vectra B bremsbelaege leuchtenauf im bordcomp.

marc888

Mitglied
hallo- fahr obiges auto bj2001- die beläge leuchten auf- habe mit den belägen 75tkm gefahren d.h. ich nutze die bremse nicht oft( bin also kein "bremsefahrer"
nun m. frage:
wieviele km kann ich mit den sporadisch leuchtenden belägen eurer (hoffe fachlichen) meinung noch fahren ohne mich zu verunafllen- opel sagt (is ja auch klar) das ich SOFORT zur werkstatt muesste, ich muesste jedoch noch 400km fahren - is da noch drin ?

danke euch
 

NoIdea

Mitglied
Ich nehme mal an,
dass nicht die Beläge sondern die Warnleuchte aufleuchtet ;)
Wenn die Beläge wirklich 75 tkm drauf haben und die Lampe noch nicht lange brennt (leuchtet nur beim Bremsen auf wenn der Verschleißsensor auf Masse liegt) sind 400km an sich kein Problem.
Aber:
Schau dir besser vorher alle Beläge an, der Sensor sitzt nur an einem Belag und daher könnten von den anderen schon welche weiter abgenutzt sein. Unter 3mm Belagdicke kann es bei einer Vollbremsung kritisch werden.
 

marc888

Mitglied
erstmal danke

naklar die beläge leuchten aber nur bei nacht haha.

ne im ernst: ja die sind 75tkm drauf is das viel ?muss ich die raeder abmontieren zum gucken ( hab alus drauf mitgrossen speichen sieht man das da nich so durch(ohne abzuschrauben?)?gibts im netz n bild wie n belag mit 3mm aussieht( bitte halt mich nich fuer bescheuert aber will jetzt doch auf nr sicher gehen das tel efonat mit opel hat mich stutzig gemacht.

und
achso noch etwas- dese leuchte leuchtet nur ab und zu auf, kann es sein das die nicht die ganze zeit blinkt wenns echt kritisch wird? wie zb bei kraftstoffanzeige die leuchtet auch permanent wenn ich tanken sollte aber wenn echt nur noch n schluck sprit drin is blinkt diese ganz schnell
danke dir nochmal

p.s. bist nich zufaellig in koeln das du mal gegen n kleinen obolus gucken kannst?
 

NoIdea

Mitglied
Nee, gucken ist schlecht,
wohne bei Ludwigshafen.
75tkm ist recht viel, da sind 400km mehr oder weniger eher unkritisch.
Zum Verleich: Mein 3er Compact braucht bei meiner Fahrweise rund alle 50tkm neue Beläge, früher hatte ich einen Fiesta bei dem alle 15 tkm die Beläge runter waren.
Warum es aber doch kritisch sein kann hab ich ja oben geschrieben. Wenn du selbst nicht das Wissen oder einen Bekannten hast um die Beläge zu überprüfen fahr (noch) etwas vorsichtiger als sonst und lass die Bremsen danach machen.
Etwas zur Beruhigung:
Ein komplettes Bremsversagen kann es nicht geben, im schlimmsten Fall reibt die Stahlplatte auf der Scheibe, was halt die Bremswirkung merklich verschlechtert.
 
Oben