• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Trotz Firmware 3.1: Jailbreak des iPhone 3GS erfolgreich

M

MC Mobile

Guest
Kann die Leute die ihr iPhone Jailbreaken nicht ganz verstehen. Ich meine... entweder man steht zum iPhone mit allen positiven und negativen Eigenschaften die es hat, oder ich kaufe mir erst gar keins! Dann sollte man sich doch lieber ein günstigeres Mobiltelefon besorgen, welches die Kriterien erfüllt, die dem iPhone verwehrt bleiben.
 
A

Anonymous

Guest
Also ich finde gerade weil das iPhone preislich so teuer ist und die Harware ja einiges bieten kann sollte man es durch den Jailbrewak auch wirklich im vollem Umfang nutzen, und nicht nur das was Apple gern möchte. Allerdings habe ich keine Probleme was den Sim Lock angeht da meins aus Italien kommt :)
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
ich nutz ja auch custom FW für meine winmobile geräte weil ich gern mehr aus meinen geräte machen will als sie von natur aus können..... aber es ist nen unterschied ob man für nen HTC Hero für das man 300 hingelegt hat oder nen touch diamond für 200€ die garantie riskiert oder für nen iPhone für 600€ aufwärts was selbst dann noch nicht alle features hat die andere von natur aus haben c.O

ich weiss es ist ne alte leider wenn man immer mit dem selben argument kommt aber irgend wie ist das genau DAS ausschlaggebende argument sich KEIN iPhone zu kaufen....
 
B

Bankai

Guest
@tbd
Es ist aber genauso möglich das alte OS wieder zurück zu spielen. Einfach das iPhone an iTunes anschlossen und auf Wiederherstellen klicken und das iPhone befindet sich nach wenigen Minuten im auslieferungszustand... Einfacher geht's eigentlich nicht mehr ^^

Und der Jailbreak ist nicht wirklich gefährlicher als die Risiken bei einem Windows Mobile ROM.. Daher ist das eigentlich eine sehr feine Sache.
 
C

Crash89

Guest
@MC Mobile...wenn du dein Iphone als deine Freundin siehst...aber man holt es sich, weil man spaß damit haben will und nich, weil man sich auf irgendeine hinsicht beschränken will, macht absolut keinen sinn ;)
 
A

Anonymous

Guest
Wie tue ich Musik auf mein iPhone versuch des schon seit einiger Zeit aber des will nicht.
 

Dr.Deathcore

Mitglied
@ anonymus : über syncronisation mit itunes.
ist aber wenn mans noch nie gemacht hat ein wenig kompliziert.
-> itunes kostenfrei runterleden
musik in itunes einfügen.
(geht manchmal auch automatisch)
iphone anschließen ( wird automatisch erkannt.)
musik die du auf dein iphone möchtest in eine wiedergabeliste einfügen. ( links bei itunes )
und syncronisieren.
so ungefär hab ichs auch gemacht xD
kann das nur nicht so gut erklären wenn ichs nicht seh xD

*greetz*

einfach mal ein wenig rumprobieren xD
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Bankai (Gast) und Was.P
nein eben nicht da sieht man mal dass ihr euch nicht mit winmobile beschäftigt habt ;-)

beim iPhone wird so weit ich weiss mit der firmware auch der bootloader immer mit aufgespielt da der ja um den jaulbreak zu verhindern mit aktualisiert wird (so hab ich das zumindest immer verstanden).....

bei winmobile musst du nur beim allerersten mal per HardSPL ODER per USPL den bootloader überschreiben oder eben (im falle von USPL) nur für den flashvorgang umgehen..... danach fässt du den nie wieder an und kannst wie beim PC auch immer wieder das OS aufspielen auch wenn es dabei mal schief geht startest du es eben noch einmal...... solange der bootloader okay ist kann nichts schief gehen bei mflashen.....


so wie ich das in den foren aber gelesen hab ist es bei vielen schon schief gegangen und dann hat selbst das recovery mit iTunes nichts mehr geholfen weil das iPhone nicht mehr erkannt wurde wenn es nicht mehr booten konnte..... ich weiss es gibt nen recovery mode aber selbst der hat nicht immer mehr funktioniert..... sowas kann bei winmobile nicht passieren.....
bei android ist es noch einfacher da man dort einfach per recovery firmware (die vom original bootloader aus über USB vom PC eingespielt wird und ebenfalls nicht persistent ist) ein komplettes rom backup seines gerätes machen kann und fremde backups einspielen kann zb einer custom firmware (vorrausgesetzt man kennt jemanden der so ein image hat oder selber nen gehackten bootloader und eine custom firmware drauf hat.......
 
