Vertragslaufzeiten: Bundesverband fordert Gesetzesänderung

A

Anonymous

Guest
Jaja jetzt heulen alle Menschen nach Vertragslaufzeiten von einem Jahr aber dann wenn es soweit ist und man nicht mehr 1€ sondern direkt 100€ für ein Handy zahlen muss dann heulen die Leute auch wieder. Ein teufelskreislauf!!!!
 
A

Anonymous

Guest
Das man dann für ein Handy mehr bezahlen muss ist klar. Deshalb bin ich für wählbare Laufzeiten. Somit kann jeder das zu ihm passende Modell selbst auswählen. Entweder ich nehme eine kleine Laufzeit und bezahle mehr oder ich nehme 2 Jahre und zahle weniger. Aber gerade im Festnetzbereich ist eine kürzere Laufzeit sinnvoll. Wenn da mal was nicht klappt und der Anbieter hilft nicht weiter hängt man im Vertrag und ein anderer Anbieter kann auch nicht aushelfen da der Port bzw. die Leitung blockiert ist. Da ist das bei einem Handyvertrag schon einfacher. Da klemmts seltener, und wenn doch kann man sich (wenn man es sich leisten kann) immernoch einen zweiten Vertrag bei einem anderen Anbieter abschließen.
 
Oben