Upgradepolitik von T-Mobile

dobla

Neues Mitglied
Ich frage mich ob ich der einzige bin der die Upgradekonditionen von T-Mobile nicht ganz fair findet.

Als Beispiel:
Wenn ich als Neukunde einen Vertrag mit Combikart mache kann ich z.B.
1X Sony Ericsson T68i UND 1X Sony Ericsson T300 inc. MCA25 fuer nur 1 EUR bekommen

oder

2X Sony Ericsson T300 inc. MCA25 fuer nur 1 EUR

Jedoch als Bestandskunde bekomme ich wenn ich eine Combikarte nehme fuer 1 EUR nur 2X Siemens MT 50, die oben genannten Angebote sind bei Upgrade nicht moeglich.

Anderes Beispiel:
Ich moechte als Upgrade gern das Siemens S55 incl. Kamera haben -> als Upgrade nicht moeglich, egal was ich bereit bin zu zahlen, jedoch Neukunden koennen das Siemens S55 incl. Kamera fuer mittlerweile nur noch 99 EUR sofort haben.


Warum werde ich als Treuer Kunde schlechter behandelt als Neukunden?
Scheinbar hat die T-Mobil kein Interesse daran bestehende kunden zu behalten, oder wie darf ich diese Praktiken verstehen.
 

Joachim Batke

Bekanntes Mitglied
Geht das bei T-Mobile schon wieder so los?
Scheinbar machen die sowas immer dann, wenn die Topgeräte nicht in ausreichender Menge verfügbar sind.

Ich weiß ja nicht ob es dich tröstet, aber normalerweise geht dieses Verhalten nur kurze Zeit. Danach stehen auch bei T-Mobile wieder alle Geräte zu den Neukundenkonditionen zur Verfügung.
 

MrBooster

Mitglied
Original geschrieben von dobla
Als Beispiel: [siehe oben]

Anderes Beispiel:
Ich moechte als Upgrade gern das Siemens S55
incl. Kamera haben -> als Upgrade nicht moeglich
[...] jedoch Neukunden koennen das Siemens S55 incl.
Kamera fuer mittlerweile nur noch 99 EUR sofort haben.
Die Vorgehensweise deiner Beispiele kann ich auch nicht nachvollziehen.
Vielleicht handelt es sich um ein Missverständnis. Ruf doch mal die Hotline an.

Allerdings habe ich im Januar noch ein S55 mit Kamera bekommen (199,95 :().
Bietet T-Mobile das S55 mittlerweile nicht nur noch ohne Kamera, für 49,95 an?
 

dobla

Neues Mitglied
@Joachim Batke:
Hoffe das dauert nicht lange.... bin schon seit Dezember 2002 Upgradeberechtigt, nur passen mir die Aktuellen Geraetepreise nicht so ganz..

@ MrBooster

Definitiv kein Missverstaendniss, habe vor einer Woche auch einen Brief an die T-Mobile geschrieben, nur leider nich nichts gehoert .
Ich war vorher mehrmals im T-Punkt und hatte auch ueber die 2202 schon mit einem Mitarbeiter direkt gesprochen, der sagte mir dann dass es als Combipacket fuer upgradekunden nur das 2X das MT50 gibt.
Interessant war, dass mich sowohl der T-Punkt als auch der Hotlinemitarbeiter garadezu dazu aufforderten einen Brief an die T-Mobile zu schreiben.
Dem Mitarbeiter im T-Punkt musste ich sogar versprechen noch mal vorbeizukommen und ihm su sagen was sich ergeben haette.


Das S55 gibt es fuer Neukunden ohne Kamera fuer 49 EUR, Mit fuer 99, sofort zum mitnehmen, als Upgrade gibt es nur das S55 Ohne die Kamera, aber zummindest auch fuer 49 EUR.
 

T39

Bekanntes Mitglied
Identisches Prozedere übrigens auch bei der Einführung des /// T68i plus Cam. Hielt einige Monate, bis der Zugang auch für Vertragsverlängerer stand. Ich finde die Grundidee auch etwas unglücklich, da zumal VV-Kunden Garant für Einnahmen waren und sind.
 

