• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Vergleich: HTC One M9 gegen Samsung Galaxy S6

F

foetor

Guest
Für mich siegt hier ganz klar Samsung! Warum? Weil man merkt dass Samsung etwas ändern wollte.

- Von meiner Seite aus sehr schickes Design
- Kamera sieht vielversprechend aus
- Abgerundetes Display
- Kabelloses Laden
Leider dann aber auch den SD Slot vergessen (Akku finde ich fest verbaute eh besser).

HTC dagegeben hat sich scheinbar 5 Minuten Zeit genommen das M9 zu entwicklen.
- Neuer Kamera Sensor (der allem Anschein nach nicht der Hit sein soll)
Das war es auch schon.

Klar das M9 ist ein gutes Gerät aber für mich eine schwache Leistung. Das S6 und das Edge sowie das Z4 (denke ich mal) werde hier vermutlich die Nase vorn haben.
 

cobragolf

Neues Mitglied
Entscheidung gefallen

Mit Spannung hab ich die Vorstellungen von HTC und Samsung gestern im Livestream verfolgt und für mich ist die Entscheidung gefallen. Trotzdem ich eigentlich Samsung-Fan bin wird es bei mir das HTC werden. Ich wechsle meine Handys eigentlich nur alle 3-4 Jahre und jetzt ist es wieder soweit. Ich war zuvor Samsung Galaxy S Besitzer, danach wurde es ein Galaxy S3. Dass die Koreaner jetzt die Akkus fest verbauen damit musste man rechnen und auch HTC macht das ja nicht anders. Ich benötige das Handy wirklich als Businesshandy und das ist bei mir eigentlich immer in Betrieb. Ausschlaggebend fürs HTC waren bei mir zwei Kriterien. Erstens ist das S6 nicht mehr durch eine SD-Card erweiterbar (das ist wohl wirklich ein Eigentor der Sonderklasse, das sich Samsung da geschossen hat) und zweitens verbauen sie in einem neuen Handy einen schwächeren Akku als beim Vorgänger. Da ist es doch komplett egal, dass dieser jetzt die selbe Laufzeit wie beim S5 haben soll. Ein neues Gerät sollte in jeder Hinsicht besser sein und nicht den Vorgänger egalisieren. Die Megaauflösung vom S6 ist auch kein Kriterium, da das menschliche Auge das gar nicht mehr unterscheiden kann. Das frisst nur Akkulaufzeit. Eigentlich hab ich mir vom S6 Edge sehr viel versprochen, da ich dachte, dass die abgerundeten Ränder ihre Berechtigung haben. (Mailnachrichten, SMS, z.B. Sportticker, wie ich es als Journalist gut brauchen könnte). Aber nein, Samsung rundet die Ecken ab, damit das Gerät bisschen Benutzerunfreundlicher wird und das wars dann. Gratulation. Das S6 ist ein Handy für Spielenthusiasten und als Businessgerät wohl untauglich. Die Bezahlfunktion so zu bewerben.... Als wäre es so unwahrscheinlich schwierig seine Geldbörse zu öffnen und eine Kreditkarte herauszunehmen. Da bin ich schneller als mit dem Handy, da traue ich mich wetten. Alles in allem. Samsung fürchte ich wird die Rechnung präsentiert bekommen. Die Geräte werden wohl anfänglich ihre Käufer finden (Hauptzielgruppe 15 - 22-jährige) und das wird es dann nach ein paar Monaten gewesen sein. Ich bin leider echt enttäuscht, da ich echt ein Samsung Fan war. Aber das bei der Präsentation eigentlich teilweise Jubelakteure zugekauft hätten werden müssen (da waren ja peinlich Pausen bis endlich wer die Hände zusammenschlägt), sagt eigentlich alles. HTC - ihr habt einen Kunden mehr.
 

