• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Updatepolitik - macht sich da keiner Gedanken?

dennis_78

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich möchte mal Eure Erfahrung in Richtung Updatepolitik erfragen.

Ich besitze ein Huawei P9 (Android) und ein
Huawei Mediapad M3 8,4 LTE mit ebenfalls veraltetem Android 7 und Sicherheitsupdate.
Das da nix mehr kommt, bin ich selbst von Samsung nicht gewöhnt:
Da ich erst letztens auf meinem alten Samsung S7 das Android8 bekommen habe, und dies für das P9 und das teure Mediapad M3 nicht mehr erscheinen wird, muss ich mich ernsthaft fragen, ob ich dann auch noch ein Mate20(pro) von so einem Hersteller kaufen sollte, wenn ich nach max 2 Jahren keinerlei Updates mehr erhalten werde. (Customroms sind nicht unbedingt mein Ziel)

Wie sind da Eure Erfahrungen?
Besteht da gerade beim Mate vielleicht das Problem?
Kann mich da jemand aufklären?

Danke Euch :)
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Wie lange das Mate 20 (pro) mit Versionsupdates versorgt werden wird, falls überhaupt, kann Dir hier wohl niemand mit SIcherheit vorhersagen. Aber Deine Erfahrungen mit diesem Hersteller hast Du ja bereits durch dessen P9 und das Mediapad M3 selbst gemacht…
 

Hunter

Mitglied
Wenn du bis das Ding kaputt ist Updates haben willst, musst du in den sauren Apfel beißen. Das gibt's bei keinem Android Hersteller. Ist mir persönlich total Wurst, weil ich mir alle 6 Monate ein neues Handy kaufe. Habe einfach gerne öfter mal was neues.
Die längste Versorgung bei zumindest highend hat glaub immer noch Sony. Da gibt's meist zwei neue große Versionen und noch ein bisschen Kleinkram.
 

stickell

Mitglied
Wenn du großen Wert auf Updates legst, wirst du im die Pixel von Google nicht drum herum kommen.

Google garantiert dir 3 Jahre Versions- und Sicherheitsupdates.
 

Hunter

Mitglied
3 Jahre sind doch nix. Gibt's bei Sony auch, nur keine 3 Versionsupdates, aber die braucht man auch nicht unbedingt.
Die einzigen, die solange unterstützen, bis die Hardware nicht mehr mitmacht ist Apple, traurig aber wahr.
 

stickell

Mitglied
3 Jahre garantiert sind, unabhängig ob einem das persönlich viel oder wenig erscheint, dass maximale was es von einem Android Gerätehersteller offiziell gibt. Nirgends gibt es mehr.

Was Apple treibt ist so etwas von uninteressant.

Und bezüglich Sony. Bekommt man das garantiert?
 

Hunter

Mitglied
Nope, keine Garantie. Ich persönlich würde deshalb aber nicht zu einem Google Phone greifen. Als die damals noch preislich interessant waren, hatte ich das Samsung Nexus, danach wurden die Dinger immer teurer und inzwischen gibt es besseres für weniger Geld. Egal, ob es da ein Jahr mehr oder weniger Updates gibt.
Und da es hier allgemein um Updates und Mobilfunk geht, ist es auch nicht egal was Apple macht.
Ich bin selbst Apple-Hater, aber es gibt eben ein paar wenige Dinge, die Apple eben richtig macht und Updates gehören dazu.
 

Frankfurter Knackarsch

Aktives Mitglied
bleib einfach bei Samsung. 2 Versions updates und weiteres 1 Jahr Sicherheitssversorgung bieten nur Google und Samsung.
Auf Seite der Software also kaum unterschiede, dafür mehr auf der Hardwareseite
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@Frankfurter: "bleib einfach bei Samsung. 2 Versions updates und weiteres 1 Jahr Sicherheitssversorgung bieten nur Google und Samsung. "
>>Na da gibt es definitiv noch mehr Hersteller, die das so handhaben.
 

Antiappler

Aktives Mitglied
Also ich weiß, dass bei HMD Global (Nokia), alle Android-One-Geräte zwei Jahre lang mit Android-Updates und sogar drei Jahre mit Sicherheits-Updates versorgt werden. Bei meinem Nokia 6.1 könnte ich, wenn ich schon wollte, seit einer Woche Android Pie installieren. Da können sich so einige der "alten" Hersteller mal eine dicke Scheibe abschneiden!
Und sehr gut in Sachen Updates ist Xiaomi. Da hat das Xiaomi Mi 2 sogar noch nach 5 Jahren ein offizielles Update bekommen! Und wie bei Nokia kommen die Sicherheitspatches regelmäßig!
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Also ich weiß, dass bei HMD Global (Nokia), alle Android-One-Geräte zwei Jahre lang mit Android-Updates und sogar drei Jahre mit Sicherheits-Updates versorgt werden.
Es muß heißen "versorgt werden SOLLEN." Bisher ist es bloß eine Aussage, die sich auf die Zukunft bezieht. Das erste HMD-Nokia mit Android war das Nokia 6. Es erschien erst im Juni 2017. Da die Frist noch nicht abgelaufen ist, kann nicht mit Sicherheit gesagt werden, OB dieses Versprechen auch tatsächlich eingehalten werden wird. Warten wir also ab bis Mitte 2020. Frühestens dann können wir beurteilen, was daraus geworden ist.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Seit kurzem musste ich mein Dienstgerät gegen ein neues eintauschen. Hab jetzt ein Huawei P Smart mit Android. In der kurzen Zeit kamen zwei Aktualisierungen für das Huawei EMUI System rein.
 