MrBooster

Mitglied
Irgendwie komisch, die Upgrade-Politik von T-Mobile. :flop:
Preislich zahlt sich das Warten aus. Wenn man dann allerdings von
den bekannten die Features gezeigt bekommt und seine alte Möhre
aus der Tasche kramt, dann kann einen der Kaufvirus schon mal überfallen.


Original geschrieben von Stefan Fritzenkötter
Und Ruhe ist und ein nervender Kunde weniger...
Und die T-Mobile Brieföffnermaschine, schaltete
bei dobla's Brief leider in den Schreddermodus. ;)
 

Loony Jack

Mitglied
dobla, könnte es sein, dass Du Dich bei der Hotline verhört hast?
Ich habe die Info, dass das S55+Kamera nur zurzeit nicht lieferbar ist.
Oki, kann auch sein, dass gesagt wurde, dass es nicht da ist, um Dir das warten zu ersparen.

Das man Dich aufgefordert hat, einen Brief zu schreiben ist gar nicht so ungewöhnlich. Der Mitarbeiter im T-Punkt oder ein CallCenterAgent der Hotline hat keinerlei Einfluss auf die Einkaufpolitik für UpgradeHandys, aber der Kunde, der sich beschwert!!!!

Allgemein kann ich es aber echt nicht mehr hören. Andauernd wird rumgejammert, dass die Handys nicht genügend subventioniert werden. In welchem anderen Bereich wird sowas überhaupt gemacht? Wie oft habt ihr euch denn schon ne Waschmaschine von den Stadtwerken subventionieren lassen? Wenn es nach mir ginge, dann sollte die Subvention sowieso komplett wegfallen.

Wenn einem 2 MT50 für ne CombiCard nicht gefallen, warum dann nicht einen Extravertrag mit beliebigem Handy? Okay, dann müsste man ja ne Grundgebühr zahlen...ups...axo...doppelte Geldgeschenke sind erwünscht!

Und vergesst nicht, dass es bei einem Neuvertrag auch noch eine Bereitstellung gibt, die ihr noch zum Handypreis hinzuaddieren müsst. Dann hat man auch schon wieder ne neue Rufnummer. Bzw. wenn man den alten Vertrag kündigt, muss man noch 3 Monate warten....Nein, wie schlimm.

Sorry, aber es nervt mich wirklich an!
 

MrBooster

Mitglied
Original geschrieben von Loony Jack
(Der Mitarbeiter im T-Punkt oder) ein CallCenterAgent der
Hotline hat keinerlei Einfluss auf die Einkaufpolitik für UpgradeHandys

Grundgebühr [...] Bereitstellung [...] neue Rufnummer [...] / 3 Monate warten
Normalerweise sollte auch ein T-Punkt Mitarbeiter und gerade ein
CallCenter Mitarbeiter solche Beschwerden/Anregungen weiterleiten können.

Wenn es Angebote mit 2 Handys gibt, dann sollten diese auch für alle gelten.
Deswegen extra mit den obigen Unannehmlichkeiten zu leben, finde ich nicht
akzeptabel. Du bist nicht rein zufällig Handyvertragverkäufer? Hört sich fast so an. ;)
 

dobla

Neues Mitglied
Original geschrieben von Loony Jack
dobla, könnte es sein, dass Du Dich bei der Hotline verhört hast?
Ich habe die Info, dass das S55+Kamera nur zurzeit nicht lieferbar ist.
....
Allgemein kann ich es aber echt nicht mehr hören. Andauernd wird rumgejammert, dass die Handys nicht genügend subventioniert werden....
.....
Sorry, aber es nervt mich wirklich an!
Nein, habe schon richtig gehoert, denn als ich beim T-Punkt war haette ich als Neukunde das S55 incl. Cam sofort mitnehmen koennen, kann jedoch gut sein dass es mittlerweile nicht mehr lieferbar ist.