Andre2779

Aktives Mitglied
Nach Sichtung aller Fakten, ist der Gewinner ganz klar HTC. Perfektes Design mit einer überholten Hardware. Glückwunsch HTC, auf in die nächsten schwarzen Zahlen ;)

Die Geräte von Samsung hängen, zumindest was Design betrifft, noch im Jahre 2000 fest. Ob das M9 in einem Bechmark 10 Punkte langsamer oder schneller ist, interessiert mich nicht wirklich.

Zudem besserer Akku, externe SD-Karte einsetzbar, Sense 7.0 und kein Touchwiz.

Das M9 wurde gerade vorbestellt *freu*
 
Zuletzt bearbeitet:

nohtz

Bekanntes Mitglied
das ergebnis der abstimmung ist lustig, die mehrheit sagt "weder noch"
Samsung Galaxy S6 oder HTC One M9?
Samsung Galaxy S6 33,65%
HTC One M9 23,91%
Beide 2,26%
weder noch 40,17%
 
F

foetor

Guest
@Andre
Du findest das Edge aus dem Jahr 2000? Was ist dann das HTC? 1899? :D

Beim Punkt Akku muss ich dir Recht geben, da bin ich gespannt was rauskommt, denke neue Bestwerte werden beiden Geräte HTC und Samsung nicht erreichen, da wird es eher Sony mit dem Z4 schaffen.
Bei den anderen Punkten, naja SD Karte ist für micht nicht wichtig, dann doch eher Kamera und da sehe ich von den Fakten her eher die Samsung Kamera vorne, aber da will ich auch erstmal abwarten wenn erste Tests kommen weil die ersten Bilder sehen echt top aus :)
Achja trotz all der Kritik bin ich eher Fan von Touchwitz. Ein Kumpel hat das M7 und das finde ich echt nicht gut...

Achja eine Frage noch, was war der Grund warum du vom M8 wechselst?
 
Zuletzt bearbeitet:

Andre2779

Aktives Mitglied
@foetor

"Achja eine Frage noch, was war der Grund warum du vom M8 wechselst?"

Ich Wechsel eigentlich nicht wirklich, am Wochenende benutze ich mal das M7, dann die Woche über das M8 und jetzt kommt noch das M9 dazu. Da die 700€ für mich nicht wirklich viel sind, wird es gekauft. Das M8 läuft heute noch wie am ersten Tag. Das Gehäuse sieht immer noch aus, als hätte ich es gerade frisch aus der Verpackung geholt. Hab sogar vor 2 Wochen noch mal das HD2 mitgenommen, als ich auf dem Schießstand war :D Ich nutze die Geräte also fast alle noch regelmäßig.

Zum Edge, also ich kann damit einfach nichts anfangen. Vom Design her sagt es mir einfach nicht zu. Das erinnert alles irgendwie an Kinderspielzeug was Samsung da in den Handel lässt.
 
F

foetor

Guest
@Andre

Hehe OK danke für die Antwort :)

Das wäre mir ein wenig zu anstrengend immer zu wechseln :p kannst ja dann mal schreiben wenn du es hast, vor allem die Kamera interessiert mich, was du vlt an unterschieden zur Ultra Pixel erkennst ;-)

VG
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
@foetor:
Also wenn die Kamera für dich so wichtig ist, würde ich das M9 nicht abschreiben. Ich habe gehört, das M9 kann RAW ausgeben. Das wäre schon ein Argument, wenn einem gute Bildqualität wichtig ist.
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
Foetor

Du wirst von Andre niemals Objektivität bekommen. Er ist Hardcorefan und würde sich alles von HTC kaufen. Und das ist nicht mal böse gemeint.
Aber wenn du objektive Meinungen und Erfahrungen haben willst, dann würde ich jemanden anderen fragen.
Nochmal, wenn man ihn kennt und seine Post verfolgt, weiß das.
Und das ist meine objektive Meinung :)
 
F

foetor

Guest
@benthepen

Hihi ich weiß doch :D

Dennoch interessant was das M9 von der Kamera her besser kann weil er ja auch immer die Ultra Pixel so hoch gelobt hat :)
 

Andre2779

Aktives Mitglied
"Er ist Hardcorefan und würde sich alles von HTC kaufen."

