Vodafone Life !!!Vorsicht !!!

unter98

Neues Mitglied
Ich möchte euch von meinen erfahrungen mit Vodafone life berichten .
Seid 1 Monat hat mein Sohn (11 Jahre) ein Vodafone Life Handy ,und seid dieser Zeit hat Er eine Rechnuing von 280 euro .Diese ist zusatnde Gekommen weil das Handy (6600)sich sehr schnell über das vodafone life Portal ein loggt .
Ich muste erst mit einem heiden aufwand bei Vodafone den zugang löschen .

also achtet bei der benutzung drauf das ihr euch wieder abmeldet und nicht wie er 2224 std. online war .

gruss wolfgang
 

dr_zoidberg

Mitglied
....da frage ich mich allerdings, was ein Kind mit 11 Jahren mit einem Handy soll, und dazu noch ein 6600 :confused: .

Aber dennoch danke für den Tipp. Du kannst aber auch im Setup einfach die Einwahlnummer zu Vodafone Live löschen.


Gruß

Doc...:top:
 

Dr. House

Bekanntes Mitglied
Original geschrieben von unter98
Ich möchte euch von meinen erfahrungen mit Vodafone life berichten .
Seid 1 Monat hat mein Sohn (11 Jahre) ein Vodafone Life Handy ,und seid dieser Zeit hat Er eine Rechnuing von 280 euro .Diese ist zusatnde Gekommen weil das Handy (6600)sich sehr schnell über das vodafone life Portal ein loggt .
Ich muste erst mit einem heiden aufwand bei Vodafone den zugang löschen .

also achtet bei der benutzung drauf das ihr euch wieder abmeldet und nicht wie er 2224 std. online war .

gruss wolfgang
Das 6600 ist

A: Nicht für Kiddies unter 18 Jahren

B: Ist das 6600 eines der Geräte wo man vom Prinzip her eigentlich schon suchen muss wie man sich einwählt!

C: Hat ein Monat 720 Stunden und KEINE 2224 Std. wie du behauptest!

D: Ist das 6600 ab Werk auf GPRS eingestellt, nach Zeit wird also gar nicht abgerechnet

E: Ich glaube dir kein Wort! :rolleyes:


Gruß

Chris
 

unter98

Neues Mitglied
huhu chris ...............klar du hast recht und die welt ist ne scheibe ............
muss man suchen zum einwählen ???????
na ja du witrst es schon wissen !!!!!


allen anderen rate ich zu größter vorsicht was vodafone life betrifft !!!!
 

jr7250

Neues Mitglied
also suchen ist übertrieben. Lange die Null oder über dienste und ich kann mir vorstellen das vodafone auch noch die favoriten vollgepackt hat. Jedoch stimmt das mit gprs und außerdem fragt das telefon (find ich klasse), ob wirklich eingewählt werden soll
 
Original geschrieben von unter98
huhu chris ...............klar du hast recht und die welt ist ne scheibe ............
Schön, dass Du das erkannt hast :D
Über 2200 Stunden/Monat online für einen 11-jährigen ist schon der Hammer. Mal abgesehen von der mathematischen Unmöglichkeit leidet Dein Sohn jetzt sicher unter massivem Schlafentzug... + die Sache mit dem GPRS... :confused: :cool: :D

PS: Weiß jemand von Euch wo meine Kneifzange ist :confused: Muß mich jetzt anziehen...:D
 

unter98

Neues Mitglied
Fragts auch fürs abmelden oder für das runterladen von clips oder jamba abos??
ich denke mal wenn du es nicht unter kontrolle hällst wirst du dein blaues(rotes) wunder erleben
 

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Re: Re: Vodafone Life !!!Vorsicht !!!

Original geschrieben von equinox
Das 6600 ist
A: Nicht für Kiddies unter 18 Jahren
B: Ist das 6600 eines der Geräte wo man vom Prinzip her eigentlich schon suchen muss wie man sich einwählt!
C: Hat ein Monat 720 Stunden und KEINE 2224 Std. wie du behauptest!
D: Ist das 6600 ab Werk auf GPRS eingestellt, nach Zeit wird also gar nicht abgerechnet
E: Ich glaube dir kein Wort! :rolleyes:
A: Ist zu diskutieren, mein Sohn mit 19 Monate hat z.B. ein 9210 zum spielen und telefoniert damit auch fleißig zu Oma und Opa. Spielen heißt jetzt nicht Spiele, sondern mit dem Handy telefonieren spielen.

B: Sollte man sich mal das Branding von Vodafone ansehen. Man kommt da leichter rein, als man denkt.