Ich wollte ja nur genauso behandelt werden wie Neukunden, ueber schlechte Subventionen kann ich mich eigentlich nicht beklagen, da erst diesen Monat die Subventionen von ca. 150 auf ca. 200 EUR erhoet wurden.

bye!
 
Hi,

die Erfahrung mußte ein Freund von mir auch machen, wollte das 7650 (Vertragsverlängerung) und war da 50 Euro teurer wie Neukunde... Anscheinend muß aber die Rechnung aufgehen, also mehr Leute zähneknirschend zahlen als Leute die dann kündigen, sonst würden die es ja so nicht anbieten. 2. Problem: Wenn eine VV ansteht und Otto-Normalkunde sich aktuellen Preise geben läßt (die ja höher sind wie Neukunde) - ist ja meist die 3-monatige Kündigungsfrist schon vorbei. Also so viele Kunden werden die wohl nicht verlieren oder es wird halt die Kündigung um 1-2 Jahre rausgeschoben... :flop:
 

NoIdea

Mitglied
Original geschrieben von dobla

Wenn ich als Neukunde einen Vertrag mit Combikart mache kann ich z.B.
1X Sony Ericsson T68i UND 1X Sony Ericsson T300 inc. MCA25 fuer nur 1 EUR bekommen
Wo gibts/ gabs das, hab ich auf der HP vom t-mobile nicht gefunden. Du kannst ja bei einem Update nur das bekommen was im T-Punkt, per Hotline oder online angeboten wird, auch wenn du bei einem "freien" Händler die VVL machst.
Bei Neukunden bekommen die Händler IMHO mehr Provision, damit verkaufen die dann original T-Mobile Verträge, aber "eigene" Handys bzw. Handys zu günstigeren Preisen als der Netzbetreiber selbst.
 

dobla

Neues Mitglied
Re: Re: Upgradepolitik von T-Mobile

Original geschrieben von NoIdea

Wo gibts/ gabs das, hab ich auf der HP vom t-mobile nicht gefunden. Du kannst ja bei einem Update nur das bekommen was im T-Punkt, per Hotline oder online angeboten wird, auch wenn du bei einem "freien" Händler die VVL machst.
Bei Neukunden bekommen die Händler IMHO mehr Provision, damit verkaufen die dann original T-Mobile Verträge, aber "eigene" Handys bzw. Handys zu günstigeren Preisen als der Netzbetreiber selbst.
Wird online nicht angeboten, aber in jedem T-Punkt, hat also auch nichts mit den Provisionen zu tun.

bye!
 

NoIdea

Mitglied
Mhmm, ist ja link :flop:
Bei meinem T68 wars umgekehrt, im T-Punkt war es nicht zu bekommen, über Hotline wars kein Problem, und ich habs (bin Wenigtelefonierer) zum Neukundenpreis bekommen.
 

Loony Jack

Mitglied
Eigentlich sind die subventionierten Preise für die Handys die gleichen. Also Neukunden und UpgradeKunden bezahlen den gleichen Preis.
Wenn man sich noch nicht entschieden hat, welches Handy man haben möchte, wird man auf die Homepage verwiesen mit der Info, dass die dort angezeigten Preise sowohl für Neuvertrag, wie auch für Upgrade gelten.
Was passieren kann, ist, dass dort eine Preissenkung stattgefunden hat, die beim Upgrade noch nicht übernommen wurde. Nach max. 1 Woche warten ist da aber der Preis angepasst.
Übrigens, bei T-Mobile gibt es ein Upgrade schon 5 Monate vor Bindefristende. Die neue Bindefrist beginnt aber erst nach der aktuellen Bindefrist.
Eine Teilsubvention findet dort statt, wenn die aktuelle Bindung schon 6 Monate läuft. Dann kann man anrufen und sagen man brauch dringend ein neues Handy (möglichst schon wissen, welches man haben willl), dann wird man weitergeleitet zu einer Abteilung, die eine verfrühte Teilsubvention durchführen kann.

@dobla
Das Rumgejammere bezog ich auf die Allgemeinheit, nicht auf Dich!
 

