Tipps für Umsteiger

Interessannt

Höhere Geschwindigkeit, niedrigere Kosten, Gratis-Beigaben: Gründe für einen Wechsel von einem Provider zum anderen gibt es viele. Mindestens ebenso vielfältig sind aber die Stolperfallen, in die man dabei tapsen kann. Sieben Tipps, die das verhindern können.

Worauf ihr beim Provider-Wechsel achten müsst, erfahrt ihr in dem Artikel von:

Philipp Heinz, AP

Quelle Spiegel online
https://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,665242,00.html
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Frank Kabodt

ehemaliger Mitarbeiter von areamobile.de
Der wichtigste Tipp ist wohl: Vorher informieren! Viele gehen in den nächsten Shop und lassen sich was aufschwatzen, was sie überhaupt nicht brauchen. Die Schwester eines Freundes ging in einen großen roten Laden und wollte ein bestimmtes Handy haben. Damit das Handy möglichst wenig kostet, schwatzte ihr der nette Verkäufer Verträge und Optionen mit einer Gesamtgrundgebühr von über 60 Euro im Monat auf. Bei 2 Jahren Laufzeit. Das ist dann echt fies.

Deshalb: Vorher überlegen wieviel man in welches Netz telefoniert. Dann im Netz recherchieren, im Forum nachfragen ;) und anschließend verschiedene Angebote einholen. Meist spart man Geld, wenn man seinen Vertrag im Netz abschließt. Bei o2 gibt es 15 Prozent Rabatt als Online-Vorteil auf die monatliche Rechnung, wenn man den Vertrag online bestellt.

Habt ihr weitere Tipps für Wechselwiliige oder Neukunden?

Viele Grüße,
Frank
 
Der wichtigste Tipp ist wohl: Vorher informieren! Viele gehen in den nächsten Shop und lassen sich was aufschwatzen, was sie überhaupt nicht brauchen. Die Schwester eines Freundes ging in einen großen roten Laden und wollte ein bestimmtes Handy haben. Damit das Handy möglichst wenig kostet, schwatzte ihr der nette Verkäufer Verträge und Optionen mit einer Gesamtgrundgebühr von über 60 Euro im Monat auf. Bei 2 Jahren Laufzeit. Das ist dann echt fies.


Viele Grüße,
Frank

In einer Welt voller Möglichkeieten der Information sollte das möglich sein aber die Leute sind Teilweise einfach zu bequem sich selbst zu bemühen !! Jammern aber rum wenn sie übern Tisch gezogen werden
 
M

matzebo

Guest
In einer Welt voller Möglichkeieten der Information sollte das möglich sein aber die Leute sind Teilweise einfach zu bequem sich selbst zu bemühen !! Jammern aber rum wenn sie übern Tisch gezogen werden
Auf der einen Seite hast Du natürlich recht. Andererseits erwarte ich eine (zumindest im Ansatz) objektive Beratung, wenn ich mich an einen Verkäufer wende. Leider scheinen die Provisionsmodelle da aber entgegen zu steuern. Ich verlange ja nicht, dass man Konkurrenzprodukte bewirbt, aber ein wenig Seriösität würde einigen gut tun. Gibt aber natürlich auch positive Beispiele und auf eine Grundsatzdiskussion hierzu will ich bestimmt nicht hinaus (wäre auch müssig).

Ich mag das von Dir geschriebene aber etwas relativieren:

Die Leute sind nicht zu bequem, sondern in aller Regel einfach "unwissend" -
Gründe hierfür gibt es genügend ;-). Jemand der sich etwas näher mit dem Thema befasst, wird in aller Regel einen Verkäufer nur zum Schrank aufschliessen ansprechen. Und wenn ich mir das vor Augen halte, entsteht beim Beispiel von Frank schon ein etwas fader Beigeschmack.

Ist aber kein TK-Problem. Ist überall ähnlich, wo Abschussprämien gezahlt werden...

Gruß
matze
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Wenn man das richtig aufziehen will, müsste als erstes die Provision für die Verkäufer entfallen. Sorry aber nur um massenweise Provisionen zu kassieren die Leute dabei über den Tisch zu ziehen.... das kanns nicht sein.

Das Problem ist halt die Vielfalt der Endgeräte wie deren technischen Möglichkeiten oder Features überfordern ein Großteil der Menschen. Du kannst dich mich Sicherheit informieren was die Technik angeht, aber bei den Verträgen wird es etwas schwieriger.

Ein neues Handy mit einer Vertragsverlängerung des bisherigen Tarifs hat Folgen, die allerdings erst später zu erkennen sind. Die neuen Geräte sind internetfähig, so eingestellt das diese automatisiert synchroniseren, also Datenaustausch erzeugen. Hat man einen Vertrag ohne Datennutzung kommen Kosten in drei bis vierstellige Summe zustande.

Internet beim PC ist anders als beim Handy..... das berücksichtigen die meisten Leute nicht. Auch hier ist das Geschrei groß......

Eine vernünftige Beratung zu erhalten ist schwierig, zwar nicht unmöglich...
aber aufwendig.
 
Oben