• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

TomTom Test: HD Traffic Testsieger bei TÜV Süd

J

Jax667

Guest
Also gerade was Staumeldungen angeht, finde ich die großen Navigationsgeräte gegenüber den Handys überlegen. Außerdem sind die auch noch ne Spur genauer, weil sie einen besseren GPS Empfänger haben mit Empfängern auf SirfStar 3 Niveau.

Aber die sind einfach zu teuer, vor allem das Kartenmaterial. Ich hab mir damals ein TomTom One XL zugelegt für 300 Euro, weil es Navihandys 2005 und 2006 noch nicht so verbreitet waren.

Aber ein I8910 HD hat einen ausgezeichneten GPS Empfänger und mit 3,7 Zoll AMOLED Display auch einen guten Bildschirm. Der Akku hält mit 3 bis 4 Stunden auch länger bei der Navigation als die 2 Stunden des TomTom One XL.

Von dem her glaube ich nicht, dass ich mir jemals wieder ein Navigationsgerät von Herstellern wie TomTom, Garmin, Navigon & Co kaufen werde. Da bin ich mit Ovi Maps und dem Kartenmaterial von Navteq (die solche Größen unter anderem beliefern) mehr als zufrieden...
 
Oben