• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Verarsche in der O2 Bonuswelt - Verdoppeln der Punkte

Dr. House

Bekanntes Mitglied


Der Witz des Tages!
Schade das ich ihn nicht witzig finde!

Heute Morgen habe ich 2 E-Mails bekommen:

Sehr geehrter Herr *****,

wir gratulieren Ihnen herzlich zu Ihrem persönlichen Jahrestag bei o2.
Als exklusives Dankeschön für Ihre Treue haben wir uns für Sie etwas ganz
Besonderes ausgedacht. Verdoppeln Sie einfach die Umsatzpunkte*, die
Sie in den letzten 12 Monaten mit Ihrer Mobilfunknummer 0179/*******
in der o2 Bonuswelt gesammelt haben - das lohnt sich für Sie:

Sichern Sie sich jetzt 3124 Punkte.

Einfach bis zum 09.06.2006 auf den Button „Treuepunkte abholen“ im Internet klicken und schon sind die doppelten Punkte auf Ihrem Punktekonto. Damit rückt Ihre Wunschprämie in greifbare Nähe.

Jetzt Treuepunkte abholen!

das gleiche nochmals mit 512 Punkten für die Zweite Rufnummer, so weit so schlecht.

Denn seit heut emorgen versuche ich die Punkte zu erhalten, habe es pro nummer 6 mal heute versucht.

Immer kommt:

Ihre Anfrage konnte nicht bearbeitet werden

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aus technischen Gründen steht Ihnen unser System derzeit nicht zur Verfügung. Wir arbeiten an der Fehlerbehebung und entschuldigen uns für dadurch entstehende Unannehmlichkeiten.

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Falls Sie eine Änderung Ihrer Vertragsdaten, Ihres Tarifs, der Tarifoptionen oder Homezone vornehmen möchten, haben Sie die Möglichkeit, dies auch über die Kurzwahl 1414 (Anruf kostenlos über Ihr Handy im Netz von O2) durchzuführen und von den gleichen Preisvorteilen wie bei einer Änderung über das Internet zu profitieren.

Ihr Team von O2.





Nun bekomme ich eine sMS:


"Sie wurden von der O2-Bonuswelt wegen missbräuchlicher Behandlung des Systems ausgeschlossen, eventuelle Schadensersatzforderungen behält sich O2 vor. Ihr O2 Team"



Hallo?

Brennt dehnen die Kappe?


Absichtlich das Portal unzugänglich machen und dann die User die den Bonus haben wollen alle kicken?

Die ham doch ne Macke!

Habe dehnen das ganze jetzt per Mail-Kontakt geschildert, mal gucken was da kommt.

Auch Geil:


Mein Nachbar mit bisherigen 192 Punkten konnte ohne Probleme seine Punkte verdoppeln, welch Wunder...

Gute Kundne werden eben verarscht wo es geht, wird sich im April für den Verein Rächen...

Meine Kunden erhalten von mireine Ehliche Meinung Serviert ohen Ausschmückungen oder sonstigen, die wechseln alle zu Vodafone, die haben Ihren Service echt Mega-Stark verbessert.

Konnte jemand ähnliches heute erleben?



Gruß



Chris
 
Zuletzt bearbeitet:
D

d.storm

Guest
Heute nicht.
Im Januar habe ich meinen Treuebonus erhalten, der ist bei weiten nicht so hoch ausgefallen wie Deiner und hatte auch keine Probleme damit die Punkte "ab zu holen".
 

Dr. House

Bekanntes Mitglied
Hab durch zufall den Thread wiederentdeckt, wollte maleben mitteilen das man von "rechtlcihen schriten" absah, meine Punkte aber KOPLETT gestrichen udn ich aus dem Bonuspunkte-Programm ausgesperrt wurde.

Dies betraf übrigens ALLE Kunden mit mehr als 2.500 Punkten zu damaligem Zeitpunkt! Egal ob man einmalig oder mehrmalig versucht hat den Bonus zu erhalten!

Faktisch hatte O2 also diese Aktion nur zu dem Zweck genutzt aktive Punktesammler und Bonusnutzer herauszufiltern und zu sperren.

Schön dabei: ich hatte noch nie einen Bonus erhalten!

Hatte direkt daraufhin auch gekündigt (mit Monatlichem Minimumumsatz von 90 Euro OHNE GG), dies wurde an der Hotline so quittert: "sie gehen und es kommen zwei andere, wen sollte das interessieren?"

das mal als abschließende erfahrung mit o2!

inzwischen ist die hotline noch inkompetenter geworden, glücklicher weise habe ich aber einen extrem guten promoter als persönlichen ansprechpartner, welcher mir da jederzeit helfen kann, somit bin ich zwar kein powernutzer mehr, konnte mutter und großmutter aber mit der besten nicht-pre-paidkarte ausstaten: o2o, dem enzigen o2-produkt was etwas taugt!
 
T

TheHunter

Guest
Also das mit der Hotline finde ich echt ein starkes Stück. Vor allem sollte inzwischen eigentlich kein Betreiber mehr seine eigenen Leute dafür haben, normaler Weise ist sowas das erste das man outsourced. Und ein unabhängiger Dienstleister, der "fremden" Kunden sowas an den Kopf schmeißt, würde eigentlich sofort sein Mandat los sein. Sollte also O2 der einzige Laden sein, der tatsächlich noch seine eigenen Call-Center betreiben?! Würde mich echt wundern. Trotzdem isses krass.
Ich hab nu auch ne O2o Karte, habe sie aber noch nicht benutzt. :)
 

Frank Kabodt

ehemaliger Mitarbeiter von areamobile.de
"sie gehen und es kommen zwei andere, wen sollte das interessieren?"

