• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

[Testbericht] Panasonic X701 - Generation next - oder doch nicht?

Dr. House

Bekanntes Mitglied
Lieferumfang:

  • Handbuch
  • Kurzanleitung
  • Akku
  • Mobiltelefon
  • 220V-Ladegerät
  • PC-Suite
  • Pick-Up-Service-Karte

Optik und Haptik:

Optik und Haptik sind (für mich) unerwartet gut. Das gerät wirkt in seinem Silber-Grün ( :confused: ) wirklich sehr elegant. Leider hat Vodafone dem X701 die Chromelemente genommen, was den Schick des X700 dadurch leider vermissen lässt.

Das Gerät ist unglaublich leicht und Formvollendet.
Das mit Abstand kleinste und leichteste Serie60-Gerät​

Die Druckpunkte der Tasten sind gut spürbar und reagieren sofort. Ausnahme: Der Hotkey zum Starten der Kamera.

Die Menütaste ist 2 mal vorhanden:

1x in der Mitte des Steuerrkreuzes und zusätzlich unten links, mit dem bekannten Symbian-Empblem, welches ja nur Siemens wegrationailisert hat.
Jedoch ist der Taskmanager nur mit der Symbian-Taste aufrufbar.

Das Steuerkreuz ist mit Funktionen belgegt wie Kalender, Kontakte usw...​

Display:

Das Display ist mit 176*208 Pixeln bei einer Farbtiefe von 65.536 Farben heutiger Standart bei Series60. Es ist sehr hell beleuchtet und hat einen guten Kontrastwert.

Sprachqualität:

Verglichen mit einem 6310i ist das X701 in Sachen Sprachwidergabe eine Kratzbürste. Klar und deutlich wird es erst, sobald mehr als 4 Balken im Empfangspegel zu sehen sind. Es liegt allerdings sehr geschmeidig am Ohr, was selbst längere Gespräche ohne Probleme möglich macht.​

Empfangsleistung:

verglichen mit dem 6600 einfach nur schlecht. Lege ich den Finger auf die Antenne (liegt immerhin aussen) sind schonmal 1 bis 2 Balken weg und die Sprachqualität lässt nach (Echo, Kratzen)​

Akkuverbrauch:

Während Telefonaten geht der Vollaufgeladene akku schon nach 5 Minuten um 2 Balken herunter, nach dem Auflegen aber innerhalb kürzester Zeit wieder auf voll (merkwürdiges vVerhalten, was auf den untrainierten Akku zurückzuführen ist und nicht als generell eingestuft werden kann)

Die Standy-Zeit selbst (wir haben es in der Firma mal ruhig liegen lassen) beläuft sich auf 4 1/2 Tage was für einen untrainierten Akku recht stattlich ist.​

Kamera:

Für eine VGA-Kamera auffällig gut, da könnte die langjährige Erfahrung von Panasonic mit Digitalkameras im Spiel sein.

Die Kamera unterstützt auch ein kameralicht, welches sich aber aufgrund eines Programmierfehlers nur im Standy-by-Bildschirm aktivieren und deaktivieren lässt.​

Konnektivität:

Das Gerät besitzt 3 Schnittstellen:​
  • Datenkabel (muss gesondert gekauft werden)
  • Bluetooth
  • IrDa

Konfiguration:

Eine Umkonfigurierung pper SMS ist möglich, dazu verwenden kann man die Konfiguration des Nokia 6600 von den Netzbetreibern oder von Nokia direkt.​

Menü:

Das Menü ist Series60- und Vodafone-Klassisch:

Gittermenü mit den Symbian-typischen Funktionen allerdins allesamt im Vodafone-Design

Das Menü selbst ist vn Vodafone in der weise verändert worden, das manche Einstellungen nicht mehr möglich sind, oder an gan anderer Stelle als Series60-typisch:


Die Softkeys sind nicht mehr frei belegbar
Themes ändern nur knapp 5% der Icons alles andere bleibt im Vodafone-Design
Die Icons sind kaum voneinander zu unterscheiden.​

Softwarekompatibilität:


Grundsätzlich sind alle Programme verwendbar, welche auch unter folgenden Geräten einwandfrei laufen:

Nokia 3320
Nokia 6600
Nokia 6620
Nokia 6630
Nokia 6670
Nokia 7610


Ich habe große probleme gehabt Programme und Siele, welche auf einem 7650/3650/3660/SX1 liefen auf dem X701 zum laufen zu bekomen.

