• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Vergleich: HTC One M9 gegen Samsung Galaxy S6

skunktwentysix

Neues Mitglied
Probleme beim rechnen?

Also ich weis ja nicht auf welcher Waldorfschule der Verfasser dieses Artikels Mathematik Unterricht hatte, gebracht hat es jedenfalls nichts...

Ich meine man muss doch die Zahlen 1920×1080 und 2560×1440 nur mal rein optisch miteinander vergleichen um zu sehen das der zweite Wert nichtmal annähernd das doppelte vom ersten ist^^
Aber erstmal schreiben das die Auflösung bei Samsung fast doppelt so hoch ist...
Ich hab selber Samsung, aber wenn ich so nen Müll lese könnte ich kotzen.
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
skunktwentysix
"Aber erstmal schreiben das die Auflösung bei Samsung fast doppelt so hoch ist.."
1920x1080=2073600
2560x1440=3686400
-->die Auflösung ist also circa 1,78x so hoch...
da bin ich der meinung dass es innerhalb angegebener parameter ist, zu sagen "fast 2x so hoch" ;-)
 

Andre2779

Aktives Mitglied
@nohtz

Nein, 1,78 könnte man auf 1,80 aufrunden aber doch niemals auf 2. Bei einem 1,50 fachen Wert könnte man nach deiner Logik ja dann auch auf 2,00 aufrunden. Erst ab dem 1,49 fachen Wert würde man dann sagen der Wert ist 1,00? Ergibt wenig Logik^^

@chief

Da die Kamera eines Smartphones zu 60% von der Software gesteuert wird und die Qualität der Bilder davon abhängt, kann man heute doch kein Urteil dazu treffen wie gut die Kamera wirklich ist. Selbst die Kamera des M8 hat sich über die Firmwareupdates um einiges verbessert. Also abwarten auf die Finale Version und dann erst meckern ;)
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
andre
müsste man klären, wieviel abweichung das wort "fast" erlaubt ;-)

zur kamera
naja, wenn die verbaute HW richtig schlecht ist, kann auch die beste software nix mehr reißen.
wenn physisch zu wenig licht reinkommt, kommt zu wenig licht rein
 

Andre2779

Aktives Mitglied
"wenn physisch zu wenig licht reinkommt, kommt zu wenig licht rein"

Was genau hat diese Aussage jetzt mit der Kamera des M9 zu tun?
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
"Was genau hat diese Aussage jetzt mit der Kamera des M9 zu tun? "
-->wenn der sensor mistig ist (zu klein, kein backlight, ...), hilft die beste software nix
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
http://www.toshiba.com/taec/adinfo/cmos/pdf/14I01_T4KA7_ProdBrief.pdf

Dieser Sensor soll im One M9 verbaut sein.
 

chief

Bekanntes Mitglied
@Andre

60% von nichts sind? Genau, immer noch nichts. Ich weiß auch gar nicht was du mir erzählen willst. Ich habe den Artikel lediglich verlinkt. Ich habe sogar noch darauf hingewiesen, dass die Software noch nicht Final ist und man daher eine endgültige Fassung abwarten muss.

Hauptsache irgendwas dagegen gesagt und versucht zu beschönigen. Ja, es kann besser werden (um wie viel wissen wir nicht) kann aber auch nicht Hit verdächtig bleiben.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Wir dürfen auch nicht vergessen, dass das Display des M9 ein kleines bisschen kleiner ist. Deswegen darf man nicht die absolute Pixelzahl vergleichen, weil diese sich bei der anderen Größe anders auswirkt. Man muss die Auflösung vergleichen und die liegt beim M9, wie beim M8 bei 441ppi und beim S6 bei 577ppi.
Damit hat das S6 die 1,31-fache Auflösung des M9 und das ist schon sehr weit weg vom Doppelten.

Wenn man darüber spricht, ob das Auge den Unterschied erkennen kann, dann darf man nicht die Bildpunkte als Maß nehmen, sondern muss die tatsächliche Pixeldichte nehmen. Sonst macht es keinen Sinn.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
One M9, vorerst

Bis hierhin scheint mir das M9 die bessere Entwicklung zu sein.

Kameraexperimente sind wohl erstmal vorbei und es kommt eine 20MP bei 1/2,3" Sensor zum Einsatz. Das ist eher Standard, aber besser als die Dual-Kamera ist es sicherlich, wenn man das tolle 3D-Feature nicht übermäßig genutzt hat oder nutzen möchte ;).

Prozessor ist Standard. Chassis ist ... naja ihr wisst wie ich über Alu denke, aber die überaus empfindlichen Fräsungen sind ja seit dem M8(?) schon verschwunden wenn ich das richtig sehe.

Rahmen verkleinert und damit auch auf Normalniveau gebracht ohne die Dualfrontspeaker zu opfern (haben andere auch schon geschafft).

FHD ist sicherlich ein großer Pluspunkt. Ich hätte nie gedacht, dass ich das sage, aber FHD ist bei 5" sinnvoll. (auch wenn ich dabei bleibe, dass mir 720p reichen würden, aber verkauft sich halt gar nicht).

Fazit: Von den Specs scheint das Gerät das One zu sein, dass es von Anfang an hätte sein sollen. Insgesamt habe ich lediglich Bedenken, wenn es um den Erscheinungstermin bzw um den SoC geht. Qualcomm hat bisher immer die guten SoCs (bzgl Performance/Watt) in der zweiten Jahreshälfte gebracht. Daher werden wir sehen müssen wie gut die Akkulaufzeiten sind ... da erwarte ich nur unteres Mittelmaß wie bisher immer.

Das S6 hat sich im Grunde zurück entwickelt. Keine wechselbare Batterie und kein wechselbarer Speicher. Dafür aber sinnlos mit QHD bei PenTile statt FHD bei RGB geprotzt. Und auch sonst hat es erstmal nichts besonderes zu bieten so weit ich das sehen kann. Das S6 wird ein flaggschiffwürdiges Gerät da bin ich mir sicher, aber das M9 sehe ich durchaus ein Stück vorn.

Eine abschließende Bewertung kann man natürlich erst nach ausführlichen Tests und eigenem Augenschein (je nach Kriterium) abgeben. Gerade bei der Kamera sind Tests durchaus wichtig, da würde ich erfahrungsgemäß erwarten, dass HTC den kürzeren zieht, allerdings nicht so stark wie vorher.
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
http://www.gsmarena.com/htc_one_m9_goes_on_preorder_in_germany_with_htc_advantage-news-11405.php
 
Oben