*hust* Das find ich auch übel. Aber schwarze Schafe gibts überall. Aber mit der o2-Hotline habe ich auch meine Erfahrungen gemacht. War auch jahrelang (Online-)Kunde und jedesmal, wenn ich was wollte, durfte ich die teure Kundenhotline anrufen. Da fühlt man sich sofort als Kunde zweiter Klasse. Aber andere Hotlines sind nicht besser. Neulich hing ich 30+ Minuten in der Leitung bei Alice und hab mit 3 Personen gesprochen. Das nervt erstmal richtig. Und bei 14 Cent je Minute geht das auf die Dauer auch ins Geld.

Grüße,
Frank
 
T

TheHunter

Guest
Was ich auch immer wieder geil finde ist, dass viele Kundenberater/-Betreuer offenbar nicht richtig zuhören.
Ich habe einen privaten und einen geschäftlichen Anschluss zuhause(gleiche Adresse). Die waren bei zwei verschiedenen Anbietern. Nun dachte ich mir, gehste doch mit beiden zu Kabel-Deutschland(Vor allem wegen I-Net, mehr Speed usw). So nun wollte ich das so haben, dass der private Anschluss nur Telefon(ISDN) mit Rufnummernmitnahme läuft... Der Geschäftliche sollte dann ISDN(Rufnummernmitnahme) und Internet sein. Die Flaschen haben es nun aber genau umgekehrt gemacht. Ich hab nun privat ISDN und Internet und geschäftlich nur Telefon. Nun gab es auch noch bei VF Probleme mit der Kündigung... habs nicht richtig gelesen, is irgendwie ein Jahr Kündigungsfrist. D.h. ich hab nun noch den VF Vertrag und zwei mal Kabel-Vertrag(welcher ja auch noch falsch herum ist)... So hatte ich mir das eigentlich nicht vorgestellt. Vor allem isses ja wohl total dumm, dass ein Vertrag ab dem Moment der Antragstellung läuft und nicht ab dem Moment der Rufnummerportierung... was soll so ein Mist.
 

Frank Kabodt

ehemaliger Mitarbeiter von areamobile.de
Wie reagiert KD, wenn du den falschen Anschluss reklamierst? Gabs keine schriftliche Vertragsbestätigung? Und warum Kündigungsfrist 12 Monate? Vergessen zu kündigen und deshalb Verlängerung des Vertrages? Normalerweise haste doch nur 3 Monate KF.

Wobei: Auch geil. Ich bin umgezogen und brauchte nen Anschluss der Telekom --> Erstanmeldung, deshalb ging nur Telekom. Weil ich keine Zeit hatte, machte meine Freundin das für mich. Fazit: Sie rief an, bestellte in meinem Namen einen Telekomanschluss und ein paar Wochen später haben wir die Leitung, der Techniker kommt und alles läuft. Ohne, dass ich jemals mit denen zuvor gesprochen habe oder dass ich was unterschrieben habe.
 
T

TheHunter

Guest
Ja das mit dem falschen Anschluss läßt sich regeln, d.h. es wird der Internetanschluss dem richtigen Vertrag zugeordnet.
Und VF nein, früher wars ja Arcor und damit dass Arcor zu VF wurde, haben die einfach den Vertrag "neu" gemacht, bedeutete 24 Monate Vertragslaufzeit und die ist erst nächsten April rum. Mir hat von Arcor bei der Übernahme aber niemand mitgeteilt dass sich dadurch was ändert.
Was ich eben viel ätzender Finde ist, dass Kabel einfach den Vertrag "macht" ohne das vorher mal geguckt wird wann die Nummer frei wird. Die können sich ja wohl denken, dass ich keine zwei Anschlüsse zur gleichen Zeit brauche und vor allem noch viel weniger bezahlen will.
 

Frank Kabodt

ehemaliger Mitarbeiter von areamobile.de
Kann denn VF/Arcor einfach den Vertrag verlängern? In jedem Fall hätte man dir das schriftlich mitteilen müssen, dann hättest du einen Sonderkündigungsgrund. Gab's von denen ein Schreiben an dich über die Vertragsverlängerung? Und mit welcher Berechtigung wird so ein Vertrag überhaupt verlängert? Nur weil sich ein Vertragspartner ändert (allein deshalb ist der Vertrag nichtig) darf sich doch nicht gleich der Vertragsinhalt ändern (Zeitpunkt des Vertragsendes).
 
T

TheHunter

Guest
Kann sein, dass ich irgendwas gekriegt habe, kann mich aber nicht erinnern... Vielleicht stands im Kleingedruckten etc... Ist mir jetzt auch Wurst, ich ärgere mich mehr über die Dickfälligkeit von Kabel als von VF...
 

Gojira

Mitglied
hab selbst bislang ausschließlich schlechte erfahrungen mit O2 gemacht aber das schlägt echt alles!!!! Heftig!!!
 
Oben