• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Umfrage: Wollt ihr die Software-Ampel beim Smartphone-Kauf?

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Ja, denn …

… der Software-Stand ist ein wichtiges Auswahlkriterium

UND

… so wird Druck auf Hersteller für mehr Update-Engagement ausgeübt
 
@Fritz_The_Cat
Ich kann dir sagen was passiert. MM/Saturn wird jetzt an die Hersteller gehen und von denen Updategarantien bzw, genaue Listen einfordern wann welches Gerät veraltet ist usw.
Wer nicht spurt wird ausgelistet. Das geht bei denen ganz schnell. Ich hab mit denen (in einem anderen Bereich) auch schon beruflich zu tun gehabt. Will man dort seine Ware stehen haben muss man schon was bringen.
 

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Ja, stimmt, das ist die übliche Vorgehensweise aller großen Einzelhandelsketten, nicht nur in Bezug auf Electronics. Allerdings sehe ich das in diesem Fall durchaus positiv für die Verbraucher, denn nur so wird Druck auf Hersteller für mehr Update-Engagement ausgeübt.
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
@AM: In der Umfrage steht was anderes als im Titel. Die Information über den Sicherheitsstand ist durchaus wichtig, man muss sich nur fragen wie sinnvoll eine Ampel bei soetwas ist oder sein kann. Ich halte es insgesamt für nicht (sinnvoll) umsetzbar.

Ihr solltet vllt mal die Frage erörtern wie man Sicherheit überhaupt bewerten soll, wenigstens etwas genauer. Na klar hört sich das toll an und wenn man nur Android vergleicht kann man das Patchlevel nehmen, klar, aber so eine Ampel müsste ja für alle gelten und dann muss man schon etwas anderes auspacken. Ideen meinerseits: Updatezeitraum, durchschnittliche Zeit bis zum Fix von kritischen* Sicherheitslücken. Ersteres kann man per Updategarantie einfordern, aber ist kaum relevant, wenn Zweiteres nicht erfüllt ist (man zB gar keine Sicherheitspatches herausbringt). Zweiteres kann man nur im Nachhinein bewerten (wenig sinnvoll), periodisch neubewerten (wenig sinnvoll) oder eine Garantie vom Hersteller diesbezüglich einfordern (nicht praktikabel).

Aber egal was man macht, es wäre sinnvoller diese beiden Werte aufzudrucken anstatt eine Ampel dafür einzufügen. Ich sehe allerdings nicht, dass es einen praktikablen Weg gibt das überhaupt sinnvoll zu bewerten, weil man die durchschnittliche Zeit bis zum Fix periodisch erneuern müsste und für jedes Modell einzeln machen muss (sonst holt man sich das nächste Problem ins Haus).

*(kritisch im umgangssprachlichen Sinn, hier kann man nach Klasse und/oder Schwere filtern)
 
Oben