Theoretische Führerscheinprüfung

telly

Neues Mitglied
Hi!!!!


Ich brauceh mal Eure Hilfe und Tips und Tricks!!

Also: Meine Freundin ist heute das dritte mal durch die Theorie gefalllen und jetzt voll am Boden zerstört! Ich fahre jetzt auch hin sie trösten, aber das macht jetzt nicht zur Sache.

Die Sache ist nämlich, dass sie die Fragen ALLE kann und z.B auch gestern die Prüfung mindestens 15 Mal geschaft hat. Auch direkt nach der Prüfung hat sie die Prüfung noch zweimal geschaft (Am PC) aber eben nicht im entscheidenden Moment. Sie ist dann immer so dolle aufgeregt, dass sie sich nicht mehr Sicher ist und weil sie schon zweimal durchgefallen ist, war sie noch aufgeregter. Sie hat auch vor aufregung letze Nacht nur 2 Stunden geschlafen! Wie kann ich ihr diese Aufgeregt nehmen oder sie wenigtens beruhigen. Selbst wenn sie nen Referat in der Schule halten muss, ist sie so Megadolle aufgeregt. Sie zittert dann voll und ihre Hände "triefen!" vor Schweiss! Ich will ihr umbedingt helfen ( in drei Monaten wenn sie wieder darf:-((((() Und jetzt gebt mir mal nen Tip wie ich die Aufregung wegbekommen.....

Schon mal vielen Dank und bis Morgen...

Grüsse telly
 

MaximTa

Mitglied
naja beruhigunstabletten wäre ne alternative.

okay schlechter spass bei seite.
naja der einzige weg ist wohl üben üben dass sie sicherer wird. Oft Referate halten und etc. Aber du kannst mit ihr ja mal auch so spassiger weiße ne Prüfungssituation nachspielen. z.Bsp sie kommt ih einen raum da sitzt du als prüfer und händigst ihr den bogen aus. Vielleicht hiltfs ja was.

Ne andre möglichkeit wäre autogenes Training. Da gibts so kurze in denen man sich selbst trainiren kann, glaub ich.

Aber diese extreme Nerveusität muss sie auf jedenfall wegbekommen. Sie wird in ganzen leben lang immer geprüft oder vor anderen Menschen sprechen und so eine Blockade ist da schon ganz schön hinderlich!

Aber mal noch was andres? Muss sie jetzt nicht zum MPU (Idioten Test)

mfg

Maxim t
 

Reintinger

Neues Mitglied
hi!
ich kenn jemanden, den hat ein bier vor der prüfung geholfen ;) :top:

wenn man zu medizinisch psychologischen untersuchung muss ist man arm dran.. denke aber das die bei einem jungen Menschen kein Problem sein dürfte..
glaube aber das die schon mit kosten verbunden ist..
wieviel, keine Ahnung.. musste zum glück noch nicht hin :D

ich wünsche ihr viel erfolg!

mfg
michael
 

T39

Bekanntes Mitglied
"Prüfungsangst ist eine erlernte Reaktion, die sich deshalb auch wieder verlernen lässt", sagt diese schlaue Seite und bietet dazu auch gleich einen Lerntrainer an.
 

silencer911

Mitglied
Also ich würde auch sagen Routine machts! Je öfters man vor Publikum auftritt oder allgemein Stresssituationen ausgesetzt ist, desto einfacher wird es solch eine Situation zu meistern.

Bin zwar weder in der theoretischen oder praktischen durchgefallen, aber bei der Praktischen hat mir das linke Bein so dermaßen gezitter, dass der Prüfer schon fragte was denn los sei ("sind Sie krank oder so"). Aber nach 3-4 Minuten hat man sich an die Situation gewöhnt und ich werde die Ruhe selbst (mündliche Abiturprüfung - das war hart!!!)


Gruß Philipp
 

telly

Neues Mitglied
erstmal Danke für Eure HIlfe

@MaximTa Sie muss 3 Monate warten und darf dann wieder zur normalen Theorie Prüfung.

@T39 Danke, ich schaue mir die Seite mal an!

@alle anderen. Danke für eutre Antworten.

So jetz muss ich erstmal zur Schule! Melde mich später..

Grüsse tElLY
 

SuperReal

Mitglied
tja mir geht es auch nicht anders!!! ich hab zwar die theo beim ersten mal geschafft aber bin jetzt schon das zweite mal durch die praxis gefallen, obwohl ich immer den tag zuvor ohne fehler die selbe strecke gefahren bin. ich hoffe malk das ich es in zwei wochen auch packen werd! :rolleyes: sonst heißt es für mich auch 3 monate warten :mad:

versuch sie doch damit zu trösten, dass sie nicht die einzige ist der es so geht! es gibt viele leudde die durch gerasselt sind!! sogar ich als absoluter autonarr :(
 

DUSA

Mitglied
Dass jetzt ein Bier vor der Prüfung nicht die Bewältigungsstrategie der Wahl ist, dürfte wohl jedem einigermaßen vernünftig denkendem Menschen klar sein.

Wenn Deine Freundin eine so hohe Prüfungsangst hat, dass sie jetzt drei mal durch die Theorie gefallen ist und auch sonst bei Referaten oder Klausuren völlig am Rad dreht, ist der Vorschlag mit "die Situation im Rollenspiel üben" tatsächlich die beste Sache! Einfach mit der Situation konfrontieren und dabei die Angst ruhig kommen lassen - nach ner Weile geht die automatisch runter! Schon allein deshalb, weil es der Körper nicht ewig in dieser Streßsituation aushält - der fährt irgendwann automatisch wieder runter und damit gehen auch die Angstsymptome langsam weg.

Evtl. wohnt ihr in oder in der Nähe einer Uni-stadt - dort werden oft von der Studienberatung auch Seminare zu Prüfungsangst angeboten. Falls sie es ganz dicke hat (wird sie selbst am besten einschätzen können, nicht ich nach zwei Postings von Dir), könnte sie auch ein paar Therapietage z.B. bei der CDS in Anspruch nehmen. Klingt jetzt nach Holzhammer, aber die machen dort auch sowas mit sehr gutem Erfolg. Das nur zur Info.

Qapla!
 

Brainstorm

Aktives Mitglied
Ähm...
Dir Frage war von 2002. Glaubst du wirklich, daß der immer noch nach einer Hilfe zur Führerscheinprüfung sucht? :rolleyes:

Mal abgesehen, daß der Link eine Menge Tips enthält, wie man das Deutsche Recht umgehen kann. Und wie wir dazu stehen weiß Du ja.
 
Oben