UMFRAGE: Service bei den Providern

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Welcher Provider hat nach eurer Meinung des besten Kundenservice?
Viele haben drauf hingewiesen, daß man globaler Fragen sollte. Deswegen hier nochmal die vier deutschen Provider.
 

doka

Neues Mitglied
Hi Stefan,

meiner Meinung nach eine gute Idee, den Service der Provider mal so nebeneinander zu stellen.
Allerdings denke ich, es ist nicht ganz ausreichend, den Service als
Top oder Flop zu bewerten. Hier wäre eine feinere Abstufung vielleicht
Sinnvoll.
Einfliessen sollte hier: Erreichbarkeit, Kompetenz, Freundlichkeit und Kulanz.
Was nützt denn eine freundliche kompetente Hotline, die nie erreichbar ist.
Oder was nützt ein Service, der per e-mail 8 Tage braucht, um eine
interne T-Mobile-Kurzwahlnummer zu bestätigen, bzw. zu klären, ob
die 5-stellige Kurzwahlnummer, von der die SMS "Bitte rufen Sie zurück"
auch wirklich vom T-Mobile-Service war?
Oder ein e-mail-service, der mit Textbausteinen auf eine Anfrage antwortet,
aber leider nicht eine einzige Frage beantwortet, weil die Textbausteine falsch
ausgewählt waren? (vodafone)

Meiner Meinung nach ist das Outsourcing und die Einrichtung überregionaler CallCenter ein Schritt in die falsche Richtung. Hier geht die Beziehung Kunde-Anbieter verloren.
Der Kunde hat jedesmal einen anderen Ansprechpartner und muss alles von vorne erzählen/durchkauen, der Hotliner hat nicht die entsprechenden Kompetenzen oder gar Schulungen, meist fehlt es ihm an Motivation, dem Kunden lang und breit zu helfen. Denn oft werden die Hotliner lediglich nach Anzahl der abgearbeiteten Calls (Anrufe) bezahlt. Je mehr Gespräche angenommen, desto mehr Geld hat man am Ende des Monats.

Gruss,
DoKa
(auch mal anner Hotline gearbeitet)
 

bowle

Neues Mitglied
provider!?????

:top: Hallo alles zusammen,

gerne gebe ich dem Provider Debitel eine top note ,

trotz macher Schwächen in Erreichbarkeit der Hotline! habe ich Kompetenz und Kulanz,Freundlichkeit und kundennähe erfahren.
Danke!
von Providern war doch hier die Rede oder Netzanbieter :confused:

Beste grüße
:top: :)
 

6210#fan

Mitglied
Hallo,

über debitel kann ich nichts gutes sagen. Zwei Jahre war ich dort Kunde und bin froh dort meinen Vertrag gekündigt zu haben. Schlechte Erreichbarkeit und wenig Fachwissen, um nur zwei Punkte von vielen zu nennen.
Für mich war debitel ein Witz.

Kleine Frage.
Wieso hat man die Wahl über Netzbetreiber abzustimmen wen nach Service Provider gefragt wird?:confused:
 

NoIdea

Mitglied
Ich finde das Raster etwas grob.
T-Mobile finde ich weder Top noch Flop, telefonische Erreichbarkeit ist gut, Mails wurden meist innerhalb eines Tages beantwortet. Für einfache Fragen und Vertragsbezogene Fragen war bisher die Qualität gut, wenn es an Roaming oder technische Fragen geht ist Ende, sie schrecken auch nicht vor falschen Antworten zurück.
Bei meiner Debitel Xtra kann ich zur Telefonhotline nichts sagen, wegen der Telefonsex- Nummer rufe ich da nicht an, per Mail ist es vergleichbar mit dem t-mobile Support.
 

