• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Top 5 der Hersteller: iPhone überholt Blackberry

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Die Marktforscher von IDC haben die aktuellen Verkaufszahlen der Handy-Hersteller analysiert und festgestellt, dass Apple im dritten Quartal an den Blackberrys von Research in Motion (RIM) vorbeigezogen ist. Mit dem iPhone ist das Unternehmen von Steve Jobs zum viertgrößten Handy-Produzenten der Welt aufgestiegen. Spitzenreiter bleibt weiterhin Nokia.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Top 5 der Hersteller: iPhone überholt Blackberry auf AreaMobile.
 

Frank Kabodt

ehemaliger Mitarbeiter von areamobile.de
Htc

Ich finde es erstaunlich, dass HTC trotz seiner augenscheinigen Präsenz noch hinter RIM liegt. Zeigt wieder, dass der deutsche Markt nicht repräsentativ ist und die USA immer noch ein extrem wichtiger Absatzmarkt sind. Hat jemand zufällig die Zahlen von HTC parat?
 

Apple Insider

Mitglied
"Im dritten Quartal 2010 ist Apple zum viertgrößten Handy-Hersteller der Welt aufgestiegen und an den Blackberrys von Research in Motion (RIM) vorbeigezogen."

Wenn man bedenkt das Apple pro Jahr immer nur ein einziges Gerät auf den Markt wirft wärend die Konkurrenz so einiges im Gepäck hat, ist das schon eine Glanzleistung. Von daher Hut ab! Das hat auch nix mit Schönreden zu tun sondern ist einfach mal fakt.
 

Frank Kabodt

ehemaliger Mitarbeiter von areamobile.de
@ apple insider

Das ist das, was ich gestern schon gesagt habe: HTC z.B. bringt einfach zu viele Geräte auf den Markt, die sich alle ähneln und die Kunden verwirren. Warum so breit streuen wenn man bei Apple sehen kann, dass es auch mit einem einzigen Gerät klappt? Gut, vom iPhone gibts ja so gesehen auch mehr als nur ein Modell --> Unterschiedliche Generationen mit unterschiedlich viel Speicher. Trotzdem ist das schon eine gute Leistung!
 

polli69

Mitglied
Faszinierend finde ich die Tatsache, dass Apple ja praktisch mit einem Modell und einem Auslaufmodell diese Zahlen erreicht. Warum Rim so viele Handys verkauft ist mir allerdings schleierhaft. Sicher wird in Zukunft HTC vom Krümelsammler zum ernst zum ernst zu nehmenden Hersteller. Nokia wird wohl bald nur noch bei Aldi und Lidl vertrieben, ach ja und in Ulan Bator haben sie auch hohe Marktanteile.
 

sven89

Gesperrt
@frank

es ist aber alles das "iphone" ;)

und nicht "mozart" , "wildfire" oder sonstiges

@topic

an den zahlen sieht man mal wieder das apple weiß wie es geht...sie nehmen nicht nur das meiste geld ein, sondern erobern nach und nach auch die rangliste der verkaufszahlen
 

NewPhone

Aktives Mitglied
"Hat jemand zufällig die Zahlen von HTC parat?"

Im 2. Quartal haben sie 3,3 Mill. Handys verkauft. Ich schätze, im letzten Quartal waren es ca. 5 Mill.? Das wäre einiges weniger als RIM.
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
hmm, ich finde 487eus nicht unbedingt einen aldipreis, aber vielleicht ist dein verdienst in anderen sphären ;-)
bei amazon ist der presi fürs N8 die letzten tage sogar angestiegen...
RIM verkauft viele blackberrys weils eben immer noch die #1 ist, wenns um business-applications geht (microsoft exchange-server)
HTC gibts ja noch nicht so lange als eigene marke, waren ja vorher auftragshersteller für andere (o2 orbit zB)
 
M

Mobilefreak

Guest
Ich find's erstaunlich, dass Nokias trotz seiner "erbärmlicher" Lage mit 32% vor allen andern führt und Apple mit seinen süßen 4,1% als DER Handyhersteller gilt.

