• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Test: Nokia Lumia 1020 und Sony Xperia Z1 im Kamera-Duell

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Mit Lumia 1020 und Xperia Z1 bringen zwei Hersteller relativ zeitgleich neue Flaggschiff-Smartphones auf den Markt, die vor allem mit ihrer Kamera-Qualität um Käufer buhlen. Während die Sony-Knipse mit 20,7-Megapixel-Sensor ins Rennen geht, setzt Nokia wieder auf die 41-Megapixel-Auflösung der Pureview-Technik. Wir haben im Test Nokia Lumia 1020 gegen das Sony Xperia Z1 antreten lassen.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Test: Nokia Lumia 1020 und Sony Xperia Z1 im Kamera-Duell auf AreaMobile.
 

sottil

Mitglied
Kurzum, wer wirklich sehr oft Fotos und Filme machen will, sollte sich gleich eine gute Digitalkamera zulegen. Die hat dann auch noch einen richtig guten optischen Bildstabilisator und optischen Zoom und lässt sich viel leichter handhaben. Ich finde, dass Smartphone-Kameras nur für Schnappschüsse ausreichend sind aber für mehr auch nicht.
 

Androfix

Mitglied
Sehe ich auch so, sottil. Aber die brauchen halt irgendwas, damit sich die Leute, was Neues kaufen. Jetzt wird eben die Kamera gehypet.

Und die Schäflein blöken.
 

mobilbox

Neues Mitglied
@sottil

ich habe das l1020 und muss Dir vollkommen Recht geben.

Ich merke aber immer wieder bei der PureViewKamera, dass es hauptsächlich an der Software liegt. Hier ist noch viel Potenzial, die eingefangenen MPs besser zu verarbeiten. Die Optik gibt ne Menge her, aber was da als Automatik-Modus voreingestellt ist, ist nicht optimal. Wer gern an den Ringen regelt, bekommt viel bessere Bilder beim L1020. Überall in den Geräteteilen und auch auf der Verpackung steht übrigens L909 :))
 

mobilbox

Neues Mitglied
Noch ein allgemeiner Nachtrag: Das L1020 ist für die Tech sehr leicht in der Hand, super rau softig, es ist in sich auch leicht gebogen und die 2 GB RAM machen sich sogar beim flüssigen WP8 noch extra bemerkbar. Akku mit intensiver Mischnutzung 12h. Der Übergang sehr schmales Hauptgehäuse zum Kamerakreis ganz mild gelöst. Keine Schraube am Gehäuse.

Schauts Euch unbedingt mal an.
 

peter0815

Mitglied
aha - Sony verbessert Cam deutlich gegenüber Vorgängern

hatte das Z nicht schon eine super Cam, ach ne das war ja das V und das T sowieso, und davor natürlich das Arc...bla, bla, bla - die hatten noch nie gute Cameras - aber immer schon die größte Werbetrommel
 

Androfix

Mitglied
Und so macht es Nokia weiter :)

Riesentamtam Hui Kamera beim 920 - kaum ein paar Mal verkauft, häuften sich Beschwerden zur Bildqualität bei TAGESlicht :)
 

Chris4you

Neues Mitglied
Warum sollte Sony auch in ihrem Xperia Z1 eine überzeugende Kamera einbauen, dann würden sich doch die neuen Aufsteckobjektive nicht verkaufen QX-10 und QX-100. Also eigentlich müssten sie es ja drauf haben, aber dann stehen die wohl ihren eigenen Produkten in Konkurrenz gegenüber, sprich auch Kompaktkameras.
 

noVuz

Mitglied
Wenn ich die Bilder begutachte gewinnt das Nokia nur in wenigen Punkten, beispielsweise beim Flussbild sind in den Bäumen deutlich mehr Details erkennbar. Die Sony gewinnt in meinen Augen jedoch gesamt, einfach weil die entscheidenden Punkte schärfer sind, sie zum Rand hin nicht unscharf wird und auch der Weißabgleich die Bilder nicht verfälscht.
 
Oben