SPHolzi

Neues Mitglied
Hallo,

ich muss hier mal eine Lanze für den (Business) Service von T-Mobile brechen, vor einem guten Jahr war ich damals noch mit Ericsson und Psion im Urlaub (ein paar Tage Allgäu) und kam mobil nicht an meine Mails. Da ich mir sicher war, dass die Einstellungen funktionieren rief ich an, und bereits nach dem ersten Klingeln hatte ich eine nette Frauenstimme am Ohr, die gleich nachdem ich meine Probleme (Datenverbindungsaufbau nicht möglich) geschildert hatte erklärte, sie könne mir da nicht helfen, und mich an einen Techniker weiterverbunden hat.

Wieder ein Klingeln später hatte ich einen sehr kompetenten Techniker am Ohr, der kurz mit mir die Einstellungen am Psion durchging und dann feststellte, dass es wohl wirklich am Netz liegen müsse. Da kein Fehler bekannt sei müsse er allerdings erst einen Techniker rausschicken um das zu überprüfen, dieser würde mich dann zurückrufen.

Ich ging erst mal in den Pool, aber bereits nach einer 3/4 Stunde klingelte mein Handy und der versprochene Techniker war am Telefon - und zwar direkt von der betroffenen Basisstation. Er erklärte diese gecheckt zu haben und den vermeitlichen Fehler gefunden zu haben - ich möge doch bitte nochmals einen Versuch starten. Und wirklich, der Abruf ging plötzlich! Nach 5 Minuten rief der Techniker nochmals an und vergewisserte sich, dass alles geklappt hatte.

Diesen Service hab ich so noch nirgends sonst erlebt - deshalb bleib ich dem Rosa Riesen auch treu - mögen die anderen auch ein paar Cent billiger sein!!

Liebe Grüße,

Steffen
 

24seven

Neues Mitglied
Hallo, ich finde O2 Top, wenn man, mehr technick orientiert ist, sind die wirklich super, alles was wichtig ist kann man im Internet verändern, bestellen oder konfigurieren, und die Hotline ist gut erreichbar (zumindest abends;) ). sehr gut, gefällt mir desweiteren das Bonusprogramm.

was auch richtig rockt, ist das neue O2active wap portal, wer ein 6600 oder 7600 hat kann schon mal nen ersten Vorgeschmack auf umts kriegen, fette Farb Fotos, und bald auch die ersten videostreams, das alles mit ner Flatrate für nur 4,95 was will man mehr??? (außer vielleicht das O2 es endlich hinkricht die wap apn für das 7600 zugänglich zu machen, hier muß ich auf teure gprs daten packs umsteigen, wap nutze ich mehr mit meinem 7210)...

schwärmen kann ich auch vom DMP (mittels handy und DMP überall Musik runterladen), O2 scheinen mir momentan die einzigen die wirklich coole frische Ideen auf den Markt bringen

nun ja... genug gelobt, nicht das die abheben ;)
 

Replay

Neues Mitglied
Kleine Geschichte. Ich als (ehemaliger) Prepaid-Kunde von Vodafone dachte, ein Vertag mit GPRS-Erweiterung wäre mal nicht schlecht, um unterwegs mit dem Palm Mails zu holen/schicken.

Also auf in den VF-Laden und fleißig gefragt, da ich von solchen Dingen keine Peilung hatte. So fragte ich u. a., ob beim VF Sun die 5 Euronen Mindestumsatz auch auf GPRS-Verbindungen angerechnet werden. "Natürlich" schwadronierte der Mitarbeiter. Daß das nicht so war, stellte sich mit der ersten Rechnung heraus. Es gab noch mehr Ungereimtheiten, um die sich schließlich ein Anwalt kümmern mußte. VF zeigte sich nicht die Bohne bereit, für eigene Fehler gerade zu stehen. :mad:

Fazit: Bei den Telekomikern bin ich seit längerem wieder Prepaid-Kunde. Und alles läuft so, wie es sein soll.

Ich überlege zwar wieder, einen Vertag zu machen, aber ein Laufzeutvertag kommt mir nicht in die Tüte. Ich kaufe das Handy lieber extra, so muß ich mir nichts und niemand für zwei Jahre ans Knie binden. Und das Handy ist jungfreulich und nicht vom Netzbetreiber mit irgendwelchem Mist zugemüllt.