Jetzt kommen wieder einige und sagen: Ja aber Apple hat das alles mit einem Handymodell bisher geschafft und alle anderen, insbesondere Nokia wirft 100te neuer Modelle auf dem Markt.

Wieso macht es Apple nicht genau so? ...ach ja...Steve Jobs weiß, was Verbraucher wollen und nimmt ihnen die Entscheidung dafür ab, sich zwischen Modellen entscheiden zu können...genau so klingen seine restlichen Aussagen bzgl. iOS und seinen (fehlende)Funktionen.
 

polli69

Mitglied
Die asiatische Denkweise ist einfach komplett anders. Sie versuchen mit möglichst vielen unterschiedlichen Geräten den Geschmack zu treffen. Identifikation mit dem einzelnen Produkt findet nur sehr wenig statt. Da haben die Apfel Leute einen klaren Vorteil, den sie sowohl clever vermarkten als auch gut bezahlen lassen. Ich finde den Vergleich mit Red Bull recht treffend. Modegetränk, in der Produktion nur ein paar Cent. Die Leute bezahlen aber Eur 2,95 dafür, ohne zu murren. Kann nur sagen:"Faszinierend!!!".
 

sven89

Gesperrt
"hmm, ich finde 487eus nicht unbedingt einen aldipreis, aber vielleicht ist dein verdienst in anderen sphären ;-)"

wenn man den durchschnittsgerätepreis sieht schon!

"HTC gibts ja noch nicht so lange als eigene marke, waren ja vorher auftragshersteller für andere (o2 orbit zB)"

und wie lange ist apple in der handybranche vertreten? ich glaube da hat htc schon ein bisschen vorsprung ;)

auszug von wikipedia: "HTC wurde am 15. Mai 1997 gegründet, der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Taoyuan (Taiwan)."
 

ullumulu

Aktives Mitglied
hmmm

Wer ist LG?
Also das Apple grade mal halb soviel Verkauft hat und nur den halben Marktanteil hat wie LG..wundert mich jetzt echt.

Was hat LG den so an Produkten? Respekt an LG ohne grossen Tamm Tamm soviel zu verkaufen zu können.
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
nokia sind finnen, alo europäer, keine asiaten *smile*

wo bezahlst du 2,95 für eine redbull-dose?
 

sven89

Gesperrt
@polli

dafür schmeckt mir persönlich redbull auch am besten ;)

big pump ist um einiges billiger, schmeckt auch nicht schlecht^^
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
den namen apple gibts länger als den namen htc.
also konnte man mit dem namen apple, die ein telefon rausbringen mehr verbinden als den namen HTC, den man vorher noch nie gehört hat.
das mit dem durchschnittspreis zieht leider auch nicht immer...
wenns das N8 zu dem durchschnittspreis gäbe, hätt ich schon 5, oder 6 *g*
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
hab ich schon erwähnt, dass ich für redbull garnix zahle, da man über vitamin-B kostenlos rankommt? *ggg*
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
@ mobilefrsk

nochmal- Masse ist nicht alles y. Erinnere dich an den durchschnittlichen VK bei nokua von 65 ,- Euro.

Wenn es in Afrika um Billie massenhandies geht wird wohl kaum einet zu eine, iPhone greifen- dafürist die Stückzahl bei den 20 Euro- teilen entsprechend hoch.


Gm war auch bis zur Insolvenz Marktführer. Hohe absatzzahlen ist nicht mit Erfolg gleichzusetzen.

Ein tedi Markt ist gemessen an der Stückzahl verkaufter Produkte auch wesentlich " erfolgreicher" als jede Douglas Parfümerie .

Deswegen ist der laden immer noch keine goldgrube
 

sven89

Gesperrt
und wie sehr war apple vor dem ipod und iphone im umlauf? ich würde mal fast sagen "garnicht"

längere erfahrung in EINEM bereich (handysparte) setzt eigentlich auch vorraus das die produkte besser sein sollten als produkte von firmen die grade erst damit anfangen ;)

amateure sind meist schlechter als profis...aber dies gilt nicht immer^^

wir reden vom durchschnittspreis aller geräte womit sich nokia authentifiziert...das ist sicher nicht nur das n8....
 
Oben