Beinhart

Neues Mitglied
macht sich da keiner Gedanken?

Doch Fritz. Der macht sich über nichts so viele Gedanken wie über Android-Updates. Jedenfalls wenn man seinen Aktivitäten hier im Forum glauben mag. Es gibt keine Threads in denen Fritz so aktiv ist, wie in denen über Android-Updates. Ich glaube, Fritz träumt nachts von Android-Updates.
 

Frankfurter Knackarsch

Aktives Mitglied
Es muß heißen "versorgt werden SOLLEN." Bisher ist es bloß eine Aussage, die sich auf die Zukunft bezieht. Das erste HMD-Nokia mit Android war das Nokia 6. Es erschien erst im Juni 2017. Da die Frist noch nicht abgelaufen ist, kann nicht mit Sicherheit gesagt werden, OB dieses Versprechen auch tatsächlich eingehalten werden wird. Warten wir also ab bis Mitte 2020. Frühestens dann können wir beurteilen, was daraus geworden ist.
wie die Vergangenheit gezeigt hat, Versprochen haben viele das blaue vom Himmel.

"Und sehr gut in Sachen Updates ist Xiaomi. Da hat das Xiaomi Mi 2 sogar noch nach 5 Jahren ein offizielles Update bekommen! Und wie bei Nokia kommen die Sicherheitspatches regelmäßig! "
Dieses update ist allerdings kein Androidsystem update. Sicherheitsstand bleibt unverändert beim alten. Lediglich die GUI wurde aktuallisiert. nutzlos und irrlevant. Xiaomi im allgemeinen ist weder außerordentlich gut noch schlecht.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@Frankfurter: Also bis Januar 2017 ging es mindestens und das war noch MIUI 8. Ich kann zu MIUI 9 leider nicht so wirklich was finden, aber ich sehe auch nicht, warum da kein Sicherheitsupdate dabei sein sollte. Spielt aber auch keine Rolle ... das sind bereits 5 Jahre Sicherheitspatches ohne MIUI 9. Btw wie kommst du darauf, dass dort keine Sicherheitspatches enthalten sind?

Quelle für Februar 2017 (Januar 2017 Security Patch): https://www.reddit.com/r/Xiaomi/comments/5uyapi/is_xiaomi_update_support_any_good/
 
Zuletzt bearbeitet:

Antiappler

Aktives Mitglied
@Frankfurter Knackarsch

Auch wenn es "nur" ein Update mit MIUI gab, wenn ich mich richtig erinnere, war das vergleichbar mit Lollipop, war es trotzdem noch ein Update, und zwar nach 5 Jahren!!! Für eine junge Firma, die zu dieser Zeit mehr oder weniger nur in China auf dem Markt war, ist so etwas einfach sensationell, und zumindest die Geräte, für die ich mich bisher seit einigen Jahren interessiert habe, sind die Sicherheitspatches sehr regelmäßig gekommen. Da sollten sich die etablierten Hersteller mal eine ganz dicke Scheibe von abschneiden.

Mein Kommentar wird gerade auf einem Huawei MediaPad M3 Lite LTE mit 10 Zoll geschrieben. Android 7.0 , Sicherheitspatch 01. Juli 18. Ich persönlich gehe nicht davon aus, dass sich an beiden Versionen noch etwas ändert. Allerdings habe ich auch keine Angst, dass deshalb mein Tablet gleich in die Hand von Verbrechern fällt, die mich ausplündern. Dazu müssen doch sehr viele Dinge zusammenkommen. Außerdem sitzt die Gefahr vor dem Gerät. Ein unüberlegter Klick auf eine Mail mit Anhang von einer Anwaltskanalei, der Polizifi oder der Bank, sind viel gefährlicher als dass das aktuelle Betriebssystem nicht mehr kommt oder ein Patch.

Und zumindest für mein Xiaomi Mi A1 kommen die Sicherheitspatches regelmäßig.
 

Frankfurter Knackarsch

Aktives Mitglied
@ibnam
ok. aber lies deinen reddit Link bis zum ende durch. Das Mi2 scheint wohl eine ein Einzelfall zu sein.
Gebe aber zu wenn es ein chinesisches Phone sein muss dann wäre Xiaomi meine Wahl
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@Antiappler:"Und zumindest für mein Xiaomi Mi A1 kommen die Sicherheitspatches regelmäßig."
>>Das A1 ist allerdings Android One, wenn ich das richig in Erinnerung habe, somit ist dort eher Google für die Updates zuständig. Das dürfte auch bedeuten, dass nach 3 Jahren Schluss ist mit Sicherheitsupdates. Nicht dass das besonders schlecht wäre, aber eben doch ein bisschen kürzer bzw guter Durchschnitt ("gut" bei dem Preis mal unterstrichen).

@Frankfurter:"ok. aber lies deinen reddit Link bis zum ende durch. Das Mi2 scheint wohl eine ein Einzelfall zu sein."
>>Also in dem Extrem sicherlich, eben auch weil es ein Flaggschiff ist und es logischerweise kaum oder keine weiteren Flaggschiffe in dem Alter gibt von Xiaomi. Ich kenn natürlich nicht jedes Modell, aber was ich bisher gesehen habe, bekommen selbst Budget-Smartphones mindestens ihre 3 Jahre Sicherheitsupdates.
 

Frankfurter Knackarsch

Aktives Mitglied
@ibnm
Da braucht man also auch nicht mit Sonderfällen zu argumentieren weil es nicht die gesamte updatepolitik repräsentiert.
Lotterie wäre wohl das passendere argument für Xiaomi.
 

Similar threads

Oben