Grüße

Replay
 

MrBooster

Mitglied
Bin seit sechs Jahren T-Mobile Vertragskunde.

Pro:
- Inovationen schnell verfügbar und zuverlässig
- Hotlinemitarbeiter i.d.R. freundlich und kompetent
- Hotlinebereich Technik und Multimedia vorhanden
- Kulant bei Kosten durch Probleme und Konfigurationen

Kontra:
- Wartezeit bei der Hotline beträgt i.d.R. 2-3 Minuten
- Die Beantwortung von E-Mails dauert manchmal 20 Tage
- Keine HomeZone und ähnlich atraktive Tarifoptionen
- Endgeräte sind teurer als bei der Konkurenz


Für Probleme, Konfigurationen und einen unfreundlichen
Mitarbeiter wurden mir ca. 75 EUR gutgeschrieben.

Hatte mal das Problem das ich keine MMS empfangen
konnte - lag am Netz und wurde nach ca. 3 Wochen behoben.

Der Versandservice zeigte aufgrund einer Zeitüberschreitung keine
Umtauschkulanz, obwohl die Verpackung des Handys ungeöffnet war.


Fazit: Keine wirklich schlechten Erfahrungen mit T-Mobile.
In Schulnoten ausgedrückt gebe ich T-Mobile eine 2-
 

Polymer

Mitglied
*zustimm*

bowle schrieb:
:top:
gerne gebe ich dem Provider Debitel eine top note ,

trotz macher Schwächen in Erreichbarkeit der Hotline! habe ich Kompetenz und Kulanz,Freundlichkeit und kundennähe erfahren.
Danke!
von Providern war doch hier die Rede oder Netzanbieter :confused:

Beste grüße
:top: :)
Kann ich nur bestätigen, ich bin jetzt seit 7 Jahren bei debitel und habe immer gute Erfahrungen gemacht. Durch das neue Onlineportal kann man sich Anrufe bei der Hotline klemmen wenn man mal was hat. Lässt sich alles wunderbar online bearbeiten.

Gruß
Polymer
 

dissel

Neues Mitglied
Hallo
Habe vor zwei Wochen eine Vertragsverlängerung bei e+ im Internet gemacht. Nach zwei Tagen bekam ich mein Nokia 6230 , obwohl man mir gesagt hatte, es könne 5 bis 10 Tage dauern. Das fand ich sehr schön.
Jetzt war das Gerät allerdings defekt. Bei der Hotline sagte man mir, dass ich das Gerät an Arvato Distribution zurückschicken solle, da dies der Auslieferer ist. Ich würde innerhalb einer Woche ein neues Gerät zurück bekommen. Ich warte jetzt schon über 14 Tage auf dieses Gerät. Bei der Hotline sagt man mir, dass das Gerät noch nicht "gelistet" ist und sie darum auch noch kein neues rausschicken könnten. Andere Mitarbeiter können gar nichts sagen, weil sie uberhaupt keine Info hätten. Man wollte mich auch innerhalb 48 h zurück rufen; ist jetzt eine Woche her und ich hab noch keinen Anruf bekommen.

War immer zufrieden mit e+, aber diese sch****....
 

Dennis2002

Neues Mitglied
Hi,

ich frage mich bei der Haltbarkeit dieser Vodafone Threads wirklich, wie jemand, der EINE Stimme für diese Abstimmung hat, diese für eine FLOP Stimme benutzen kann??

Warum nutzt man diese EINE Stimme nicht PRO dem eigenen Anbieter??

Jaja, da spricht dann wohl real gesehen die ZWEIT, DRITT und VIERT Stimme der eigenen HK Seele.

:flop:

Wer's braucht.

Gruß
Dennis
 

Dr. House

Bekanntes Mitglied
Ich verstehe das Problem.

Normal müsste man 4 Stimmen haben, eine Pro Netzbetreiber, dann wäre es fair


Besser wäre aber gewesen, einfach die FLOP-Stimmen gar nicht ein zu bauen, so das man seinen -Favoriten wählen kann :top:
 
Oben