Würde das M9 aussehen wie das S6 von Samsung, würde ich den Hersteller wechseln und ja das ist ernst gemeint!
 

sottil

Mitglied
Das S6 ist für mich momentan das schönste Smartphone, das M9 das beste aber ich bleibe dennoch bei meinem Moto G.
 

thahoodz

Mitglied
stefan mach mal bitte deine hausaufgaben

zuerst das s6 ist leistungsfähiger ob beim prozessor dank des 14nm verfahrens oder des lpddr4-speichers oder der leistungsfähigeren gpu oder beim schnelleren laden sogar wireless. der unterschied von qhd und fhd ist sofort bemerkbar ich habe ein note 4 und ein arbeitskollege ein sony z3 man sieht es sofort.

durch die kleinere bauweise ist das s6 stromsparender, auch android 5 trägt dazu bei da davlik einfach mehr strom benötigte und man mit art weniger leistung benötigt für das gleiche resultat.

zudem taktet der octacore mit seinen 2 quadcore einheiten meistens nur getrennt und das sehr effektiv. einziges manko sehe ich bei der ip zertifizierung warum hier nicht wie bei sony gewerkelt wurde finde ich schade.
 

Nuschi

Neues Mitglied
Naja, ich habe ein G3 und ein M8 und irgendwie sieht man da kein Unterschied bei der Auflösung. Finde das M8 Display so gar etwas besser. Sechs Stunden DoT sind beim M8 auch guter Durchschnitt, denke also, das M9 hat noch mehr Puste. Ob das S6 leistungsfähiger ist, entscheidet der Alltag und kein Benchmark oder ein Datenblatt.
 

Andre2779

Aktives Mitglied
@Nuschi

Damit das menschliche Auge einen Unterschied wahrnehmen könnte, müsste das Display größer sein. Bei größen um die 5 Zoll ist es nicht möglich, große Unterschiede zwischen FHD, 2k oder 4k zu erkennen. Klar, wenn man mit der Lupe um das 50x vergrößert sind sicherlich Unterschiede erkennbar aber nicht bei so kleinen größen.
 
F

foetor

Guest
Naja für die VR Brillen ist es schon wichtig und das bietet Samsung ja an da kannst FHD vergessen. Ansonsten müsste ich mal beide Gerate nebeneinander haben. Bei meinem Z3 konnte ich auch noch Treppen in gewissen Szenarien erkennen und das hatte 441ppi.

Aber was doch im allgemeinen sehr zu begrüßen ist dass alle Hersteller den Größenwahn scheinbar nicht mehr mitmachen, danke!
 

chief

Bekanntes Mitglied
@Andre
"Nach Sichtung aller Fakten, ist der Gewinner ganz klar HTC."

Welch überraschendes Ergebnis.

"Bei größen um die 5 Zoll ist es nicht möglich, große Unterschiede zwischen FHD, 2k oder 4k zu erkennen."

Man sieht schon einen Unterschied von 5" FullHD und 5,5" QHD wie beim G3.

@Thema
Was die Kamera angeht. Da würde ich aktuell erst mal noch abwarten

http://www.mobiflip.de/htc-one-m9-schwachpunkt-kamera/

Die soll nämlich (noch) nicht der Hit sein. Das ganze ist allerdings mit etwas Vorsicht zu genießen, da drauf hingewiesen wird das die Software wohl noch nichts Final sein soll.

So hatte sich übrigens der Pallenberg gestern schon geäußert.

http://www.mobilegeeks.de/artikel/htc-one-m9-das-reicht-leider-nicht-htc/
 
Zuletzt bearbeitet:
F

foetor

Guest
Naja Kamera war noch nie die Stärke von HTC und das bleibt leider auch so...
 
Oben