v600 Anrufsperrcode

mauenheimer

Neues Mitglied
Vorab: es handelt sich um ein Vodafone-gebrandetes Gerät

Wahrscheinlich habe ich am Anfang beim rumspielen eine Anrufsperre für eingehende Anrufe bei Roaming im Ausland gesetzt. Keine Ahnung - kann aber sein...

Wie auch immer: Im Skiurlaub funktionierte das auch wunderbar - obwohl ich es gar nicht wollte. Zum rausnehmen musste ich den sogenannten Anrufsperrcode eingeben, den ich natürlich nicht mehr wusste, was mich auf der anderen Seite sehr wundert, da ich immer nur die selben Codes benutze....

Ich hab also alle ausprobiert, die so hätten in Frage kommen können - nix! Plötzlich kam nach der x-ten Eingabe "Kennwortverstoss". Nun gut. Vodafone Hotline angerufen. Die wird es schon richten, aber denkste! (btw: anrufen geht - nur Anruf empfangen geht nicht)

Im Urlaub war mir das dann zu blöd. Zu Hause hab ich dann nochmal lange mit der Hotline gequatscht. Die waren zwar sehr nett und ich hab alle möglichen Kombinationen mit PINs, PUKs und zurücksetzen und #irgendwas durchprobiert - Fehlanzeige!

Die Dame hat mir dann eine neue SIM-Card geschickt, mit der die Sperre leider immer noch drin ist, worauf sie sagte alle Vodafone Möglichkeiten seien ausgeschöpft und jetzt könne es nur noch am Gerät liegen - also hab ich die Motorola Hotline angerufen.

Wieder alle möglichen Sachen mit #irgendwas durchprobiert - Fehlanzeige.

Darauf die lapidare Antwort: Liegt an Vodafone

Nu bin ichs langsam leid! Was denn nu???

Hat hier vielleicht einer nen Tip, wie ich die Sperre umgehen, löschen oder alle Passwörter zurücksetzen kann???

Oder weiss wenigstens einer, an wem es nun liegt? (ja, ich weiss: an mir!!) Vodafone oder Moto????

Please help!!!! Bald gehts wieder ins Ausland und dann sollte das Teil wieder funktionieren....
 

ESCHO

Mitglied
Ich halte das ja eher für eine Netzeinstellung, da kannst Du am Telefon zrücksetzen bis Du blau anläufst :confused:
 

mauenheimer

Neues Mitglied
@escho

...ich fürchte auch, aber was kann man da machen????
Ich hab jett drei Mal beim Kundendiesnst angerufen und drei Mal hatten die keine Lösung.

Kann es unter Umständen dararn liegen, dass die Nummer im Januar von O2 portiert wurde????


@andere
alles schon probiert...

0000
1234
PIN
Original PIN

no chance... :(
 

ESCHO

Mitglied
Kundendienst -> Rücksetzen auf Default verlangen, stur bleiben.

Wahrscheinlich musst Du Dich aber per Briefwechsel authentifizieren.
 
Oben