• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Vodafone: Stellenabbau in Deutschland

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Vodafone rechnet mit einem Stellenabbau. Der Deutschland-Chef des Mobilfunkanbieters sagte, dass man künftig mit weniger Leuten arbeiten werde. Über den Umfang des Stellenabbaus bei Vodafone machte er keine Angaben. Bereits 2009 wurden bei Vodafone Deutschland 600 Stellen gestrichen.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Vodafone: Stellenabbau in Deutschland auf AreaMobile.
 
A

Anonymous

Guest
Na klar

Und das geht natürlich wie immer nur über das Einsparen von Personal. Dann wird man sich aber ganz schnell wieder umschauen wenn man Werbung damit macht das der Service so gut ist und dann nix passiert weil an der Hotline nur noch ein einzelner Hansel sitzt.
Das überall immer Menschen und deren Jobs für Mißmanagement zahlen müssen...
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Das findet man allerdings auch bei anderen Unternehmen. VF ist keine Ausnahme.
Auch im Mobilfunkbereich ist mittlerweile die Wirtschaftskrise angekommen.

Meine persönlich Meinung dazu ist das bei den vielen Flatrateangeboten kaum möglich ist
höhere Margen zu erzielen, und damit der Arpu pro Kunde immer weiter sinkt.
 

Frank Kabodt

ehemaliger Mitarbeiter von areamobile.de
Klarer Vorteil einer Flatrate: Der NB kann genau kalkulieren und weiß, wie viel € ihm Kunde XY im Monat bringt. Bei einer variablen Handyrechnung durch SMS- und Minutenpreise ist das nicht so leicht möglich. Dadurch erhält der NB Planungssicherheit.
 
Oben