Video: Nexus One als Fliehkraft-Messer für Jupiter-Simulation

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Was ergeben eine Lavalampe, ein Nexus One, ein Metallbaukasten und eine Menge Langeweile? Richtig, eine Zentrifuge, mit der man ausprobieren kann, wie sich eine Lavalampe auf dem Planeten Jupiter verhält. Das Nexus One dient dabei mit seinem Beschleunigungssensor als Messgerät für die Fliehkräfte; sicherlich eine der außergewöhnlichsten Arten, das Android-Smartphone zu verwenden.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Video: Nexus One als Fliehkraft-Messer für Jupiter-Simulation auf AreaMobile.
 
A

Anonymous

Guest
Für ganz dumme.

Die Zentrifugalkraft kann man einfach aus der Winkelgeschwindigkeit berechnen, dazu braucht man keine Lavalampe und Handy.
Die Leute verblöden halt immer mehr.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Für ganz dumme.

ja dann lies dir mal die infos zum video durch....
er hatte die zentrifugalkraft schon vorher berechnet und dafür die drehgeschwindigkeit bestimmt..... und er wollte eben spaßig ermitteln wie sich eine lavalampe unter erhöhter schwerkraft verhält und nix mit der lavalampe messen...... das mit dem g-sensor fürs nexus one sollte nur zur veranschaulichung sein dass das wirklich 3G sind......

@Stefan
du hättest mit in den text nehmen sollen dass der g-sensor aber extrem schlecht arbeitet im nexus one da er einen sehr stark abweichenden wert angezeigt hat in dem test ;-)

http://htcpedia.com/news/780.html

hier der original text
 
A

Anonymous

Guest
Ach ja, aber das das Nexus One einen kompletten G daneben war (zeigte 2G statt 3G an) wird nicht erwähnt.
 
A

Anonymous

Guest
"Die Zentrifugalkraft kann man einfach aus der Winkelgeschwindigkeit berechnen, dazu braucht man keine Lavalampe und Handy.
Die Leute verblöden halt immer mehr."

Zu Dir kann man nur sagen - Du führst die Herde an...Wenn Leute schon am lesen scheitern, was will man da noch erwarten?! xD
 
A

Anonymous

Guest
Nexus One = Enttäuschung des Jahres

Ich habe dieses Gerät voller Vorfreude erwartet aber wurde letzendlich total enttäsucht. Zum Glück konnte es einem Ahnungslosen Spinner andrehen und hab mir stattdessen ein Iphone gekauft. Dies hätte ich auch von Anfang an machen sollen, da es seiner Konkurrenz um Lichtjahre vorraus ist. Vorallem bin ich von der Software restlos begeistert - diesen Vorsprung werden die Wettbewerber niemals einholen. Wer also etwas für sein Geld will, der sollte ein Iphone erwerben!!!!
 
Oben