• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

V525 Vodafonlogo

Maragon112

Neues Mitglied
Logo ändern

Was meinst Du mit Logo ändern? Wallpaper usw kann man ändern unter einstellungen und personalisieren Homescreen. sämtliche anderen starttöne oder startlogos nicht. Was man aber einsstellen kann ist eine begrüßung am Anfang
 

Maragon112

Neues Mitglied
Geäuselogo

Das ganze nennt sich Branding und ist auch so gemacht. Hier wurde die Farbe in das Metall eingebrannt. Mit Schleifpapier und Gewalt bekommst Du es sicher weg aber dann sieht das Gehäuse besch.. aus. Neue Cover werden wahrscheinlich auch nicht angeboten denn um dieses auszutauschen mußt Du wohl in das Gerät selber eingreifen. Da war es mit Nokia dann doch ein bischen einfacher oder ?
 

nfoo

Neues Mitglied
Logo innen

Genau. Einfach mit der blauen Seite eines Radiergummis. Das Logo innen - unter der Tastatur und Mikro - ist ein Aufkleber. Mit etwas Knibbeln geht der leicht ab, sobald man ihn zu fassen kriegt, und zwar restlos.

Wen es stört bei einem kleinen Fehlgriff sofort in VodafoneLive zu landen, sollte unter Einstellungen->Sicherheit->Anwendungen Sperren einfach VodafoneLive sperren. Der Entsperrcode ist ab Werk "1234". Jetzt kann euch nix mehr passieren.. sehr praktisch, denn nun wird jedesmal vorher der Entsperrcode abgefragt, sonst verbindet das handy nicht.
 

Joachim Batke

Bekanntes Mitglied
Der Trick mit dem Radiergummi funktioniert beim Sonyericsson T610 recht gut, aber hat schon jemand das mit dem V525 gemacht? Ich hatte ja beim T610 schon bedenken, ob das Gehäuse davon Schaden nimmt, allerdings waren die dort unberechtigt.
Ist das Gehäuse vom V525 genauso unempfindlich?

Hab selbst die Antwort gefunden:
Hier: http://www.handykult.de/forums/showthread.php?s=&threadid=84956

Dort geht es jetzt auch bitte weiter, ist leicht zu finden da erstmal Topthema.
 
Oben