• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Ultradünner Langläufer: Qualcomm bringt Snapdragon-Netbook auf den Markt

A

Anonymous

Guest
ein hoch auf immer eingeschaltete geräte die den stromverbrauch in die höhe schnellen lassen! yes so lässt sich am effektivsten strom verschwenden, weiter so! da kommt eine pandemie doch gerade recht um ein paar nutzlose menschen zu eliminieren um das mehr an stromverbrauch zu kompensieren!

das ist politik, das ist wirtschaft, das ist kommerz. ich bin stolz ein erdenbürger zu sein!
 
A

Anonymous

Guest
also ich find das auch ein unding.. wenn das der anfang einer neuen entwicklung ist will ich sie nicht unterstützen. strom kostet ja nichts oder wie war das?
 
A

Anonymous

Guest
ich kann mich anschließen, was ein schwachsinn, wie kann man nur so sinnlos strom verschweden nur um das hoch/runterfahren zu umgehen? hoffentlich wird das ein vollflop
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
hallo???? rallt ihr das noch???? schaltet ihr nach jedem benutzen euer smartphone aus????
das teil wird lediglich in den standby geschalten wie nen smartphone auch und hält somit mehrere tage durch!!!!!
 
A

Anonymous

Guest
@tbd:

Sorry aber ein Handy MUSS im Standby sein, sonst würde man ja keien Anrufe empfangen können, aber beim Notebook ist das sicherlich nicht der Fall,
oder?

Also erstmal denken, dann posten...oder läßt Du beim Auto auch 24Std den Motor laufen, nur damit Du morgens nicht den Zündschlüssel drehen mußt???
 
R

RadschlaegerNeuss

Guest
Oh je - es handelt sich um Smartphone-Technik :rolleyes: Und die ständige Verfügbarkeit des Teils hat seinen besonderen Charme. Für manche ist Zeit eben auch Geld - und wenn man das Gerät zehn Mal täglich hochfahren muss, dann kostet das sicher mehr (auch Nerven) als ein paar Cent für den Standby...
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
mein auto brauch auch keine 2 minuten um anzuspringen bis ich losfahren kann.....

ausserdem wird das gerät immer mit dem inet verbunden sein wie jedes anständige smartphone auch und dann bekomm ich auch emails, IMs, RSS-Feeds usw wenn es im standby ist.... ich schalte meine rechner auch nie aus und die kommen immer nur in den standby damit sie innerhalb von sekunden wieder einsatzbereit bin aber leider bekomm ich dann auch keine nachrichten........

und mit dem Snapdragon chipsatz kann man das teil mit nem vlt 5000mAh akku der mindestens da drin ist sicher problemlos 20h am stück benutzen oder über ne woche im standby halten.........

und wer hier mit stromverschwendung kommt sollte erstmal nachdenken da selbst nen normaler laptop mit 56Wh ist in locker 4h betrieb leer gesaugt.......

in dem fall hier wären es 18Wh (laptops haben 10-14V und hier sinds nur 3,6V) und die 5-fache laufzeit......
 
K

konst86

Guest
mmmh, also ein smartphone mit den netbook zu vergleichen ist nicht gerade sinnvoll. zwar ist da smartphone technik verbaut, heißt aber dennoch nicht, es auch so zu benutzen. ein smartphone ist immer noch ein "PHONE" und muss an sein, sonst hätte man damit ja auch den sinn verfehlt.

GUt dass man das netbook auch lange im standbymodus lassen kann, aber sinn macht es nur wenig, halt nur bei konferenzen und vielen terminen bei geschäftsleuten, und da ist es fraglich ob jemand zu so einem prdukt greift.

Uns strom sollte man generell sparen, auch wenn das hochfahren 1 minute dauert!
 
