• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

W995 1. Erfahrungsbericht

Remotiv

Neues Mitglied
Hallo Leute

Ich habe mir vor 2 Wochen das W995 gekauft und kann jetzt die ersten Erfahrungen veröffentlichen.

1. Design
Wie das W995 aussieht wisst ihr ja: wie es sich benutzen lässt aber vllt nicht.
Mir ist beim Auspacken gleich die gute Verarbeitung aufgefallen. Nichts wackelt, nichts knackt oder knarzt. Der Schiebemechanismus ist stramm gefertigt und läuft seit 2 Wochen unverändert gut.
Die Tastatur hat einen guten Druckpunkt liegt aber recht flach im Tastaturenbrett. Die Navigationstasten direkt unter dem Display sind von unterschiedlicher Qualität. Der Naviring und die mittige Walkmantaste sind fest und druckpunktgenau gearbeitet, bei den vier "Halbkreistasten" schwächelt die Qualität allerdings ein wenig. Sie wackeln ein wenig. Erstaunlich gut verarbeitet sind die beiden Anruftasten, welche sich jeweils rechts und links an der Kante des Handys befinden. Hierbei handelt es sich um Kipptasten, die ihren Druckpunkt an der jeweiligen Innenseite haben. Diese Tasten kann man nicht komplett runter drücken, sondern muss sie auf der Innenseite drücken. Dieser Mechanismus macht sie allerdings sehr stabil, fest und sie bewegen sich keinen Milimeter nach außen.
Alle seitlichen Tasten, welche zum Bedienen des Walkmans sind fallen zu flach aus. Am schlimmsten ist die Lautstärkenregelung. Sie sind fast nur mit dem Fingernagel zu bedienen. Hier hat SE nicht gerade eine Glanzleistung hingelegt.
Das Display ist selbst bei 50% Helligkeit klar und sauber zu erkennen. Es ist allerdings das erste Handy was ich besitze, das ein höherliegendes Displayglas hat. Bei all meinen anderen Handys war das Display entweder eingebettet oder lag niedriger als die Handyoberschale.
Der viel beworbene Aufstellbügel funktioniert bei mir sehr gut. Allerdings finde ich es schade, dass das Ladegerät bei einem mit dem Bügel aufgestelltem Handy an der Unterseite ist. Das heißt, dass man beim Laden des Handys den Bügel nicht nutzen kann.
Das Ladekabel bringt ein kleines Feature mit. Es hat einen SE typischen Steckeingang. Somit kann man trotz Ladevorgang das Headset anschließen. Der 3,5 Klinkenanschluss funktioniert auch gut. Man kann somit 2 Kopfhörer anschließen. Einmal über die Klinke und einmal über den "normalen" SE Anschluss. Wer einen Klinkenkopfhörer anschließt muss allerdings beim Telefonieren das Handy trotzdem in die Hand nehmen, da am Klinkenkopfhörer ja kein Mikro ist. ;-)
Wer mit dem Aufdruck 8,1megapixel angeben will, muss sich beeilen, denn bei mir ist nach 14 Tagen bereits die 1 und das L vom Schriftzug weg. Ich finde es nicht so schlimm, da es rückstandslos verschwindet und ein sauberer Metall-Akkudeckel zurück bleibt. Die Linsenabdeckung befindet sich direkt auf der Linse und ist fest anmontiert. Im Akkudeckel befindet sich also lediglich ein Loch, welches passgenau über der Linse sitzt. Für die Entfernung des Akkus hat SE wenig Platz für die Finger gelassen. Er ist nur mit Fingerspitzengefühl herauszunehmen.



2. Programme:
Die Menüführung hat sich leicht geändert. Reiter gibt es unter Einstellungen nicht mehr. Die Menüpunkte sind jetzt in einer Liste aufgezeigt. Ich musste mich allerdings nicht groß dran gewöhnen. Alles andere ist m.E. fast unverändert.

Alle Konnektivitäten (WLAN, gps, Bluetpooth, USB) konnte ich bereits intuitiv starten. Der mitgelieferte IM (instant messenger) konnte von mir nicht ans laufen gebracht werden. SE meinte dazu, dass dies providerabhängig sei und sie mir keine näheren Details mitteilen könnten. Daher hab ich Mini-Fring installiert und der läuft einwandfrei.

GPS: Auf dem Handy ist Wayfinder installiert. Ich habe mir von der WF Seite den Maploader runter geladen, das Handy mit USB angeschlossen und Deutschland auf die Speicherkarte übertragen. Daher ist eine onboard Berechnung möglich. Das Starten des Programms dauert ca. 20.sek. Erst dann kann man mit der Navigation beginnen. Sind die Satelliten gefunden (kann mehrere Minuten dauern) bewegt sich der Positionspfeil auf ca. 10m genau mit der Bewegung des users mit. Das rein-raus Zoomen ist allerdings etwas schleppend. Wenn man zoomt und auf der Karte mit dem Naviring wandern will, ist die Rechenleistung etwas stark gefordert.

Kamera: Die 8,1megapixel Kamera macht gute Fotos. Wie auch schon bei meinen vorherigen Modellen von SE sind auch diese Bilder manchmal leicht milchig getrübt. Die Belichtungskorrektur beseitigt dies aber bei der Nachbearbeitung. Alle vom User eingestellten Menüpunkte bleiben dauerhaft gespeichert. Das heißt, dass man beim Neustart der Kamera immer die vorherigen Einstellungen hat. Dies erleichtert Schnappschüsse, da man weiß, wie die Kamera eingestellt ist. Der LED Blitz ist recht hell und reicht ca. 2m.

