• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Tote X-Tra-Card? Will nichtmal 'ne PIN...

Braindeath

Mitglied
Ich hab hier noch 'ne X-Tra-Card rumliegen, bei der ich gar nicht weiss, was los ist. Die fragt nämlich nichtmal nach 'ner PIN und scheint völlig tot zu sein. Im Telefonbuch der Karte sind die üblichen X-Tra-Standardnummern gespeichert. Kann es sein, dass diese Karte nie aktiviert wurde? Ins Netz bucht sie sich natürlich auch nicht ein. Wenn ich im Telefonbuch auf "Eigene Nummer" gehe, dann wird dort nichts angezeigt.

Kommt mir alles sehr spanisch vor, da ich noch nie eine Karte hatte, die nichtmal nach einer PIN verlangt... das Ding kann ich wohl wegwerfen? Steckte in nem gebrauchten Handy, das ich ersteigert habe.
 

xelibri

Mitglied
Hi,

bei mir ist es ähnlich nur das bei mir alles normal ist wie vorher nur statt das sich das Handy ins Netz wählt kein Netz gefunden wird. Ich habe die Karte auch mal in mein anderes Handy getan, hat aber nichts geholfen - Karte abgelaufen?

xEliBrI - Made To Make Things Different :top:
 

Braindeath

Mitglied
Im Menü gibt es die Option "PIN aktivieren" wo sonst "PIN ändern" steht... hab nur leider die PIN nicht ;) . Was hat es damit auf sich?
 

Merlin

Aktives Mitglied
Original geschrieben von Braindeath
Im Menü gibt es die Option "PIN aktivieren" wo sonst "PIN ändern" steht... hab nur leider die PIN nicht ;) . Was hat es damit auf sich?

Bei Xtras ist beim Auslieferungszustand die PIN-Abfrage deaktiviert, daher hat das schon so seine Richtigkeit. Wenn sich die Karte allerdings nicht ins Netz einbucht liegt die Vermutung nahe, dass sie inzwischen deaktiviert wurde.
 

Brainstorm

Aktives Mitglied
Man kann bei SIM-Karten die PIN aktivieren, bzw deaktivieren.
Ausgenommen bei D2, die verbieten die Deaktivierung.
Wenn die PIN deaktiviert ist, ist keine Gespeichert. Wenn Du nun die PIN aktivierst, wirst Du 2 mal nach der PIN gefragt. Und zwar nach der PIN die Du willst. 2 mal um eventuellen Tippfehlern vorzubeugen, da wie bei der normalen PIN eingabe die Nummern nicht angezeigt werden.
Dh. Es spielt keine Rolle welche PIN die Karte mal gehabt hat, sie hat jetzt definitiv keine. Wenn Du die PIN also aktivierst, kannst Du eine neue beliebige PIHN festlegen.

Wenn sich die Karte nicht einbucht, wurde sie vermutlich vom Netzanbieter deaktiviert, weil sie zu lange nicht aufgeladen wurde, etc.

Nutzen kannst Du die Karte kaum noch. Höchstens als backup für Deine Telefonnummern.
 

Merlin

Aktives Mitglied
Original geschrieben von Brainstorm
Wenn die PIN deaktiviert ist, ist keine Gespeichert.

Nein, hier irrst du. Die PIN ist selbstverständlich auf der Karte bereits gespeichert, aber die *Abfrage* ist deaktiviert. Deshalb wird bei D1-Xtras nämlich auch ein ganz normaler PIN-Brief mitgeliefert - den braucht man dann nämlich ;).
 

Brainstorm

Aktives Mitglied
Und warum muß man dann bei der PIN Aktivierung immer eine neue PIN eingegeben werden? Eine Aktivierung der PIN ohne neueingabe gibt es nicht. Da würde eine gespeicherte PIN doch irgendwie keinen Sinn machen.

Ganz abgesehen davon, daß meine D1 SIM damals noch mit aktivierter PIN geliefert wurde. Ich gebe zu daß ist schon etwas her, vielleicht hat sich das inzwichen geändert, aber das würde mich sehr wundern.

Der Brief ist vermutlich eher für die PIN2 und für die PUK. Die lassen sich nämlich nicht deaktivieren, und müssen daher immer mitgeteilt werden.
 

Merlin

Aktives Mitglied
Original geschrieben von Brainstorm
Und warum muß man dann bei der PIN Aktivierung immer eine neue PIN eingegeben werden?

Ist definitiv bei der Xtra-Karte, die hier noch rumliegt nicht so. Bei PIN-Deaktivierung wird beim Wiedereinschalten der Abfrage die alte PIN verlangt. Im PIN-Brief zu der Karte ist auch PIN, PUK, PIN2 und PUK2 angegeben.

Diese Xtra ist ca. 3 Jahre alt.
 
Oben