MrBooster

Mitglied
Original geschrieben von Loony Jack
Übrigens, bei T-Mobile gibt es ein Upgrade schon
5 Monate vor Bindefristende. Die neue Bindefrist
beginnt aber erst nach der aktuellen Bindefrist.

Eine Teilsubvention findet dort statt, wenn
die aktuelle Bindung schon 6 Monate läuft.
Das man das Upgrade bereits vorher beantragen kann, war mir bekannt
(meines Wissens 4 Monate vor Laufzeitende bzw. nach 20 Monaten). Das
die neue Laufzeit allerdings erst nach dem tatsächlichen Ende der alten
Beginnt, kann ich nicht bestätigen. Wenn ich im 20sten Monat ein Upgrade
gemacht habe, dann konnte ich nach 20 Monaten ein weiteres machen u.s.w.

Kann die Teilsubvention jeder in Anspruch nehmen?
Wieviel kosten die Handys dann (z.B. S55 für 49,95)?
Verlängert sich ab diesem Zeitpunkt die Laufzeit um
weitere 24 Monate (bzw. 20 Monate bis zum Upgrade)
oder kann man Teilsubventionen alle 6 Monate durchführen?
 

guidom

Mitglied
Soweit ich mitbekommen habe, war das Bundle tatsächlich ausverkauft. Nunmehr scheinen sie aber wieder hinter irgendwelchen Schränken noch Altbestände gefunden zu haben. Ich habe am Montag im Rahmen eines Upgrades ein S55 incl. Cam für 79,96 (Companyvertrag) bekommen :p

Das Warten lohnt in jedem Fall, da letzten Monat das einzelne S55 noch für 79,- angeboten wurde. Jetzt gleicher Preis incl. Cam.... trallali. Version 11 drüber und das war´s.

Soweit ich mitbekommen habe, werden die Preise in der Regel am Monatsanfang neukalkuliert. Es gibt jedoch besondere Ausnahmen wie besondere Feiertage an den man was verschenken kann, dann gibt´s auch Sonderaktionen.

Gruß Guido
 

Dieter W.

Neues Mitglied
Geräte-Upgrade bei T-Mobile

Ich hätte eine Frage zum Upgrade bei Vertragsverlängerung. Bei der letzten Vertragsverlängerung konnte ich 4 Monate vor Ablauf des Vertrages ein neues Handy bei T-Mobile bestellen. Seit einigen Wochen bekomme ich auf der Internetseite jedoch die Meldung, Vertragsverlängerung erst am 30. April 2005 möglich (Vertragsablauf Ende Juni 2005). Ich habe nur geringes Gesprächsaufkommen, Telly-Smart-Vertrag mit Grundgebühr und Mindestumsatz, der mir in der Regel auch zum Telefonieren reicht.
Mein Befürchtung: Bis es zur Verlängerung des Vertrages kommt, wird es keine Subventionierung der Handys mehr geben, zumindest für Wenigtelefonierer wie mich. Hat jemand schon genauere Fakten vorliegen? Wenn ich zu einem anderen Netzbetreiber wechsle, kann ich die Tel.Nr. mitnehmen??
Schönen Sonntag
Dieter W.
 

HeikoLooke

Mitglied
Keine Angst !!!

Neu ist, dass die Upgrades und deren Geräteangebote seit Anfang dieses Monats in Tarifgruppen eingeteilt wurden.

Das heisst im Klartext: Grundsätzlich sind alle geräte in jeder Tarifgruppe verfügbar, jedoch muss der Kunde z. B. für das Siemens CX65 im Telly Tarif mehr bezahlen als z.B. im Relax 50 Tarif usw.



Zu deiner zweiten Frage: natürlich kannst du deine Tel.-Nr. zu einem anderen Anbieter z.b. Vodafone mittehmen. Wichtig ist, dass du den vertrag bei T-Mobile gekündigt hast, es muss eine Kündigungsbestätigung deines alten Anbieters vorliegen , und du diese sogenannte "Portierung" rechtzeitig bei deinem neuen Anbieter durchführen lässt.
 
Oben