Mediencenter:
Beim Mediencenter hat sich m. E. nichts viel verändert. Allerdings finde ich, dass sich die Klangqualität verbessert hat. Ebenso hat man mehr EQ Einstellungen und Stereolautsprecher. Ich persönlich finde die mitgelieferten IN-Ear Kopfhörer zwar klanglich sehr gut, allerdings fallen sie mir immer aus den Ohren. Daher benutze ich meine alten Kopfhörer von SE.
Die Shake und SenseMe Funktion ist "nett", allerdings ist das "Shaken" für mich nicht wirklich eine Bedienoption.

Ach ja, :doh: telefonieren kann man mit dem Handy übrigens auch. Die Tonqualität ist klar und deutlich. Allerdings kommt hier auch wieder der Nachteil der zu kleinen Lautstärkeregler zum Tragen. Man muss zu den Tasten Blickkontakt haben, um den Anrufer lauter oder leiser zu stellen, weil man sie sonst sehr schlecht findet bzw. trifft. Die Tonqualität der eigenen Stimme wird als "normal" empfunden. Dabei scheint es egal, ob der Slider offen und geschlossen ist.

So, das wars erstmal. Wenn ich einen Menüpunkt vergessen habe, bitte per PN mittteilen. Ich hänge den Punkt dann dran.
Etwaige :confused: sind heute ausnahmsweise kostenlos. ;)
 
T

TheHunter

Guest
Erstmal ein großes Lob, dass du dir bei diesem langsam dahin siechenden Forum, überhaupt noch die Mühe machst hier sowas zu posten. :top:

Es sind eigentlich auch alle wichtigen Dinge für meine Begriffe erwähnt, mir würde jetzt nichts weiter einfallen.
Das mit der Ladebuchse auf der falschen Seite grenzt ja schon an einen Fopas, wie kann man denn bitte so dumm sein und gerade bei einem Gerät womit man wohl ganz offenbar Videos gucken soll(sonst wäre der Bügel wohl nicht dran), die Möglichkeit es dabei aufzuladen von vorn herein auszuschließen. :flop:
Es sei denn man kann eventuell das Display umstellen, das es in die andere Richtung gedreht wird und somit der Fastport "oben" liegt.

Ich empfehle dir die Displayschutzfolie von G3 oder ScreenGuard für dein Handy, damit hast du länger Freude an deinem Gerät und vor allem sind die Folien sogar extrem kratzfest, so dass normaler Weise eine für ein ganzes Handyleben ausreicht. Zu kaufen findest du die passgenau in der Bucht. Wie z.b. diese hier!
Ist super leicht zu montieren und ist quasi unsichtbar.
 

Barytwo

Mitglied
Muß mich anschließen, ein wirklich informativer Bericht. Danke dafür!

Was ich noch wissen möchte, ist zum einen die Tonqualität bei aufenommenen Videos. Wie bewertest du die?
Hast du die dazugehörigen Lautsprecher schonmal ausprobiert, die man andocken kann?
Wo genau hast du die Navisoftware herunter geladen?
LG
 

Remotiv

Neues Mitglied
"Barytwo : Wo genau hast du die Navisoftware herunter geladen?"

AUf dem W995 ist standardmäßig Wayfinder installiert. Allerdings die offboard Version. Diese kannst du ändern in eine onboard Version, wenn du auf folgende Seite gehst.

Wayfinder Deutschland, Österreich & Schweiz - Wayfinder MapLoader<br>Mit vorinstallierten Karten sparen Sie Zeit und Geld

Maploader runter laden, Handy anschließen, Kartensektoren aussuchen, übertragen, fertig

Folgendes schreibt WF dazu:
Alle Karten, die Sie mit Wayfinder MapLoader vorinstallieren, sind kostenlos. Anstatt sich also auf gedruckte Führer, Papierkarten oder Passanten zu verlassen, können Sie mit Wayfinder Navigator oder Wayfinder Earth in Ihren Karten blättern.

Möchten Sie die Karten jedoch für Wegbeschreibungen benützen, brauchen Sie eine Lizenz von wayfinder.com für einen oder mehrere Kontinente oder Regionen.

Die befristete Lizenz gibts beim W995 Kauf dazu.

Andockbare Lautsprecher besitze ich nicht. (es wird also von mir diesbezüglich keine Einschätzung kommen)

Videos hab ich noch nicht gemacht. Wenn ich eins getestet habe, schreibe ich noch einen Nachtrag. (wahrscheinlich dieses Wochenende)

Gruß

Remo
 

blu26

Neues Mitglied
Hallo habe mir das teil auch mal zugelegt,mal eine Frage ,gibt es ein Kabel für das Handy,was ich verbinden kann mit dem Fernseher wenn ich mir Bilder oder Videos anschauen will,,,wenn ja wo bekomme ich das,,,Gruss
 

Barytwo

Mitglied
Habe das W995 nun auch und es gefällt mir sehr gut. Die serienmäßigen andockbaren Lautsprecher klingen auch recht ansprechend für unterwegs, jedoch bleibt das Handy nicht vernünftig stehen. Die Kombination ist recht wackelig.
Im Vergleich zum C905 ist die Kamerea, obwohl die gleichen Eckwerte, recht enttäuschend. Da hat SE wohl an der Software rumgebastelt, das die Knipse des W995 nicht an die des C905 heranreicht. Ebenso ist die Tonqualität bei den Videos nicht so gut wie beim C905.
 
Oben