A

Anonymous

Guest
Was soll man mit solchen smartbooks? Sie sind so groß wie ein netbook, können aber nicht mal soviel wie ein smartphone, zb telefonieren und so. Als surf maschine taugen se wohl auch kaum, weil es kein voll funktionsfähigen browser für diese systeme gibt. Also ich gebe so was keine chance.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"Als surf maschine taugen se wohl auch kaum, weil es kein voll funktionsfähigen browser für diese systeme gibt."

wieso nicht??? du kannst doch eine linux distro drauf bringen die für netbooks und smartbooks optomiert ist und dort die linux version von opera oder firefox laufen lassen..... der snapdragon kann in netbooks auch auf bis zu 2GHz getaktet werden durch den vielfach stärkeren akku und da wirds bei guter anpassung sicher keine einbußen werden..... es soll ja auch iwann noch chrome OS kommen das könnte auch drauf laufen (aber niemals auf meinem das ist sicher xD)
 
F

Frankfurter Knackarsch

Guest
Aber FF wird es bestimmt nicht für jede x beliebige distri geben, oder? Ich kenne bisher nur ubuntu, hatte aber noch nie ein anderers linuxOS. Chrome brower zumindest die windows version war halt sehr "basic".
 
J

Jax667

Guest
Ich frage mich, ob es bei so einem Gerät nicht sinnvoller ist, ein Smartphone mit großem Display zu kaufen, um z.B. zu surfen, anstatt sich so ein Netbook zu kaufen.

Klar, Netbooks müssen handlich und kleiner sein und nicht soviel Leistung bringen, aber je leistungsschwächer und kleiner sie werden, desto mehr frage ich mich, wieso man sich soetwas zulegt. Es wäre doch praktischer einen leistungsstärkeren 15 Zoller bei sich zu haben und dafür ein 3,8 Zoll großes Smartphone überallhin mitzunehmen mit dem man alles notwendige erledigen kann. Wieso braucht man ein Netbook, mit dem man telefonieren kann und ständig erreichbar ist, wenn man dazu eben Smartphones hat? Letzteres kann doch heutzutage so viel:
Es ist ein MP3 Player, ein Camcorder, eine Kamera, ein Telefon, eine Surfmaschine, ein kleiner Fernseher und etliches mehr!

Warum ein Netbook?
 

Dr. House

Bekanntes Mitglied
nur geistig minderbemittelte hier die nicht mal schnallen das man damit energie SPART udn nciht verbraucht, vollpfosten ohne ende, kranke bescheuerte welt ..... gerade mal 3 in diesem thema haben das kapiert.....
 

Die-Tec

Mitglied
unter Linux kann man theoretisch jedes programm unter jeder Distri verwenden.. der Linux-Kernel sollt ja immer gleich sein ;-) also sobald da Linux drauf läuft gibts auch FF und unbegrenztes Sürfen xD ...

allterdings würd mich jetzt echt mal die Betriebszeit intressiern .. steht ja nichts da ...
 
A

Anonymous

Guest
Könnte man da nich auch android drauf machen???
Ich hab mal gelesen, glaub ich, dass des gehen würd bin mir aber nich sicher.
Bringt bitte licht in die dunkelheit meines nichtwissens xD
 
A

Anonymous

Guest
@die-tec
So ein unfug, kannst ja probieren android mit FF zu füttern,wenn es klappt sag bescheid, und ich fress n besen
Ja android geht drauf aber das muß schon lenovo machen, die wissen wie das geht
 
A

Anonymous

Guest
@ House

deinen dummen kommentar hättest du dir sparen sollen! du vollpfosten, natürlich spart das gerät strom mit dem prozessor, aber wenn man es immer laufen lässt, verbraucht man unnötige energie, und das ist nicht sparen.

ich stell mir das nur vor, so jetzt brauche ich das nicht mehr und lasse es über nacht einfach laufen, also da kenne ich keinen der das mit einem netbook macht.

denk nächstes mal nach wenn du über andere urteilst, dein beitrag war der schlechteste!
 
Oben