Version 4: Großes Firmware-Update für die Nokia-Modelle E71, E66 und E63

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Nokia hat ein Firmware-Update für die Modelle E71, E66 und E63 veröffentlicht. Version 400.21.013 verbessert die Stabilität des Systems und vieler Programme und behebt etliche Fehler. Außerdem bringt es neue Funktionen auf die Handymodelle. Es wird in den nächsten Tagen für alle Regionen freigeschaltet und kann per PC-Software Nokia Software-Updater oder über den Menü-Punkt Aktualisierung direkt auf dem Handy installiert werden.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Version 4: Großes Firmware-Update für die Nokia-Modelle E71, E66 und E63 auf AreaMobile.
 
A

Anonymous

Guest
wahrscheinlich dauert es auch nur 5 monate bis VF es freigibt. 3xx irgendwas ist ja immer noch nicht verfügbar, lächerlich.
wird man quasi gezwungen seine prd (oder was war das nochmal bei Nokia) zu ändern. grausam.
 
A

Anonymous

Guest
n900 sehr interessant

cnet hat das N900 getestet: "Maemo birgt großes Potential" sehr nice... wird Zeit Opa Symbian abzulösen

http://www.cnet.de/tests/handy/41523784/nokia+n900+im+test+geekiges+ueber_smartphone+mit+maemo_linux.htm
 
A

Anonymous

Guest
"Maemo birgt großes Potential"...

Naaaja, bis erste Geräte auf dem Markt kommen ist Android oder WinMob7 schon um längen weiter. Ausserdem kann Nokia ja nix dafür wenn Vodafone nicht in die pötte kommt
 

Heinz124

Mitglied
der Support von Nokia ist nach wie vor sehr gut, auch für ältere Handys.
wobei das E71 wohl sehr lange suported wird, alleine scho, weils so häufig gekauft wurde.
Ist nur die Frage ob die HW bei dem ganzen zusätzlichen Kram mitkommt.

Grüße
Heinz
 
A

Anonymous

Guest
Nicht wirklich Business

Anstatt beim Firmware Update Kinder-Features wie Yahoo Messenger, Windows Live Messenger und Google Talk nachzurüsten sollten die ehemaligen Gummistiefelhersteler endlich mal eine vollwertige und vor allem vollständige Outlook-Adressynchronisation ALLER Adressfelder mit Outlook nachrüsten. Schließlich richtet man sich doch mit der E-Reige an Geschäftskunden.
 
M

MCA

Guest
Frage

Die oben genannten Geräte E71 und E63 haben eigentlich unterschiedliche Gerätesoftware nämlich das E71 hat "S60 3rd FP1" und das E63 hat "S60 3rd FP2".
Hat das E71 nach dem Firmwareupdate nun auch das Featurepack 2? Das wäre toll!
 
A

Anonymous

Guest
Ich hab das Update runtergeladen. Recht viel Unterschiede merkt man jedoch nicht. Insgesamt habe ich das Gefühl dass das Telefon "flüssiger" läuft. Weiter gibt es diese Ovi- Progrämmchen... Die sind ganz witzig- mehr jedoch nicht.

Vom Design her hat sich bei meinem E71 nichts geändert.

Insgesamt finde ich diese Updates bei Nokia nicht den Bringer. Hab mein Handy extra vom Netzbetreiber befreien lassen um Updates sofort laden zu können.

Vorher war das Gerät von Eplus. Die hatten so gut wie kein Update freigegeben. Ständig hat das Telefon gemeckert es dürfe kein Update durchführen.

Nie wieder ein Handy vom Netzbetreiber!!!!
 
A

Anonymous

Guest
Ich hatte bereits vor 1,5 Wochen auf dem E63 die neue Firmware laden können - ein Unterschied ist bis auf OVI kaum zu erkennen.

Weder die Stabilität noch die Geschwindigkeit haben sich verbessert (wie es angekündigt war), denn stabil war es schon vorher und auch ausreichend schnell.

Nach wie vor ist die Funktion des Lichtsensors "für die Tonne", da hat sich leider nichts geändert hinsichtlich der Tastenbeleuchtung.

Für ein - lt. Nokia - grösseres Update ist das etwas mager. Andererseits: wenn die 200er-Firmware vorher schon gut war, lässt sich kaum was verbessern...
 
A

Anonymous

Guest
Etwas ist beim Update des E63 auffällig:
einige installierte Programme (bei mir 4) sind "verschwunden", sprich: trotz Rücksicherung sind diese nicht mehr vorhanden.
 
A

Anonymous

Guest
Email Probleme mit neuer Firmware

Hallo,

habe jetzt auch die neue Firmware v400 auf meinem E71 drauf und einige Schwierigkeiten mit den Email Konten.

1.) Wenn ich ein neues Konto anlegen will dann startet der Email Setup Assitent, dasmit kann ich entweder ein Konto in Gimlet oder aber ein Konto ausserhalb von Gimlet anlegen. Leider legt mir das Programm ausserhalb von Gimlet immer ein POP3 Konto an, ich möchte aber IMAP haben - der Kontotyp lässt sich aber bei einem eingerichteten Konto nicht ändern. Wie kann man denn ein Konto ohne den Assistenten anlegen?

2.) Ich möchte parallel dazu in Gimlet ein Konto einrichten, welches sich aber nicht automatisch konfigurieren lässt. Der Assistent bricht deshalb immer mit einer Fehlermeldung ab. Gibt es da einen Weg?

3.) Das Wichtigste zum Schluss: ich kann aus keinem meiner Gimlet Konten heraus eine Email versenden. D.h. wenn ich eine Email sende dann steht sie auch zunächst im Ausgang, wird dann anscheinend auch gesendet und ist aus dem Ausgangsordner verschwunden. Im Gesendet Ordner finde ich aber nichts, und die Mails kommen auch nicht beim Empfänger an. Hat jemand dafür eine Erklärung oder Tipps wie man das löst?

Vielen Dank und viele Grüße
 
Oben