SMS-Pack M und 50 Fremdnetz-Minuten bei 38 EUR. Immer noch kein Preisbrecher aber halbwegs fair.
 

ullumulu

Aktives Mitglied
Hmm...warum nimmst du nicht den O2 Blue 100?

- Flatrate-Surfen
- Flatrate-Telefonieren ins dt. O2 Mobilfunknetz
- 100 Inklusiv-Minuten in alle anderen dt. Netze
- Wenn Sie Ihre alte Rufnummer zu O2 mitnehmen, erhalten Sie eine 50 € Gutschrift

Das alles für 22,50€.

Oder nimmste O2o mit Kostenairback.

Oder was übersehe ich? :)
 

Anja84

Mitglied
Geht ja nicht um mich, aber finde bei o2 ist der o2 o home der einzige Tarif der noch intressant ist.


o2 o: Hat keine Vorteile gegen einem Discountertarif. Da geht man lieber zu den Discountern, da zahlt man nur 9 Cent statt 15 Cent. Airbat und Datentarife gibts auch in vielen Discountertarifen. Oft kann man dort sogar noch eine Festnetzflat oder Communityflat zubuchen, was beim o2 o nichtmal geht.

o2 Blue: Da ist der T-Mobile Special Call&Surf besser, weil T-Mobile mehr UMTS Netz hat, T-Mobile bessere Roamingkonditionen hat, und man mit T-Mobile Flat mehr Menschen erreicht als mit o2 Flat.

o2 Mobile Flat: Viel zu teuer. T-Mobile und Vodafone sind da keinesfalls teurer, und bieten Vorteile wie bessere Roamingkonditionen und man erreicht min den internen Flats mehr Menschen.


So kann o2 doch keine neuen Kunden mehr gewinnen. Sondern verliert eher noch Bestandskunden an die Konkurrenz.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Naja was den Kostenairbag betrifft, ließe sich dieser schon ausnutzen......

Ich weiß nicht ob O2 ähnliche Rabatte anbietet wie bei VF z.b. wenn man mehrere Verträge hat, ließe sich der VF Vorteil nutzen und sparst dann bis zu 20€ + Onlinevorteil bei VVL.

Was Festnetz angeht wird dieser nie verschwinden, da es immer in Verbindung mit einem DSL Anschluss als Gesamtpaket gibt. Zum anderen dank Android und IOS kannst Du sofern Du auch Zuhause eine Fritzbox mit Wlan hast, darüber voipen und dein Handy sozusagen als Festnetztelefon verwenden.

Zum anderen muus man auch ganz klar sagen machen die Flattarife den Markt langsam aber sicher kaputt.
 
Oben