• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Video: Quake 3 auf Samsung Galaxy S portiert

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Das (immernoch indizierte) Quake 3 gab es schon auf dem N95.

Wann kommen endlich die grafischen Nachfolger wie Return to Castle Wolfenstein oder Soldier of Fortune 2 & 3?

Wie lange will man sich noch auf dem alten Quake Schinken ausruhen welches man eh nicht vernünftig auf einem Smartphone spielen kann??

Das Galaxy S dürfte es sogar in 1920*1080 flüssig wiedergeben können...
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
So lanmgsam dürften wir auch den Schitt überwunden haben, an dem die Leistung im Smartphonesektor schneller steigt als die im Desktopmarkt.

Heißt, wenn sich bei der Eingabemöglichkeit in den nächten Jahren etwas Bahnbrechendes tut, es nicht mehr lange dauert, bis wir grafische Spiele die wir bis jetzt nur vom PC her kennen, bald auch unterwegs genießen können
 

sr-ha

Mitglied
Ja schon ganz cool, aber ich komm mit so spielen auf nem Touchscreen nicht so wirklich klar. Hab letztens erst Fifa 10 aus dem Market geladen.

Lief auch echt schön und so aber ich mag des rumgepatsche auf dem Display nicht, bei dem man den halben Bildschirm verdeckt. Aber zum Glück kann man bei Android gekaufte Apps wieder zurückgeben.


BTW:

Die Anmeldepflich gefällt mir. Sollte man beibehalten. Ist so viel angenehmer.
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
"Ja schon ganz cool, aber ich komm mit so spielen auf nem Touchscreen nicht so wirklich klar."

Das Problem könnte man schnell lösen, in dem man einen Standard für Funkcontroller für Smartphones entwickelt der mit allen Betriebssystemen kompatibel ist, z.B einen einheitlichen Treiber für einen Bluetoothcontroller.

Wäre doch nicht schlecht wenn es eine Miniaturausgabe vom PS3 Controller geben würde, etwa 25% kleiner den man dann über Bluetooh mit dem Gerät verbinden kann und der dann auch noch für fast jedes Spiel funktioniert, so wären auch Shooter halbwegs spielbar (soll ja leute geben die call of duty auf konsole zocken ^^)

Für Fifa und Need for Speed Zeugs optimal.
 

chromax

Neues Mitglied
Microsoft plant das mobile und heimische gaming zu vermengen mit WinMo7.
Da sollen die Spiele dann auf dem Handy genauso laufen wie auf dem PC, natürlich mit abstrichen in der Grafik die man auf 3-4 Zoll sowieso nicht merkt.

Ich stelle mir sogar vor das man in Zukunft nur noch sein Handy als Spielerechner verwendet und dies über eine Drahtlosverbindung an den Fernseher verbindet sobald man zu Hause vor der Kiste hockt. Das Controllerproblem wird sich lösen.

Sehr warscheinlich ist aber das das Spielen ohne leistungsfähige Hardware durch pures Realtime-streaming die Zukunft ist durch den Anbieter OnLive.
http://www.gamestar.de/specials/spiele/2316062/onlive_erfahrungsbericht.html

Da ist es dann auch vollkommen egal welcher Prozessor im Gerät steckt, nur die Anbindung muss ausreichen.
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Von Sachen wie OnLive halte ich nicht allzuviel, denn besser man hat selbst die benötigte Hardware und Software vor Ort, wenn mal irgendwelche Server ausfallen sollten, ich sage nur Ubisoft und der neue Kopierschutz bei dem man permantent während dem Zocken online sein muss, dann kann man absolut nix machen und ist wieder von einem Dienstleister mehr abhängig was sich nicht grade positiv auf die Preise auswikren wird.

Besser gleich die Vorraussetzungen selber erfüllen, das erspart auf die Dauer Kosten und Nerven.
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
Könnte man für solche Games nicht den Optischen Joystick als Maus verwenden?
(Hab ich mich damals beim X1 schon gefragt)
 

Axelrasierer

Neues Mitglied
Da hatt AM sich wieder mal super erkundigt... Naklar kann man das Spieen es gibt Bluetooth Gamepads die man u.a. für den Super Nintendo Emulator Benutzen kann!!!!!!!!!!!!!! (Nur zur Info weil im Beitrag stehtRichtig gut wird man auf dem Galaxy S aber wohl nie zocken können, da fast alle Steuerbefehle über den Touchscreen erfolgen müssen)
 

Axelrasierer

Neues Mitglied
Hier gibt es Android Treiber für diverse Bluetooth Eingabegeräte (auch Gamepad)
http://www.mymobilegear.com/

Kostet allerdings 10€

Im Market gibt es einen kostenlosen Wiimote Treiber. Funzt tadellos.
 
Oben