C: Ist es eine Frage der Abrechnung. Es könnte ja sein, daß pro Verbindung abgerechnet wird und diese Abrechnungstechnisch als 1h verbucht wird.

D: Stimmt bei Vodafone nicht so ganz. Vodafone trennt bei den meisten Tarifen nach einer Stunde und berechnet da definitv komisch. Dazu habe ich ja bereits einen Thread erstellt.

E: Realtiv
 

Dr. House

Bekanntes Mitglied
Re: Re: Re: Vodafone Life !!!Vorsicht !!!

Original geschrieben von Stefan Fritzenkötter
A: Ist zu diskutieren, mein Sohn mit 19 Monate hat z.B. ein 9210 zum spielen und telefoniert damit auch fleißig zu Oma und Opa. Spielen heißt jetzt nicht Spiele, sondern mit dem Handy telefonieren spielen.
Ok hast gewonnen, ich kenne das von meiner nichte, aber Telefon-Sperre (Nicht Tastensperre) soll da helfen ;)

B: Sollte man sich mal das Branding von Vodafone ansehen. Man kommt da leichter rein, als man denkt.
Wer ein wenig gescheit ist, und das glaube ich schon, das unter98 gescheit genug ist, ändert den Hotkey einfach ab schon ist das Live-Portal erstmal futsch.

Zudem kontrolliert das Handy jedes mal ob du wirklich online gehen möchtest!

Noch dazu fragen Jamba, Handy.de und co. immer vorher nach ob du tatsächlich den Kauf tätigen willst. Diese Sicherung ist IMHO sogar rechtlich vorgeschrieben, sollte keine Abfrage vorhanden sein ist das Betrug, ganz einfach!

C: Ist es eine Frage der Abrechnung. Es könnte ja sein, daß pro Verbindung abgerechnet wird und diese Abrechnungstechnisch als 1h verbucht wird.
Auch dann bleibt es eine rechnerische unmöglichkeit mit den 2224 Stunden!
Selbst wennd er Knirps den ganzen tag auf dem handy rumhämmert und das jeden Tag schafft er diese menge nicht! Wer mal ein Nokia 7650, 3650/3660, N-Gage oder 6600 hatte kann bestätigen das gerade Onlinegänge sehr lange dauern!

D: Stimmt bei Vodafone nicht so ganz. Vodafone trennt bei den meisten Tarifen nach einer Stunde und berechnet da definitv komisch. Dazu habe ich ja bereits einen Thread erstellt.
Und auch dann gilt: Rechnerisch weiterhin unmöglich, zudem verbindet es ab Werk wie gesagt immer via GPRS nicht über CSD. Selbst wenn über CSD verbunden worden wäre, könnte er diese Stundenzahl nciht erreichen, es sein denn unter18 und sein Spross leben auf dem Jupiter :D;)


Stimmt, dennoch bleibe ich dabei: Erfundene geschichte um Wind gegen Vodafone zu machen (Wobei das gar nicht notwendig ist, das der Laden nicht ganz koscher ist weiß inzwischen doch jedes Kind, aber da tuen sich die NB's eh nix ;))


Gruß


Chris
 

Merlin

Aktives Mitglied
Ich halte diese Geschichte auch nicht gerade für "koscher".

Wer einem 11jährigen ein 6600 mit einer Vertragskarte in die Hand drückt muss entweder sehr reich oder sehr blauäugig sein.

Im ersten Fall ist es absolut egal, wie hoch die produzierte Rechnung sein wird, im zweiten Fall, sollte man in den sauren Apfel beissen und zugeben, dass man wohl selbst den Großteil der Schuld trägt und nicht pauschal auf den Anbieter schimpfen, denn das wäre mit *jedem* anderen Anbieter auch passiert.

Wer also den Fehler begeht einem Minderjährigen eine Vertragskarte und keine Prepaidkarte zu geben, der ist, meiner Meinung nach, selbst schuld und wenn das Ganze auch noch mit einem, doch recht hochwertigen, 6600 passiert, dann ist der Gipfel erreicht und derjenige sollte sich vielleicht wirklich überlegen, was er da eigentlich macht.
 

Dr. House

Bekanntes Mitglied
Original geschrieben von unter98
jo na klar .....und tschüsss
Dafür das du ja "erwachsen" bist und ein Kind hast, benimmst du die ziemlich Kindisch!

Darf ich raten? Du bist 11? ;)

Und nun kann man den Unsinn hier schließen, einfach eine komplette Farcé!
 
Oben