Mit dem EFilemanager habe ich das X701 sogar komplett zerschossen, sodass ein reset nötig wurde (Einstellungsmenü lief noch)


Wie das Gerät komplett formatiert wird, hat sich mir nicht erschlossen, wenn mir desbezüglich jemand einen Tipp geben kann, wäre ich sehr dankbar.​

Weitere Features:
  • Videoplayer
  • Fotoleuchte
  • Taschenlampe
  • Portraitfunktion über das Aussendisplay (Handy im Kamramodus einfach zusammenklappen)
  • Headsetanschluss 2,5mm Klinke (MONO)
  • MiniSD-Slot (Bis 512MB)
  • Knallhartes DRM-Protokoll (Antifeature :flop: )

Mein persönliches Fazit:

Das Gerät ist nur für Symbian-Einsteiger empfehlenswert. Die Einschränkungen sind doch schon ziemlich heftig, fü jemanden, der vorher das volle Ausmaß an Funktionen eines Siemen SX1, eines Sendo X oder eines Nokia 6600 genossen hat.


Themes nur eingeschränkt nutzen zu können empfinde ich als herben einschnitt eines Symbian 7.0S-Smartphones


Auch das die Softkeys nicht belegt werden können mit eigenen Funktionen, und die Tatsache das die Softkeys generell in diesem Rot sind und somit andere Themes verschandeln betrübt meinen Eindruck von diesem Schicken Smartphone doch extrem.


Wer ein gute ausgeklügeltes Smartphone un Clamshellformat möchte, der soltle lieber zum Nokia 6260 greifen. Wer Glück hat staubt bei Ebay evtl einen Proto eines Samsung SGH-D700 ab, mit dem man auch deutlich besser beraten wäre. Nur fehlt dort Bluetooth und Symbian 7.0S

Oder wer warten kann, holt sich das ungebrandete X700​


Bilder:
 

harple

Neues Mitglied
Wie geht das mit dem:

Konfiguration:

Eine Umkonfigurierung pper SMS ist möglich, dazu verwenden kann man die Konfiguration des Nokia 6600 von den Netzbetreibern oder von Nokia direkt.
:confused:
 

Dr. House

Bekanntes Mitglied
www.nokia.de, dann auf service gehen und dort auf konfigurationen gehen und dort schließlich die konfigurationen des 6600, 7610 oder 6670 auswählen.
 

zase77

Neues Mitglied
PC-Suite

Ist die PC-Suite eigentlich im Standard-Lieferumfang von Vodafone? Auf der Vodafone Homepage steht davon nämlich nichts. Wäre froh wenn ihr mir hierzu was sagen könnt! :)
 

Dr. House

Bekanntes Mitglied
zase77 schrieb:
Ist die PC-Suite eigentlich im Standard-Lieferumfang von Vodafone? Auf der Vodafone Homepage steht davon nämlich nichts. Wäre froh wenn ihr mir hierzu was sagen könnt! :)


hätte ich es sonst geschrieben?

bei den umts-phones, oder beim 6600, 6630, 7610 und sx1 stehts auch nicht bei.
 

Dr. House

Bekanntes Mitglied
harple schrieb:
Hallo Equinox,

die Softkeys kann man mit "eprofiles" ändern :top:


cool danke für den tipp :)


@frank:

nee das gibts auch bei sunrise in österreich ;)


und schon mal was vom x700 gehört?


und warum zum henker hat panasonic nicht das x800 zur cebit mitgebracht *maketingchefkill*
 
Oben