M

MC Mobile

Guest
@Cash89:
Genau das ist ja der Punkt! Ich will mit dem Gerät spass haben. Aber stell dir vor, dies gelingt mit mit dem iPhone völlig ohne Jailbreak. Warum? Ganz einfach! Weil ich genau wusste, worauf ich mich da einlasse und keine der funktionen vermisse, die mir ein Jailbrak bieten würde. Wobei wir auch schon wieder beim Nutzerprofil wären. Warum sollte ich mir ein 600-700 Euro teures Gerät kaufen, wenn ich erst noch daran herum Werken muss, damit es meinen Vorstellungen entspricht? Ich bitte dich! Da gibt es ja nun weitaus günstigere Geräte als das iPhone, die nicht mal einen Jailbreak nötig haben, weil genau diese fehlenden funktionen zur Standard Ausstatung gehören (HTC Hero, Touch HD, Samsung HD)und wie sie nicht alle heißen. Ich will damit jetzt nicht sagen, das die Leute die Jailbreaken "bescheuert" sind oder so... aber überlegt doch mal, ist es das Gerät vom Preis her wirklich Wert? Darüber hinaus soll ja ein Jailbreak auch viele neue Komplikationen mit sich bringen. z.B. der berüchtigte IMEI bann. Wobei ich das nicht bestätigen kann, da ich kein Jailbreak iPhone besitze. Habe lediglich davon gehört.
 
C

Chrash

Guest
Hey was ist denn mit dem IMEI Bann gemeint, davon habe ich noch nie etwas gehört?

Chris
 
M

MC Mobile

Guest
@Chrash:
bei einem IMEI Bann handelt es sich meines wissens nach um eine Maßnahme das Mobiltelefon,z.B. Apple welches ja in dt. einen Netlock besitzt im warsten sinne des Wortes "gebannt" wird. Sprich: Die Telefonfunktion des Gerätes soll Lamgelegt werden und dieser Vorgang ist nicht mehr rückgängig zu machen. Ob das nun seitens Apple oder des Providers passiert,oder dies durch einen Jailbreak passieren kann, kann ich dir nicht sagen. Ich will dir da jetzt auch nichts falsches erzählen, da ich mich nicht auf dieser Ebene auskenne.Ich weiss nicht mal, ob es sowas wie einen IMEI Bann wirklich gibt. Wie gesagt,habe nur darüber gelesen. Vieleicht kennt sich ja hier einer damit aus, würde mich nämlich auch mal Interessieren, was es genau damit auf sich hat!
 
A

Apple = Stasi

Guest
@MC Mobile:
Das stimmt so nicht. Ein "IMEI Bann" sperrt eine bestimmte IMEI-Nummer, also quasi ein bestimmtes Handy, sich bei einem Netzbetreiber anzumelden, bzw. in dessen Netz sich einzubuchen.

Apple kann sowas nicht, vielleicht können die Apple-N4zis die Telefonfunktion ferngesteuert außer Betrieb setzen, wenn ihnen irgendwas nicht passt, aber ganz sicher keinen "IMEI Bann" durchführen, dazu bedarf es eines Netzbetreibers.

Diese "IMEI-Banns" sind jedoch nicht Netzbetreiberübergreifend, d.h. ein bei T-Mobile "gebanntes" Handy wird im O2 Netz nach wie vor funktionieren.
 
M

MC Mobile

Guest
@Apple=Stasi
Na dann erst mal danke für die Info! Wieder was dazugelernt;-)
 
Oben